Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.832.123 Produkten

Leo Becker 5

2018er iPad Pro und ein neues Bluetooth-Gerät am Horizont

iPad Pro

Das iPad Pro gibt es erst seit 2015.

Bild: dpa, Monica Davey

Apple bereitet die Einführung neuer iPads vor, wie Datenbankeinträge einer Regulierungsbehörde andeuten. Auch ein neuer Apple Pencil könnte kommen.

Die Anmeldung bislang unbekannter Apple-Gerätenummern bei einer Regulierungsbehörde weist auf eine baldige Einführung neuer iPad-Pro-Modelle hin. Bei Chinas Ministerium für Industrie und Informationstechnik (MIIT) hat Apple einem Medienbericht zufolge die drei Modellnummern A1876, A1980 und A1993 registriert. Zwei dieser Modellnummern tauchten zuvor schon bei einem osteuropäischen Regulierer auf und wurden dort als "Tablet" gelistet.

Neben diesen Einträgen wird beim MIIT auch ein neues, nicht näher beschriebenes Bluetooth-Gerät mit der Modellnummer A2051 geführt, wie die Technikseite Mysmartprice bemerkte. Dabei könnte es sich um die zweite Generation des Apple Pencil handeln. Apple wolle die Verbindungsaufnahme des Stiftes vereinfachen, hieß es zuvor. Ob dabei die gleiche Funktechnik zum Einsatz kommt, die bereits zur direkten Verbindung von Logitechs Crayon mit dem iPad 6 genutzt wird, bleibt vorerst offen.

Beobachter erwarten umfassende Neuerungen für das 2018er iPad Pro: Dazu zählt – nach Art der jüngsten iPhones – der Wegfall des Home-Buttons, die Integration von Face-ID sowie ein vollflächigeres Display mit dünnerem Rand. Darüber hinaus ist der Wechsel von Lightning auf USB-C im Gespräch, der das Anschließen von Peripherie deutlich vereinfachen könnte, falls Apple dies Software-seitig entsprechend unterstützt. Die Option, darüber einen externen 4K-Bildschirm anschließen zu können, hat der Hersteller im iOS-Simulator bereits selbst angedeutet.

Wann Apple das neue iPad Pro vorstellt, ist noch nicht bekannt. In der Vergangenheit nutzte der Konzern mehrfach ein Oktober-Event zur Einführung neuer Macs und iPads, entsprechend könnte eine solche Veranstaltung in den nächsten Wochen folgen, voraussichtlich aber erst nach dem Verkaufsstart des iPhone XR am 26. Oktober.

Mehr zum Thema:

Anzeige

5 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige