Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Leo Becker

Xcode 4.3 unterstützt Gatekeeper-Zertifikate Update

Xcode steht in neuer Version 4.3 bereit. Sie unterstützt die neuen Zertifikate zum Signieren von Anwendungen für die Sicherheitsfunktion "Gatekeeper" in OS X 10.8 Mountain Lion. [Update: Zahlende Entwickler können darüber hinaus eine erste Version von Xcode 4.4 in Apples Dev-Center beziehen.]

Apple verteilt die eigene Entwicklungsumgebung über den Mac App Store erstmals nicht mehr als Installer, sondern als Anwendung – das erlaubt es, Updates für Xcode direkt herunterzuladen. Zuvor wurde nur der Installer aktualisiert, sodass man Xcode neu installieren musste. Neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erweitert Version 4.3 das ARC-Migrationstool um die Fähigkeit, auch Code, der die Garbage Collection nutzt, zu konvertieren.


Neuer Downloadmanager für Xcode-Bestandteile in Version 4.3. Vergrößern

Xcode setzt mindestens Mac OS X 10.7.3 voraus und steht kostenlos im Mac App Store zum 1,35 GByte großen Download bereit. Zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es aber noch Probleme; der Mac App Store zeigte die neue Version zwar an, begann aber nicht mit dem Herunterladen. [Update: Inzwischen scheint der Download aus dem Mac App Store zu funktionieren.] (lbe)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. OS X 10.11.5 beseitigt Fehler bei Konfigurationsprofilen

    OS X 10.11.5 beseitigt Fehler bei Konfigurationsprofilen

    Das El-Capitan-Update räumt bestimmte Probleme bei der Verwendung im Enterprise-Bereich aus, teilte Apple mit. Die neue Version schließt auch eine lange Liste an Sicherheitslücken, für OS X 10.10 und 10.9 gibt es eigene Aktualisierungen.

  2. Zweite Entwicklerbeta für iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10

    Zweite Entwicklerbeta für iOS 10, macOS Sierra, watchOS 3 und tvOS 10

    Apple hat in der Nacht zum Mittwoch die Developer Previews seiner neuen Betriebssysteme mit neuen Funktionen aktualisiert. Normale Nutzer dürfen nach wie vor nicht mittesten.

  3. Keine Kundenbewertungen zu macOS Sierra im Mac App Store

    macOS Sierra

    Apple erlaubt derzeit nicht, eine Bewertung zu macOS 10.12 abzugeben. Die Mac-Betriebssystem-Updates erhielten in der Vergangenheit viele 1-Sterne-Kritiken. Vielen Nutzern wird Sierra nicht als Update angeboten.

  4. iMovie verbessert Projekt-Funktionen

    iMovie Mac

    Apple hat die Erstellung von Projekten in der Mac-Version der Videoschnitt-Software vereinfacht. Das Update umfasst weitere Neuerungen und Verbesserungen.

  1. Erpressungstrojaner und Mac-Malware: Schützen statt zahlen

    An der Tastatur

    Bislang konnten sich Mac-Nutzer relativ sicher fühlen. Inzwischen kursierte aber die erste Ransomware im Netz, die auch OS X infiziert. Sie verschlüsselt Daten und erpresst Lösegeld vom Anwender. Mac & i zeigt, wie Sie sich generell vor Malware schützen können und nennt die Hintergründe.

  2. macOS: Die besten Befehle fürs Terminal

    Terminal in macOS

    Unter der schicken Haube von macOS finden sich viele Programme, die App-Funktionen auch auf der Kommandozeile zugänglich machen oder diese entscheidend erweitern. Mac & i hat nützliche Kommandos für das Terminal gesammelt.

  3. USB-Probleme in OS X 10.11

    Eigentlich sollte El Capitan das nächste Snow Leopard werden – zuverlässig und gut. Doch mit USB-Geräten gibt es zahlreiche Probleme, und zwar über Geräteklassen hinweg. Dabei hatte Apple den USB-Stack extra neu geschrieben, um die Stabilität zu erhöhen.

  1. Test Hyundai i30 1.4 T-GDI

    Hyundai i30 1.4 T-GDI

    Der Hyundai i30 wurde in Rüsselsheim entwickelt und will zur echten Alternative in der Kompaktklasse werden. Müssen sich die Platzhirsche VW Golf, Opel Astra und Ford Focus jetzt warm anziehen oder bleibt noch Vorsprung vor die Europäer?

  2. Euro4-normgerechte Honda CRF 1000 L Africa Twin

    Honda CRF 1000 L Africa Twin

    Die Reiseenduro hat sich bei ihrem Debüt letztes Jahr auf Anhieb auf Platz fünf der Zulassungsstatistik etabliert, doch erfüllte sie lediglich die Euro3. Jetzt hat hat sie Honda der aktuellen Euro4 konform aufgerüstet. Kann sie damit das hohe Level des letzten Jahres halten?

  3. Unicode 10 mit 56 neuen Emojis – einer kotzt

    Unicode 10

    Unicode 10 bringt 56 neue Emojis, darunter Feen, Vampire, Zauberer – und ein kotzendes Gesicht. Der internationale Standard enthält außerdem neue Schriftsysteme von weniger verbreiteten Sprachen.

  4. Oberverwaltungsgericht: Vorratsdatenspeicherung ist europarechtswidrig

    Oberverwaltungsgericht Köln: Vorratsdatenspeicherung ist europarechtswidrig

    Wenige Tage bevor die Provider damit beginnen müssen, Daten zu ihren Nutzern wochenlang zu speichern, hat das Oberverwaltungsgericht NRW die Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung nun kassiert. Sie widerspreche aktuellem Europarecht.

Anzeige