Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.054 Produkten

Ben Schwan 5

Apple TV 4K: Topversion nur schwer zu kriegen

Apple TV 4K: Topversion nur schwer zu kriegen

Das Apple TV 4K kam im September auf den Markt.

Bild: Apple

Apple hat aktuell massive Lieferschwierigkeiten bei der größeren Variante seiner Multimediabox. Wer jetzt bestellt, muss bis Januar warten.

Anzeige
Apple TV 4K 32GB
Apple TV 4K 32GB ab € 188,–

Wer sich zu Weihnachten Apples momentan teuerstes tvOS-Gerät gönnen wollte, wird beim Hersteller selbst keinen Erfolg haben: Wie ein Blick auf apple.com zeigt, hat die 64-GByte-Version der HDR-fähigen Multimediabox Apple TV 4K aktuell eine Lieferzeit von vier bis fünf Wochen. Für eine Abholung in einem der deutschen Apple Stores wird gar der 10. Januar als frühestmöglicher Termin genannt. 220 Euro möchte Apple für die Hardware haben.

Anzeige

Die 32-GByte-Variante des Apple TV 4K hat dagegen keine Verfügbarkeitsschwierigkeiten: Die 20 Euro günstigere Box erreicht Online-Besteller Anfang Dezember beziehungsweise steht in den Apple-Läden sofort zur Abholung bereit.

Warum die Top-Multimediabox von Apple aktuell schwer zu haben ist, wurde bislang noch nicht bekannt – solcherlei Lieferverzögerungen sprechen bei dem Hersteller manchmal dafür, dass eine neue Generation ansteht. Allerdings ist die aktuelle Apple-TV-Variante erst seit September 2017 auf dem Markt, was dies sehr unwahrscheinlich macht.

Apple könnte dem Gerät auch mehr Speicherplatz gönnen wollen, wobei solche Upgrades während der Verfügbarkeit einer laufenden Hardwareserie selten sind. Schließlich wäre es auch denkbar, dass Apples Auftragsfertiger derzeit schlicht mit der Abarbeitung der Produktion nicht hinterherkommt – wobei die notwendigen 64-GByte-Flash-Module nicht als schwer zu bekommen gelten.

Käufer, die mit ihrer Box hauptsächlich 4K-Filme anschauen, können auch zur 32-GByte-Variante greifen – Downloads von Videos sind mit Apples Streamingdienst sowieso standardmäßig nicht möglich. Wer hingegen viele Apps auf seiner Box nutzen möchte oder Video-Anwendungen mit Downloadmöglichkeit verwendet, ist mit der 64-GByte-Version besser beraten. (bsc)

5 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apple TV 4K: Kostenlose Updates auf 4K-Filme mit HDR

    Apple TV 4K: kostenlose Updates auf 4K-Filme mit HDR

    Apples kommende Streaming-Box unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision. Besitzer von HD-Filmen bekommen kostenlose Updates auf Filme mit 4K-Auflösung.

  2. Hardware-Details zum Apple TV 4K: Gigabit-Ethernet und bessere Siri Remote

    Hardware-Details zum Apple TV 4K: Gigabit-Ethernet und bessere Siri Remote

    Apple hat seiner Multimediabox endlich schnelles drahtgebundenes Netz verpasst. Die Siri Remote wurde leicht verändert.

  3. Apple startet Verkauf von 4K-Filmen

    Apple startet Verkauf von 4K-Filmen

    Nächste Woche wird das Apple TV 4K ausgeliefert. Content dafür wird derzeit in den iTunes Store eingespielt.

  4. Apple TV 4K: Hands-on mit Apples runderneuerter Multimedia-Box

    Apple TV 4K im Hands-on-Video

    Apples neue Multimediabox kann 4K und HDR, ist aber nicht ganz günstig. Die Mac & i-Redaktion hat das tvOS-Gerät ausprobiert.

  1. iPhone-Kaufberatung: Vom 4s bis zum iPhone 7 Plus

    Das iPhone setzt jedes Jahr neue Maßstäbe und löst auch bei Besitzern anderer Smartphones Haben-wollen-Reflexe aus. Doch die Anschaffung ist kostspielig und nicht jeder braucht sämtliche Features – welches soll man da bloß nehmen? Wir stellen alle jüngeren Modelle einander gegenüber und lassen dabei auch Gebrauchtgeräte nicht außen vor.

  2. Wie mache ich meinen Fernseher zum Smart-TV?

    Apple TV

    Du hast einen alten Fernseher, den du zum Smart-TV umrüsten möchtest? Dann lies dir unsere folgenden Tipps durch.

  3. Netflix: 17 Tipps zum besseren Fernsehen

    Netflix

    Netflix hat die Art, wie wir TV-Inhalte konsumieren, revolutioniert. Mac & i zeigt mit 17 Tipps und Tricks, wie Sie den Serien- oder Spielfilmabend optimieren und dabei zudem Geld sparen.

  1. Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Allianz-Versicherung und Autoindustrie streiten um Autodaten

    Die Daten moderner Autos sind bei Konzernen verschiedenster Branchen begehrt. Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos wollen Versicherungen mithilfe Aufzeichnungen klären, wer schuld ist - Mensch oder Maschine.

  2. Test: Peugeot 308 SW BlueHDi

    Peugeot 308

    Peugeot bietet bereits erste Euro 6d-Motoren, etwa im überarbeiteten 308 SW. Wir fuhren ihn nach seiner in optischer Hinsicht zum Glück nicht weiter erwähnenswerten Modellpflege mit der Zweiliter-Diesel-Motorisierung

  3. Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Die Magie des Lichts: Die Bilder der Woche (KW3)

    Ein entspannter Kater, faszinierende Naturlandschaften und geheimnisvolle Models: Die Fotografen der Bilder der Woche haben unterschiedliche Lichtstimmungen für ihre Motive genutzt, so entstanden atmosphärische Bilder.

  4. Missing Link: Von Maschinenethik und vom Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    Missing Link: Von Maschinenethik und Datenschatz der Therapie- und Pflegeroboter

    "Wie groß wäre das Interesse an den Daten von Michael Schumacher!" Roboter in Pflege und Therapie stellen uns vor ganz neue Probleme, was die Ethik im Robotereinsatz und den Datenschutz angeht, meint der Wirtschaftsinformatiker und Ethiker Oliver Bendel.

Anzeige