Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.876.472 Produkten

Leo Becker 94

Apple-Accessoire-Hersteller: Amazon trägt "Mitschuld an Produktfälschungen"

Apple-Accessoire-Hersteller: Amazon trägt "Mitschuld an Produktfälschungen"

Elevation Lab verkauft Zubehör für Apple-Produkte, die Fälscher klonten die Kopfhörer-Aufhängung.

Bild: Elevation Lab

Amazons Handelsplattform mache es Fälschern leicht, legitime Produktseiten zu übernehmen und unwissenden Käufern so schlechte Kopien unterzujubeln, warnt der auf Zubehör für Apple-Produkte spezialisierte Hersteller Elevation Labs.

Der Accessoire-Hersteller Elevation Lab hat Amazon schwere Versäumnisse im Umgang mit Produktfälschungen vorgeworfen: Fälscher können ungehindert den Amazon-Eintrag für ein echtes Produkt übernehmen, indem sie die Fälschung unter der Original-Artikelnummer eintragen – und diese einfach billiger verkaufen, wie der Firmengründer Casey Hopkins in einem Blog-Beitrag erklärt.

Ein chinesischer Anbieter habe ein Accessoire von Elevation Lab mitsamt der Produktverpackung geklont, bei Amazon gelistet und die Fälschung sogar über Amazons Logistikprogramm ausliefern lassen. Da der Fälscher das Accessoire etwas billiger anbot als der Hersteller, legen Käufer so automatisch die Fälschung in den Warenkorb, wenn sie nicht genau auf den nur klein vermerkten Händler achten.

Dritthändler können Preis unterbieten – und so die Produktseite "übernehmen"

Möglich ist dies, weil Amazons Plattform darauf ausgelegt ist, dass mehrere Händler ein bestimmtes Produkt eines Herstellers anbieten und sich dabei preislich unterbieten können. Im Fall von Elevation Lab gebe es aber nur einen Händler, betont die Firma: Man verkaufe die eigenen Produkte ausschließlich selbst an Endkunden – sowie über Apple.

Fälschung Amazon
Der Fälscher übernimmt die echte Amazon-Produktseite durch einen niedrigeren Preis – der Käufer erhält dann einen Nachbau statt das Originalprodukt. (Bild: Elevation Lab)

Es sei “irre”, dass Amazon die Dritthändler nicht generell besser prüfe, besonders wenn diese Amazons Logistikprogramm nutzen und damit eine große Menge an Waren in die hauseigenen Verteilzentren des Konzerns liefern, schreibt Hopkins – deshalb trage Amazon eine “Mitschuld an den ungezügelten Produktfälschungen auf ihrer Plattform”, schließlich verdiene das Unternehmen an jedem Verkauf mit.

Ein Hersteller, der seine Produkte nur selbst verkaufe, müsste Dritthändler grundsätzlich von der eigenen Amazon-Produktseite ausschließen können, merkt Hopkins an.

Amazon habe es erst nach fünf Tagen geschafft, das Angebot des Fälschers zu übernehmen, Elevation Lab habe damit geschätzt Verkäufe im Wert von rund 50.000 bis 100.000 Dollar verloren, führte Hopkins gegenüber Buzzfeed News aus.

Anzeige

Apple: Fast 90 Prozent von Ladezubehör bei Amazon-Dritthändlern gefälscht

Die häufig vergleichsweise teuren Apple-Accessoires scheinen zu den unter Fälschern beliebtesten Produkten zu zählen: Apple selbst warnte vor anderthalb Jahren, es handele sich bei “fast 90 Prozent” der bei Amazon-Händlern in den USA angebotenen Apple-Netzteile und Ladekabel um Fälschungen, die vom Verkäufer als echt ausgegeben werden – gegen einen Anbieter zog der IT-Konzern damals vor Gericht. Solche gefälschten Lade-Accessoires können mitunter “überhitzen, Feuer fangen und tödliche Stromschläge verursachen", warnte Apple. (lbe)

94 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige