Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.760.893 Produkten

Ben Schwan 4

Malware-Statistik: 58 Mac-Schädlinge im Jahr 2011

Das finnische Sicherheitsunternehmen F-Secure hat einen Bericht über die von ihm im vergangenen Jahr für die Mac-Plattform entdeckte Malware vorgelegt. Demnach gab es zwischen April und Dezember insgesamt 58 verschiedene Bedrohungen. 15 davon waren Hintertüren, sieben trojanische Pferde, 29 Downloader für trojanische Pferde und sieben weitere sind Schädlinge, die F-Secure als "rogue" bezeichnet, also nicht spezifisch einordnet.

Mac-Malware-Statistik von F-Secure.

Die Statistik erfasst nur wirklich neue Varianten, nicht die komplette Anzahl an einzigartigen Binärvarianten, die F-Secure unterkam. Im Vergleich zu Windows seien die wenigen Dutzend Schädlinge "nichts", so das Sicherheitsunternehmen, das unter anderem Anti-Virus-Lösungen verkauft. Allerdings sei der Anstieg im Vergleich zu den Vorjahren durchaus sichtbar. Ein "Hochskalieren" der Bedrohung aufgrund des zunehmenden Mac-Marktanteiles sei aber nicht zu beobachten, stattdessen erlebe man einzelne Malware-Wellen. "Es ist eine opportunistische "Bubble Economy", die neue Bedrohungen stoßweise produziert", so F-Secure. 2012 sei ein ähnliches Bild zu erwarten. (bsc)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige