Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.531.613 Produkten

Leo Becker 7

Proview fordert iPad-Exportstopp durch Chinas Zollbehörden Update

Proview hat beim chinesischen Zoll beantragt, sowohl den Import als auch den Export von Apples iPad zu unterbinden. Dies gab ein Anwalt der Firma gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg zu Protokoll. Proview sieht sich weiterhin im Besitz der Marke "iPad" in China und konnte mit Apple bislang keine Einigung über die Nutzung der Marke erzielen. Nach Apples Ansicht hat die asiatische Firma den Markenschutz für iPad in zehn Ländern, darunter China, an Apple verkauft. Der iPad-Hersteller versucht seit längerem, dies vor Gericht klären zu lassen – ein entsprechendes Verfahren ist anhängig.

Ein chinesisches iPad-Exportverbot käme einem globalen Verkaufsstopp gleich und könnte Apple, insbesondere kurz vor der erwarteten Einführung des iPad 3, zu einer baldigen Einigung drängen. Vor wenigen Tagen hatten chinesische Lokalbehörden bereits mit der Beschlagnahmung einzelner ausgestellter iPads bei Händlern begonnen. Proview versucht offenbar auch, den Verkauf des iPads in Apples eigenen chinesischen Läden zu unterbinden.

[Update:] Die Größe des Marktes und die Popularität des iPads könne einen Bann schwierig gestalten, teilten chinesische Zollbeamte Proview angeblich mit. Der chinesische Display-Hersteller den Im- und Exportstopp bei lokalen Zollbehörden beantragt – diese müssen das weitere Vorgehen nun mit Vorgesetzten in Peking klären. Offenbar haben inzwischen auch erste Onlinehändler, darunter Amazon China, das iPad aus ihrem Angebot entfernt. [Update_2: Nach Informationen des Wall Street Journal nahm Amazon China das iPad auf Apples Geheiß hin aus dem Angebot – der Online-Händler sei kein autorisierter Verkäufer.] (lbe)

7 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Neue iPhones und mehr: Nächste Apple-Veranstaltung wohl am 21. März

    Neue iPhones und mehr: Nächste Apple-Veranstaltung wohl erst am 21. März

    Ein frisches 4-Zoll-iPhone, ein überarbeitetes 9,7-Zoll-iPad und mehr Neuigkeiten aus Cupertino soll es nun doch erst später geben. Ein möglicher Grund sind die aktuellen Auseinandersetzungen mit der US-Regierung.

  2. Bericht: Kleineres iPad Pro statt "iPad Air 3"

    iPad Pro

    Eine überarbeitete Fassung des 9,7-Zoll-iPads plant Apple angeblich unter dem Namen "iPad Pro" zu vermarkten. Es unterstütze die gleichen Eingabegeräte wie der größere Bruder.

  3. Neues 10,5-Zoll-iPad geht angeblich bald in Produktion

    Tim Cook mit iPad Pro

    Im Dezember beginnt nach Informationen von Zulieferern die Fertigung eines neuen iPad-Modells, dessen Bildschirmgröße zwischen dem kleinen und großen iPad Pro liege.

  4. Hüllenleak scheint Smart Connector beim iPad-Air-2-Nachfolger zu bestätigen

    Hüllenleak scheint Smart Connector beim iPad-Air-2-Nachfolger zu bestätigen

    Frische Bilder aus Asien zeigen ein Tablet-Case mit neuen Aussparungen, die beim iPad Air 2 bislang nicht benötigt werden.

  1. Tanker-Stau auf den Weltmeeren

    Ungedrosselte Ölförderung bei niedrigen Preisen, weiterhin schwache Nachfrage, volle Speicher an Land - und neue Kundschaft in China

  2. Der größte Apfel der Welt

    Wann wird Apple zu groß für die Politik?

  3. Interview: Schneider-Kreuznach zur Rolle der Foto-Optik im Unternehmen

    Interview mit H. Barth, Schneider-Kreuznach zur Rolle der Foto-Optik im Unternehmen

    Um Schneider-Kreuznach ist es in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden. heise Foto hatte im Rahmen der jährlichen Bilanzpressekonferenz in Bad Kreuznach die Gelegenheit zu einem Interview mit Harald Barth, Leiter Bereich Film & Photo der Jos. Schneider Optische Werke.

  1. Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Neue Drohnenverordnung: Modellflieger laufen Sturm

    Modellflieger sehen ihr Hobby durch die neuen Regeln zu unbemannten Fluggeräten in Gefahr. Stein des Anstoßes ist die Begrenzung der Flughöhe auf 100 Meter. Eine Kompromiss-Regelung soll sogar kurzfristig gekippt worden sein.

  2. Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler individuelle Einstellungen

    Vodafone Kabel: Fritzboxen verlieren durch Wartungsfehler Telefonie-Einstellungen

    Vodafone erklärt auf Nachfrage, dass es sich bei der nächtlichen Wartung um einen teilweise missglückten Routine-Eingriff gehandelt habe.

  3. Kennzeichen und Kenntnisnachweis: Neue Pflichten für Drohnenpiloten kommen

    GoPro-Drohne

    Mehr Sicherheit und Privatsphäre bringen die neuen Regeln für Drohnen laut Verkehrsminister Dobrindt. Unter anderem sind Kennzeichen an den Drohnen verpflichtend, ab einem bestimmten Gerätegewicht auch Kenntnisnachweise.

  4. Navigationssystem Galileo: Mehrere Atomuhren auf Satelliten ausgefallen

    Satellitennavigationssystem  Galileo: Mehrere Uhren ausgefallen

    Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo hat weiterhin Probleme: Wie der ESA-Chef am Mittwoch mitteilte, sind insgesamt zehn der hochpräzisen Atomuhren ausgefallen, aber noch haben alle Satelliten Backups.

Anzeige