Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 2.057.722 Produkten

  1. 62

    CCC: OS X hat verheerende Sicherheitslücken

    Apple leistet sich peinliche Fehler und mache "an sich sichere Produkte unsicher". Das wirft Felix von Leitner, Sprecher des Chaos Computer Club, Apple vor. Eine gekürzte Fassung des Interviews ist in der ersten gedruckten Ausgabe von Mac & i im Rahmen einer größeren Analyse des Sicherheitskonzeptes von Mac OS X veröffentlicht; hier erscheint es vollständig.

  2. 3

    Interview: Gravis-Chef Archibald Horlitz über die Apple-Stores

    Mit 28 Filialen und 760 Mitarbeitern ist Gravis Deutschlands größter Apple-Händler. In seiner Hochburg Berlin bekommt das Unternehmen demnächst unmittelbare Konkurrenz durch einen Apple-Store. Mac & i fragt beim Vorstandsvorsitzenden Archibald Horlitz nach, wie er das findet.

  3. 34

    Jailbreak beim iPhone mit redsn0w, PwnageTool oder limera1n

    Das Entsperren von iPhone & Co. hat seinen Charme: Als Herr im eigenen Smartphone bestimmt man selbst, welche Software an Bord kommt und nutzt Funktionen, die Apple den Geräten normalerweise verweigert.

  4. 17

    Den Mac mit Proximity personalisieren

    Wer an seinen Rechner kommt, muss stets ein wenig konfigurieren: Den Bildschirmschoner beenden und das Passwort eintippen, den iChat-Status auf Anwesend stellen, Musik abspielen. Und alles umgekehrt, wenn man den Rechner wieder verlässt. Mit ein paar Tricks erkennt der Mac seinen Anwender und erledigt diese und andere Aufgaben automatisch.

  5. 45

    Neuerungen bei Apple 2011 – Der Mac App Store kommt

    Das Apple-Jahr begann früh mit der Eröffnung des Mac App Store, der eine Flut an Software nach sich ziehen dürfte. Doch welche Produkte stehen sonst noch an? Mac & i fügt Puzzlesteine zusammen und wagt etwas Spekulation.

  6. 9

    Kindersicherung in OS X konfigurieren

    Eltern stecken in einer Zwickmühle: Die lieben Kleinen sollen möglichst früh spielerisch den Umgang mit dem Computer erlernen, dabei aber sicher vor dem Schmutz des Internet sein. Und Papa will außerdem verhindern, dass der Nachwuchs den mühevoll eingerichteten Familien-Mac nach eigenen Wünschen umkonfiguriert. Das geht alles, sogar mit Bordmitteln.

  7. 28

    iPhone-Stellwerk - Ans Eingemachte von iOS-Geräten

    So schön die Optionen sind, das iPhone dem persönlichen Geschmack anzupassen: Mancher Power-User wünscht sich mehr und Administratoren vermissen Funktionen, um Geräte für den Einsatz im Unternehmen abzusichern. Was viele nicht wissen: Apple bietet ein passendes Werkzeug an, sogar gratis.

  8. 58

    Sicherheit und Viren beim Mac? Ein Interview mit Andreas Marx

    Brauchen Mac-Anwender einen Virenscanner? Im Interview mit Mac & i nimmt Sicherheits-Experte Andreas Marx Stellung und zeichnet das Geschäftsmodell von Malware-Entwicklern.

Anzeige
  1. 13

    Sicherer arbeiten ohne Administrationsrechte bei Mac OS X

    Mac OS X steht in dem Ruf, ein sicheres Betriebssystem zu sein. Den Beweis dafür musste es bisher schuldig bleiben. Zurzeit befinden sich nämlich so gut wie keine bekannten Schädlinge im Umlauf, die Mac OS X angreifen. Das sollte jedoch kein Grund sein, nachlässig zu arbeiten, zumal Mac OS X alles mitbringt, was zur Vorbeugung nötig ist.

  2. 62

    Mac OS X startfähig duplizieren

    Eine bewährte Systeminstallation sollte man duplizieren, um sie auf einem neuen Rechner, einer neuen Festplatte oder nach einem Plattencrash anwenden zu können. Mit dem richtigen Gratisprogramm ist das kein Hexenwerk.

  3. 23

    Mac mini erweitern mit neuer Festplatte und mehr Speicher

    Der neue Mac mini ist deutlich teurer als die alten Modelle. Mit etwas Geschick lassen die sich durch den Einbau von mehr Speicher und einer größeren Festplatte deutlich beschleunigen. Umbau und Transfer der Daten wollen jedoch gut vorbereitet sein, besonders wenn eine Boot-Camp-Partition mit übersiedeln soll.

  4. 38

    Spiegelndes iMac-Display: Was Sie tun können

    Apple rüstet seine iMacs mit einer Scheibe aus, die zwar gut für Design, Kontrast und knackige Farben ist, aber die Umgebung deutlich spiegelt. Das stört nicht nur Viele, es widerspricht auch Ergonomie-Anforderungen für Bildschirmarbeitsplätze.

  5. 3

    Spaß in der ersten Reihe - Apples Front Row aufbohren

    Die in Mac OS X eingebaute Media-Center-Software ist nett, aber eingeschränkt. Wer Front Row mag, würde damit auch gern fernsehen, Filme und Musik von anderen Laufwerken in exotischen Formaten abspielen, YouTube anzapfen oder im Web surfen. Das geht alles – wenn man weiß, wie.

Anzeige