Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.835.385 Produkten

Leo Becker 9

Gerüchte zu Apples März-2017-Event: Neuigkeiten bei iPad, iPhone und Apple Watch

Tim Cook mit iPad Pro

Apple-Chef Tim Cook bei der Einführung des iPad Pro im Herbst 2015.

Bild: dpa, Monica Davey

Einem Bericht zufolge wird Apple den März nicht nur zu Einführung neuer iPad-Pro-Modelle nutzen, sondern auch Neuerungen bei iPhone, iPhone SE und Apple Watch vorstellen.

Anzeige
Apple iPhone 7 32GB silber
Apple iPhone 7 32GB silber ab € 448,90

Auf einer Veranstaltung im März wird Apple neue iPads vorstellen sowie frische iPhone- und iPhone-SE-Modellvarianten präsentieren, wie die japanische Seite Macotakara unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle berichtet. Geplant sei eine neue rote Farbvariante des iPhone 7 sowie iPhone 7 Plus und ein iPhone SE mit 128 GByte Speicherplatz, das die bisher bekannten Modellgrößen ergänzt. Ob Apple zugleich den Preis des ein Jahr alten iPhone SE mit 16 GByte und 64 GByte Speicherplatz senkt, bleibt vorerst offen.

Der Hersteller wird dem Bericht zufolge außerdem neue Armbänder für die Apple Watch einführen, ähnlich hat Apple dies auch im vergangenen Jahr gehandhabt – mit speziellen Frühjahrs- und Herbst-Kollektionen bei den Armbändern. Die schlechte Verfügbarkeit bestimmter Apple-Watch-Modelle deutet diese Neueinführung bereits an.

Neben einem “iPad Pro 2” mit 12,9-Zoll-Display liegen mehrere Berichte über ein neues 10,5-Zoll-iPad-Pro vor, das mit einem weitestgehend randlosen Display zwei iPad-Apps nebeneinander darstellen könnte – und möglicherweise das erst im vergangenen Jahr eingeführte 9,7”-iPad-Pro ablöst. Der Verkaufsstart der neuen iPad-Größe folgt angeblich erst etwas später im Mai. Gerüchten zufolge will Apple auch einen Nachfolger des iPad Air 2 einführen, der als preisgünstigere Alternative zu den Pro-Modellen dient.

Mehr zum Thema:

9 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige