Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.819.155 Produkten

Ben Schwan 119

Motorrad mit CarPlay

Motorrad mit CarPlay

Das Armaturenbrett der Gold Wing.

Bild: Honda

Die neue Gold Wing von Honda ist künftig mit Apples iPhone-Integration ausgestattet. Ein 7 Zoll großer Bildschirm und USB-Ports machen es möglich.

Anzeige
Apple iPhone 8 64GB grau
Apple iPhone 8 64GB grau ab € 616,–

Honda hat das erste Motorrad angekündigt, das ab Werk mit Apples iPhone-Fahrzeugintegration CarPlay ausgeliefert wird. Die Gold Wing des Jahrgangs 2018 verfügt über einen sieben Zoll großen LCD-Bildschirm, der in das Armaturenbrett eingelassen ist. Zwei USB-Anschlüsse erlauben die Verbindung des iPhone mit der Maschine, sie befinden sich in einem Stauraum im hinteren Bereich beziehungsweise in einer am Tank befindlichen Handschuhablage.

Kontrolliert wird CarPlay entweder über einen Vier-Wege-Joystick, der am linken Griff befestigt ist, oder alternativ über einen Drehknopf oberhalb des Tanks, wie man ihn von Autos kennt. Am Drehknopf sind auch die verschiedenen Schalter für die sonstige Bike-Entertainment-Technik der Gold Wing untergebracht. Auch lässt sich dort die Sitzheizung aktivieren.

Honda hatte US-Medienberichten zufolge zunächst vor, der Gold Wing auch eine Android-Auto-Unterstützung zu verpassen – dies war allerdings offenbar aufgrund von technischen Problemen zunächst nicht umsetzbar. Ob sich das per Update ändert, ist unklar. Daher bleibt die Apple-Technik zunächst allein. CarPlay-Funktionen wie Apple Maps, Apple Music sowie Apps sind wie im Auto verfügbar, zudem natürlich Telefoniefunktionen via Bluetooth.

Die Gold Wing ist ein Tourenmotorrad für die Langstrecke und ist mit allerlei Komfortmerkmalen ausgestattet – dazu gehört auch eine Geschwindigkeitsregelanlage und eine Bergstarthilfe sowie eine "Throttle-by-Wire"-Steuerung des Gaspedals. Das Topmodell hat zudem sogar einen Airbag. Die Maschinen sollen in den USA ab Frühjahr auf den Markt kommen. Die günstigste Variante mit Handschaltung (sechs Gänge) ist für etwas weniger als 24.000 US-Dollar zu haben, die teuerste Variante Tour DCT kostet 31.500 Dollar.

(bsc)

119 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige