Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.832.833 Produkten

Leo Becker 63

iOS 11.2.5: Probleme mit dem iPhone im Ford

Ford Sync 3

Bild: Ford

Nach Installation des jüngsten iPhone-Updates laufen USB- und Bluetooth-Verbindungen mit Fords Infotainment-System Sync 3 nicht mehr rund. iOS 11.3 soll das Problem offenbar ausräumen.

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Ford-Fahrer können ihr iPhone nach Aktualisierung auf iOS 11.2.5 nicht mehr richtig im Auto nutzen: Die Musikwiedergabe über Fords Infotainmentsystem Sync 3 schlägt dann fehl, sowohl über die USB-Verbindung als auch das Streaming per Bluetooth, wie Leser berichten und unter anderem von US-Nutzern in Apples Forum diskutiert wird. Die Musikwiedergabe über Bluetooth sei erst wieder möglich, wenn das iPhone von der USB-Verbindung mit dem Fahrzeug getrennt wird, dann erfolgt allerdings auch keine Aufladung des Akkus mehr.

Wie Ford inzwischen gegenüber US-Händlern erklärte, betrifft das Problem sowohl die Audio-Wiedergabe über USB als auch die Verwendung von AppLink-Apps. Reparaturen sollten deshalb nicht durchgeführt werden, betont der Fahrzeughersteller dort – Apple kenne das Problem und werde es mit einem kommenden Update beseitigen. Der Liste zufolge sind unter anderem Ford Focus und Mustang betroffen – ab Modelljahr 2016.

Auch an deutsche Händler scheint ein ähnliches Memo gegangen zu sein, wie in Auto-Foren berichtet wird, dort heißt es, die Situation könne weder “durch einen Austausch der betroffenen Ford-Komponente noch durch Aktualisieren unserer System gelöst werden” – Apple müsse den Fehler ausräumen.

Die Probleme bei der USB-Verbindung scheinen sich auf weitere Funktionen auszuwirken, darunter den Bezug von Live-Verkehrsinformationen für das Ford-Navigationssystem. Die CarPlay-Unterstützung, falls vorhanden, funktioniere wie gewohnt weiter, berichten Nutzer aus den USA.

Die Verbindung mit Sync 3 klappt wieder wie gewohnt, sobald auf dem iPhone iOS 11.3 installiert wurde, merken Nutzer in Apples Diskussionsforum an. Das kommende System-Update liegt bislang nur als Beta, die inzwischen auch öffentlich erhältlich ist. iOS 11.3 soll erst im Frühjahr allgemein freigegeben werden.

tipps+tricks zum Thema:

Anzeige

63 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige