Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.834.621 Produkten

Ben Schwan 5

Apple TV 4K: Topversion nur schwer zu kriegen

Apple TV 4K: Topversion nur schwer zu kriegen

Das Apple TV 4K kam im September auf den Markt.

Bild: Apple

Apple hat aktuell massive Lieferschwierigkeiten bei der größeren Variante seiner Multimediabox. Wer jetzt bestellt, muss bis Januar warten.

Anzeige
Apple TV 4K 32GB
Apple TV 4K 32GB ab € 172,70

Wer sich zu Weihnachten Apples momentan teuerstes tvOS-Gerät gönnen wollte, wird beim Hersteller selbst keinen Erfolg haben: Wie ein Blick auf apple.com zeigt, hat die 64-GByte-Version der HDR-fähigen Multimediabox Apple TV 4K aktuell eine Lieferzeit von vier bis fünf Wochen. Für eine Abholung in einem der deutschen Apple Stores wird gar der 10. Januar als frühestmöglicher Termin genannt. 220 Euro möchte Apple für die Hardware haben.

Die 32-GByte-Variante des Apple TV 4K hat dagegen keine Verfügbarkeitsschwierigkeiten: Die 20 Euro günstigere Box erreicht Online-Besteller Anfang Dezember beziehungsweise steht in den Apple-Läden sofort zur Abholung bereit.

Warum die Top-Multimediabox von Apple aktuell schwer zu haben ist, wurde bislang noch nicht bekannt – solcherlei Lieferverzögerungen sprechen bei dem Hersteller manchmal dafür, dass eine neue Generation ansteht. Allerdings ist die aktuelle Apple-TV-Variante erst seit September 2017 auf dem Markt, was dies sehr unwahrscheinlich macht.

Apple könnte dem Gerät auch mehr Speicherplatz gönnen wollen, wobei solche Upgrades während der Verfügbarkeit einer laufenden Hardwareserie selten sind. Schließlich wäre es auch denkbar, dass Apples Auftragsfertiger derzeit schlicht mit der Abarbeitung der Produktion nicht hinterherkommt – wobei die notwendigen 64-GByte-Flash-Module nicht als schwer zu bekommen gelten.

Käufer, die mit ihrer Box hauptsächlich 4K-Filme anschauen, können auch zur 32-GByte-Variante greifen – Downloads von Videos sind mit Apples Streamingdienst sowieso standardmäßig nicht möglich. Wer hingegen viele Apps auf seiner Box nutzen möchte oder Video-Anwendungen mit Downloadmöglichkeit verwendet, ist mit der 64-GByte-Version besser beraten. (bsc)

5 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige