Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.913.253 Produkten

Ben Schwan 114

Mac mini und MacBook Air von 2018 bei Apple generalüberholt – und iMac Pro auch

Mac mini 2018

Der neue Mac mini ist erst einige Monate alt.

Bild: Mac & i

Zwei aktuelle Topgeräte sind überraschenderweise schon jetzt im "Refurbished Store" des Konzerns gelandet – und eine sündhaft teure All-in-One-Maschine.

Normalerweise lässt sich Apple bei der Verfügbarmachung von aktuellen Produkten in seinem hauseigenen Online-Laden für generalüberholte Hardware etwas Zeit. Schließlich will sich das Unternehmen das Geschäft mit Neugeräten nicht kaputt machen. Bei den aktuell jüngsten Macs, dem Mac mini von 2018 und dem MacBook Air von 2018 geht der Übergang in den "Refurbished Store" reichlich schnell: Erste Modelle der im Oktober 2018 erschienenen Maschinen sind über das Wochenende nun dort gelandet – und teilweise sogar schon wieder ausverkauft.

Beim Mac mini 2018 kann man so momentan die Variante mit 3,6 GHz Quad-Core-Intel i3 und 128 GByte großer SSD haben. Sie kostet neu 900 Euro, im Refurb-Bereich nun 760 Euro. Beim MacBook Air 2018 ist die Auswahl schon reichhaltiger. Hier lässt sich je nach Modell bis zu 240 Euro sparen.

Neben den brandneuen Macs hat Apple auch einige seiner teuersten Geräte in den Refurbished Store eingestellt. So sind aktuell zwei Varianten des iMac Pro zu haben. Mit 5980 und 13040 Euro sind die All-in-One-Kisten aber wirklich nur für Profis gedacht. Auch die (inzwischen völlig veralteten) Mac Pros im Aluröhren-Design hat Apple im generalüberholten Angebot, preislich allerdings unattraktiv.

Alle generalüberholten Macs hat sich Apple üblicherweise genau angesehen, sie sind gereinigt und komplett frisch aufgesetzt. Zudem gilt eine vollständige einjährige Garantie, die auch noch nicht losgelaufen ist, wie man das bei manchem günstigen Händler von solchen Rückläufern kennt.

Entsprechend hat der Refurbished Store unter Käufern einen guten Ruf. Vor dem Erwerb solcher Maschinen sollte man allerdings genau überprüfen, ob die Refurbished-Macs sich auch wirklich preislich lohnen; manchmal sind durchaus Händler zu finden, bei denen Neugeräte billiger sind als Apples generalüberholte Hardware (siehe heise-Preisvergleich).

Anzeige

(bsc)

114 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige