Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. Forensik-Tool Vorwurf: Gelöschte Notizen aus iCloud bleiben auslesbar

    Forensik-Tool soll gelöschte Notizen aus iCloud auslesen können

    Elcomsoft hat seine App "Phone Breaker" um eine Funktion erweitert, die den Umstand ausnutzt, dass Apple offenbar auch vom Nutzer eigentlich vernichtete Notizen aufbewahrt.

    46 Kommentare

  2. Umfrage in den USA 92 Prozent der iPhone-Besitzer wollen kein Android

    iPhone 7

    Eine Untersuchung der Bank Morgan Stanley unter Nutzern, die in den nächsten zwölf Monaten ein neues Smartphone kaufen wollen, ergab eine extrem hohe Nutzerloyalität zu Apple.

    342 Kommentare

  3. Mac & i Heft 2/2017 Fernzugriff auf den Mac (enthält Bilderstrecke)

    Mac & i Heft 2/2017 jetzt im Heise-Shop bestellbar

    Themen u.a.: Den Mac via Internet steuern • Umsteigen von Windows • iOS 10.3 & Co. ausreizen. Im Test: Überwachungskameras, Powerline-Adapter, Audio-Interfaces, Steuererklärungs-Apps. Außerdem: Apple vernachlässigt Deutschland • Apps mieten per Setapp.

    6 Kommentare

Anzeige
  1. iPad: Entwickler demonstriert Maus-Unterstützung (enthält Videomaterial)

    iPad mit Maus

    Das quelloffene Framework PointerKit ermöglicht iOS-Apps, eine Bluetooth-Maus als Eingabegerät zu verwenden. Es handelt sich aber nur um einen Proof of Concept, betont der Entwickler – in den App Store dürfen solche Apps nicht.

  2. 2

    iCloud-Phishing: Anrufe und Textnachrichten vom “Apple Support”

    iCloud

    Bewährte Phishing-Methoden werden verstärkt gegen iCloud-Nutzer eingesetzt, darunter Anrufe von Personen, die sich als Apple-Support-Mitarbeiter ausgeben. Besonders nach Verlust oder Diebstahl des iPhones sollten Nutzer misstrauisch sein.

  3. iPhone 8 und 10,5”-iPad: Neue Bilder und Größenvergleiche

    iPhone 8 Formguss

    In Form gegossene Modelle sollen bereits den Vergleich der Abmessungen der für Herbst erwarteten iPhones ermöglichen. Das erwartete 10,5-Zoll-iPad dürfte nur geringfügig größer ausfallen als das gängige 9,7”-iPad.

  4. 72

    Grafikprobleme beim MacBook Pro: 2011er-Modellreihe nicht mehr abgedeckt

    MacBook Pro Grafikprobleme

    Apple hat das Reparaturprogramm für GPU-Probleme älterer Profi-MacBooks nicht verlängert: Die MacBook-Pro-Modelle mit Baujahr 2011 werden nun nicht mehr kostenlos instandgesetzt.

  5. 74

    Steuerstreit mit Apple: EU-Kommission drängt Irland zum Vollzug

    Steuerstreit mit Apple: EU-Kommission drängt Irland zum Vollzug

    Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hofft, dass die irische Regierung die rund 13 Milliarden Euro, die Apple nachzahlen soll, so schnell wie möglich eintreibt. Der Konzern hatte Berufung eingelegt.

  6. 75

    Jailbreaker öffnet NFC-Sensor im iPhone

    Jailbreaker öffnet NFC-Sensor im iPhone

    Bislang lässt sich der in aktuellen Apple-Smartphones verbaute Nahbereichsfunkchip nur mit dem Bezahldienst Apple Pay nutzen. Einem Hacker gelang nun eine weitergehende Freischaltung.

  7. 5

    Apples patentierte Pizzaschachtel "geleakt" (enthält Videomaterial)

    Apples patentierte Pizzaschachtel "geleakt"

    Für die Cafeteria seines Hauptquartiers hat sich der iPhone-Hersteller eine Verpackung für italienische Teigfladen ausgedacht und patentieren lassen. Einem US-Magazin gelang ein "Hands-on".

  8. 23

    Apple Music: Keine Freimonate mehr in der Schweiz

    Apple Music: Keine Freimonate mehr in der Schweiz

    Bislang konnte der Streamingdienst drei Monate in allen Ländern gratis ausprobiert werden. Im Alpenland sowie weiteren Regionen ist das künftig nicht mehr der Fall.

Anzeige
  1. 1

    Tipp Apples Zwei-Faktor-Schutz: Apple-ID-Anmeldung zeigt falschen Standort

    Auf meinen iPhone ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet. Bei der iCloud-Anmeldung fordert diese eine Bestätigung ein, zeigt dabei aber immer eine andere, entfernte Stadt an und nicht meinen tatsächlichen Standort. Lässt sich da nicht eine akzeptable Genauigkeit erreichen?

  2. 348

    Apple macht Batteriehersteller für explodierenden Beats-Kopfhörer verantworlich

    Apple macht Batteriehersteller für explodierenden Beats-Kopfhörer verantworlich

    Auf einem Flug von Beijing nach Melbourne sind die Kopfhörer einer Passagierin in Flammen aufgegangen. Offensichtlich handelte es sich um ein Modell der Marke Beats. Hersteller Apple weist die Schuld von sich.

  3. Neue Konferenz zur Mac- und iOS-Automation

    Neue Konferenz zur Mac- und iOS-Automation

    Sal Soghoian, der lange Jahre bei Apple für AppleScript, Automator und andere Automatisierungstechniken verantwortlich war, lädt im August nach Santa Clara.

  4. Massenproduktion des neuen iPad Pro mit 10,5-Zoll-Bildschirm in vollem Schwung

    Nachfolger vom iPad Air 2 heißt auch iPad Pro

    Einem Bericht aus Taiwan zufolge wurde die Herstellung des komplett neuen Apple-Tablets angeblich beschleunigt. Das Gerät könnte Anfang Juni vorgestellt werden.

  5. 1

    iPhone 8 mit OLED-Display: 3D-Touch-Modul erhöht Materialkosten angeblich deutlich

    iPhone 8

    Die komplexere Herstellung des druckempfindlichen OLED-Bildschirms wird den Preis der 3D-Touch-Technik einem Bericht zufolge nahezu verdreifachen. Apple könnte das “iPhone 8” erheblich teurer anbieten als bisherige iPhone-Modelle.

  6. 33

    Warhammer 40.000: Dawn of War III für macOS und Linux angekündigt

    Warhammer 40.000: Dawn of War III für macOS und Linux angekündigt

    Die apokalyptische Dunkelheit des 41. Jahrtausends soll auch auf dem Mac und auf Linux-Rechnern Einzug halten. Allerdings mit Wermutstropfen für Multiplayer-Cracks.

  7. 108

    Über 100 Milliarden Dollar Schulden: Apple platziert neue Milliarden-Anleihen

    Apple-Logo

    Zur Finanzierung von Aktienrückkäufen, Dividenden und Übernahmen hat Apple einen neuen Bond aufgelegt, wieder in Euro. Die Methode spart Apple Steuern – ein Großteil des immensen Barmittelbestandes parkt im Ausland.

  8. 18

    Update für Telegram: Videonachrichten und Bezahlfunktion

    Messenger Telegram versendet Video-Botschaften

    Der Messenger Telegram hat ein größeres Update erhalten: Nutzer können nun auch Videobotschaften versenden oder gleich einen eigenen Video-Kanal eröffnen. Zudem sind Bezahlungen per Chatbot möglich.

  9. Mac-Software: 20-Dollar-Bundle zum Zusammenstellen

    Bundlehunt

    Das “Mega Mac Bundle” bietet insgesamt 62 Programme für macOS an – zwölf davon können Nutzer nach eigener Wahl zum Paketpreis von 20 Dollar erwerben.

  10. 151

    Apple-Chef testet angeblich Blutzuckermessgerät für Apple Watch

    Tim Cook

    Tim Cook trug dem Bericht zufolge einen Prototypen zur Messung des Zuckerspiegels, der Daten an die Apple Watch übermittelt. Der Konzern arbeitet offenbar an einer nichtinvasiven Methode zur kontinuierlichen Erfassung des Blutzuckerspiegels.

  11. Microsoft erweitert Project Rome auf iOS

    Microsoft erweitert Project Rome auf iOS

    Nach Android bekommt jetzt auch Apples mobiles Betriebssystem ein SDK für Microsofts Project Rome, das Anwendungen und Dienste über mehrere Endgeräte auch jenseits der Windows-Plattform verbindet.

  12. 2

    Tipp Speicherung von iPhone-Anruflisten in iCloud verhindern

    Mit meinem Partner teile ich mir eine Apple-ID. Leider werden dadurch auch die eingehenden Anrufe synchronisiert. Außerdem hörte ich, dass Apple die Anruf-Metadaten auf seinen Servern speichert. Das würde ich gern unterbinden.

  13. 2

    Ärger um Spendenfunktion in China: Apple will 30 Prozent Provision

    Ärger um Spendenfunktion in China: Apple will 30 Prozent Provision

    Über WeChat und Co. konnten chinesische Nutzer Inhalteanbietern ein Trinkgeld zukommen lassen. Erst verbot Apple das Feature, nun soll es nur in Form von In-App-Verkäufen erlaubt sein.

  14. 201

    Gegen "Recht auf Reparatur": Apple macht weiter Lobbyarbeit

    Gegen "Recht auf Reparatur": Apple macht weiter Lobbyarbeit

    Im US-Bundesstaat Nebraska hat sich Apple bereits gegen die Freigabe von Ersatzteilen für nicht autorisierte Werkstätten ausgesprochen. Nun macht der Konzern auch in New York gegen ein solches Gesetz Druck.

