Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.090 Produkten

Ben Schwan 17

TV-Serien von Apple: "Friends"-Star kriegt Drama, Rapper Drake darf "alles" machen

TV-Serien von Apple: "Friends"-Star kriegt Drama, Rapper Drake darf "alles" machen

Jennifer Aniston zu Zeiten von "Friends".

Bild: Warner Brothers / PR

Apple hat offenbar mehrere Verträge für die Produktion von neuen TV-Inhalten geschlossen. Jennifer Aniston und Reese Witherspoon wurden für eine Drama-Serie gebucht. Drake bekommt angeblich "alle Freiheiten".

Apple macht Ernst mit der TV-Produktion: Gleich mehrere Verträge mit bekannten Stars sollen in den vergangenen Tagen geschlossen worden sein. Das erste Projekt soll sich Apple nach einem längeren Bietprozess mit den weiblichen Hollywood-Stars Jennifer Aniston ("Friends") und Reese Witherspoon ("Walk the Line") gesichert haben.

Anzeige

Die einstündige Show, die offenbar noch keinen Titel hat, bekommt mindestens zwei Staffeln und dreht sich um die Geschehnisse hinter den Kulissen einer Morgensendung im US-TV. 20 Folgen sind laut Hollywood Reporter geplant. Apple dürfte für das Format Millionen in die Hand nehmen. Die Serie wurde von "House of Cards"-Autor Jay Carson geschrieben und soll auch Interesse bei amerikanischen Premiumsendern wie Showtime hervorgerufen haben.

Das Aniston-Format wäre die zweite "ernsthafte" Hollywood-Serie, die Apple in Angriff nimmt. Zuvor war ein Projekt mit Steven Spielberg bekanntgeworden, der seine beliebte Achziger-Serie "Amazing Stories" für Apple wiederbeleben wird. Zuvor hatte Apple sich an von der Kritik eher schlecht aufgenommenen Reality-Formaten versucht, die im Rahmen von Apple Music angeboten wurden. Es ist noch unklar, wie Apple die beiden Dramaserien vertreiben wird. Es könnte sein, dass auch diese innerhalb von Apple Music offeriert werden, um mehr Nutzer für den Streaming-Dienst anzuziehen. Einen eigenen TV-Dienst betreibt der iPhone-Hersteller bislang noch nicht.

Neben dem Aniston-Projekt heißt es aus Hollywood, dass Apple dem kanadischen Rapper Drake einen Spezialvertrag gegeben hat. Der Künstler aus Toronto dürfe "machen was er will", um im TV- und Film-Bereich für Apple tätig zu werden, schreibt ebenfalls der Hollywood Reporter. Drake arbeitet dazu mit bekannten Produzenten zusammen – unter anderem Steve Golin vom Studio Anonymous Content, das hinter der populären Serie "Mr. Robot" steckt.

Drake war im Rahmen von Apple Music bereits sehr erfolgreich bewarb den Dienst für Apple bei einer Keynote auf der Bühne und sammelte eine Milliarde Streams für seine Hitplatte "Views" ein. Er hat außerdem eine eigene Sendung beim Apple-Radioangebot Beats 1.

Mehr zum Thema:

(bsc)
Anzeige

17 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Videoinitiative: Apple treibt Schauspielergehälter in die Höhe

    Videoinitiative: Apple treibt Schauspielergehälter in die Höhe

    Der iPhone-Konzern will Netflix, Amazon Prime & Co. endlich ernsthaft Konkurrenz machen – und lässt sich das einiges kosten.

  2. TV-Pläne: Apple kauft angeblich Sci-Fi-Serie von Battlestar-Galactica-Macher

    Apple TV

    Für einen geplanten TV-Streaming-Dienst hat Apple einem Bericht zufolge auch ein "Space-Drama" eingeplant. Der Konzern investiert einen Milliardenbetrag in eigene Fernsehserien.

  3. Streaming: Apple bringt erste eigene TV-Serien angeblich ab Frühjahr 2019

    Apple TV

    Mit einem Milliarden-Budget will Apple in den zunehmend umkämpften Streaming-Markt für TV-Inhalte vorstoßen. Einem Bericht zufolge kann das Angebot aber frühestens in rund einem Jahr starten.

  4. Videoinitiative: Apple bei Filmen und Serien "voll dabei"

    Eddy Cue

    Der iPhone-Konzern will stark in eigene Originalinhalte investieren, sagte ein wichtiger Manager. Apple Music wächst unterdessen ordentlich.

  1. Wie mache ich meinen Fernseher zum Smart-TV?

    Apple TV

    Sie haben einen alten Fernseher, den Sie zum Smart-TV umrüsten möchten? Dann lesen Sie sich unsere folgenden Tipps durch.

  2. 10 Must-Have Apps für Ihren Amazon Fire TV

    Wenn Sie Tipps brauchen, welche Apps Sie auf Ihrem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick installieren sollten, können wir Ihnen weiterhelfen.

  3. Kodi und AirPlay - funktioniert das?

    Apples Medienprotokoll AirPlay funktioniert zumindest teilweise auch mit dem beliebten Mediacenter Kodi. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

  1. Keine Strafen: Österreich zieht neuem Datenschutz die Zähne

    Überlebensgroße Statuen, die herzlich lachen

    In letzter Minute nimmt Österreich der neuen EU-Datenschutzverordnung den Biss, die meisten Verstöße werden straffrei bleiben. Und Datenschutz-NGOs dürfen keinen Schadenersatz eintreiben.

  2. Vorstellung: BMW Concept iX3

    BMW concept iX3

    Der BMW iX3 nutzt als erster BMW die neue eDrive Plattform. Die technischen Daten sind vorläufig: über 200 kW Motorleistung, über 400 km Reichweite, über 70 kWh Batteriekapazität. Gebaut wird der iX3 vorerst in China. Dort wurde nun auch das induktive Laden für den 530e vorgestellt

  3. Fachkräfte: Klimaziele erfordern 100.000 Handwerker mehr für Sanierungen

    Fachkräfte, Fachkräftemangel, Arbeitsplätze

    Fachkräfte, darunter Handwerker und Techniker für Heizungs- und Anlagensteuerung, fehlen massiv, wenn die energetische Sanierung von Häusern zur Erreichung der deutschen Klimaziele durchgeführt werden soll.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige