Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Ben Schwan 123

Apple lässt US-Sender zu Foxconn

Der US-Fernsehkanal ABC darf mit seiner Nachrichtensendung "Nightline" einen Blick hinter die Kulissen des umstrittenen Apple-Zulieferers Foxconn werfen. Wie der Sender in einem Vorabbericht samt Video mitteilte, erlaubte Apple selbst den Besuch. Der Reporter durfte für die Sendung, die am Dienstagabend im US-TV läuft, in den Fabriken in Chengdu und Shenzhen drehen. Laut Vorabbericht gibt es unter anderem Interviews mit Foxconn-Managern sowie einen Blick in die Unterbringungsstätten der Arbeiter.


ABC-Bericht (Screenshot): Besuch in Chengdu und Shenzhen. Vergrößern

Außerdem will ABC über die Arbeitssuchenden berichten, die sich für für offene Stellen bei Foxconn interessieren und für diese Chance teilweise tagelang per Bus anreisten – obwohl sie zehn Stunden am Tag für weniger als 1,50 Dollar die Stunde "einen Bildschirm reinigen oder einen Chip auflöten" müssten.

Die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg meldet unterdessen, dass die von Apple mit der Prüfung der Arbeitsbedingungen beauftragte Auditing-Organisation Fair Labor Association zahlreiche Probleme bei Foxconn entdeckt haben will. Dies widerspricht allerdings einem Ersteindruck der Organisation, der in der letzten Woche gegenüber US-Medien geäußert wurde. Laut FLA habe man sich damit auf frühere Besuche bei Foxconn bezogen. (bsc)

123 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. China Labor Watch erneuert Vorwürfe gegen Apple-Zulieferer Pegatron

    Apple-Chef Tim Cook in China

    Eine New Yorker NGO hat die Arbeitsbedingungen beim Shanghaier Pegatron-Werk untersucht und berichtet von Verhältnissen, wie sie schon bei Foxconn angeprangert wurden.

  2. iPhone-Auftragsfertiger Pegatron würde Produktion in die USA verlagern – wenn Apple zahlt

    US-Flagge

    In die Diskussion über ein iPhone “Made in USA” hat sich nun auch Apples wichtiger Fertiger Pegatron eingeschaltet: Er könne die Produktion auch in Amerika durchführen, solange der Kunde die Rechnung dafür übernimmt.

  3. Apple-Auftragsfertiger Foxconn zieht US-Werk in Zweifel

    Foxconn

    Amerika würden geschulte Arbeiter und die Lieferkette fehlen, so der Foxconn-Chef – sowie staatliche Anreize. Auf dem Spiel steht eine milliardenschwere Investition in US-Fabriken, die angeblich zusammen mit Apple geplant ist.

  4. Apple macht weiter Schulden – diesmal in Taiwan

    Apple-Logo

    Eine Milliarde US-Dollar will der Konzern in der Republic of China aufnehmen. Auch für Australien ist ein neuer Bond geplant.

  1. Statistik der Woche: Kaum Glasfaser in Deutschland

    Statistik der Woche: Kaum Glasfaser in Deutschland

    Deutschland hat gegenüber anderen Ländern im Glasfaserausbau das Nachsehen. Unsere Grafik zeigt, wie es um die Verbreitung der Breitbandanschlüsse bestellt ist.

  2. Ultimaker-Upgrade im Make-Test

    Das aktuelle Ultimaker-Modell 2+ unterscheidet sich nur in Details vom Vorgänger – allerdings in wichtigen. Glücklicherweise bietet der Hersteller einen Umrüstsatz an, mit dessen Hilfe man den alten Ultimaker 2 oder Ultimaker 2 Extended zur aktuellen Plus-Version aktualisieren kann, sodass er technisch dem neuen Modell entspricht.

  3. 40 Jahre Apple. Ein Rückblick auf die Erfolgsgeschichte.

    40 Jahre Apple

    Am 1. April wurde die Apple Inc. aus der Kleinstadt Cupertino in Kalifornien vier Jahrzehnte alt. Stephen G. Wozniak, Steven P. Jobs und Ronald G. Wayne unterzeichneten vor 40 Jahren die Gründungsurkunde. Was hat sich seitdem getan? Viel!

  1. Klassiker: Alfa Romeo Montreal

    Klassiker

    Der Alfa Romeo Montreal bringt mit seinem Schlafzimmerblick nicht nur Alfa-Fans um den Verstand. Das Sportcoupé ist eine echte italienische Diva mit zickiger Technik, aber wenn sie läuft, dann möchte man nicht mehr aussteigen.

  2. Was war. Was wird. Vom Sommer der Liebe bis zum Platz hinter dem Deich, enthaltend des Sommerrätsel dritten Teil

    Ruhe, Sonne Sommer

    Ach, man hat ja im Sommer mal Zeit, was in aller Ruhe zu diskutieren, meint Hal Faber. Der sich dann doch über all die Aufgeregtheiten wundert, während die Wale im Baggersee paddeln. Und sich zeigt, dass Menschenrechtler und Hacker zusammenarbeiten müssen

  3. Freudsche Zustände

    Gestaltet der Mensch seine Gesellschaft bewusst - oder wird er unbewusst durch Strukturen und Dynamiken des Systems geformt?

  4. Ist das uralte Atomkraftwerk in Fessenheim nun definitiv abgeschaltet?

    Eine Mitteilung des französischen Netzbetreibers RTE zu der Abschaltung ist undurchsichtig

Anzeige