  15. 59

    Studentenrabatte: Apple beendet On-Campus-Discount

    Studentenrabatte: Apple beendet On-Campus-Discount

    Einige deutsche Hochschulen konnten ihren Studierenden bislang besonders attraktive Preise für Apple-Hardware bieten. Doch das ist nun vorbei.

  1. 7

    Netflix: 17 Tipps zum besseren Fernsehen

    Netflix

    Netflix hat die Art, wie wir TV-Inhalte konsumieren, revolutioniert. Mac & i zeigt mit 17 Tipps und Tricks, wie Sie den Serien- oder Spielfilmabend optimieren und dabei zudem Geld sparen.

  2. 18

    iPhone-Kaufberatung: Vom 4s bis zum iPhone 7 Plus

    Das iPhone setzt jedes Jahr neue Maßstäbe und löst auch bei Besitzern anderer Smartphones Haben-wollen-Reflexe aus. Doch die Anschaffung ist kostspielig und nicht jeder braucht sämtliche Features – welches soll man da bloß nehmen? Wir stellen alle jüngeren Modelle einander gegenüber und lassen dabei auch Gebrauchtgeräte nicht außen vor.

  3. 29

    Besserer Datenschutz: Wie Apples Differential Privacy funktioniert [Update]

    Für bessere Apps und Dienste braucht auch Apple mehr und detailliertere Daten seiner Anwender. Differential Privacy erlaubt es, aus den Daten der Gesamtheit zu lernen, ohne einzelne Nutzer zu kompromittieren. Doch wie geht das?

  4. 80

    Pro & Contra: Mehr Apple-Apps für Windows und Android?

    iMessage und FaceTime sind in vielerlei Hinsicht besser als WhatsApp & Co., aber auf Macs und iOS-Geräte beschränkt. Sollte Apple die Apps auch für Android und Windows anbieten?

  5. 18

    Aprilscherze und Selbstverteidigung für Mac-Anwender

    Der Mauszeiger entwickelt ein Eigenleben. Klicks funktionieren nicht mehr. Der Computer fängt an zu reden. Solche Aprilscherze können Ihnen als Mac-Nutzer widerfahren. Mit unseren Tipps bekommen Sie Ihren Mac wieder in den Griff – oder vermeiden, Opfer von Spaßvögeln zu werden.

  6. 4

    DVB-T2-HD auf dem Mac: Erster Test des Freenet-Sticks

    Seit kurzem hat Freenet eine Betaversion der Mac-Software für seinen TV-Stick bereitgestellt, mit der auch Apple-Anwender Privatkanäle via Antenne sehen können. Wir haben es ausprobiert.

  7. 61

    Das neue iPad im ersten Test [Update]

    Mac & i hat eines der ersten iPads 9,7" gekauft und getestet. Besonderes Augenmerk lag auf dem weniger entspiegelten Display und dem A9-Prozessor.

  8. 50

    DVB-T2 HD am Mac empfangen [Update]

    DVB-T2 HD am Mac

    Ende März ist Schluss: In vielen Regionen lässt sich Antennen-Fernsehen nur noch mit neuer Hardware schauen, Mac-Nutzer müssen vorerst zudem auf Privatsender verzichten. Mac & i zeigt, wo, wie und mit welchen Geräten DVB-T2 HD am Mac funktioniert.

Anzeige
  1. 259

    APFS – Apple File System: Dateisystem für iPhone, iPad und Mac

    APFS Apple File System

    Die Tage von HFS+ sind gezählt, der Nachfolger APFS steht bereits in den Startlöchern: iOS 10.3 bringt das Apple-Dateisystem auf iPhone und iPad. Es soll letztlich alle Geräte abdecken – von der Apple Watch bis zum Mac Pro – und bildet die Grundlage für neue Funktionen.

  2. Dateien in der Cloud verschlüsseln mit Boxcryptor

    Daten, die man zwischen zwischen mehreren Geräten abgleichen möchte, legt man bei Dropbox, Google Drive, iCloud Drive & Co. ab. Ob Geheimdienste und Cracker darauf zugreifen können, lässt sich allerdings kaum beurteilen. Boxcryptor verspricht, sie gleichermaßen einfach wie effizient zu verschlüsseln. Käufer des c't special Mac erhalten das Jahresabo im Wert von 36 Euro gratis.

  3. SSD im Mac nachrüsten: Dienstleister für den Einbau (Teil 6)

    SSD im iMac

    Wenn Sie sich nicht selbst trauen, Ihren Mac mit einer SSD auszurüsten oder das nötige Werkzeug nicht haben, können Sie auch auf einen der zahlreichen Dienstleister zurückgreifen. Einige Aspekte gilt es aber dabei zu beachten.

  4. Bilder wandeln und bearbeiten mit GraphicConverter 9

    GraphicConverter ist ein bewährtes und mächtiges Programm zum Betrachten und Umwandeln auch exotischer Bildformate. Sein Bild-Browser überzeugt jene, die sich die Dateiorganisation nicht von der Fotos-App abnehmen lassen wollen. Käufer des c't special Mac erhalten die Vollversion im Wert von 20 Euro gratis.

Anzeige