Logo von Mac & i

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. iOS 10.3 Neues Dateisystem für iPhone und iPad (enthält Bilderstrecke)

    iOS 10

    Die Neuerungen von iOS 10.3 reichen von einer Suchfunktion für AirPods bis hin zu CarPlay-Verbesserungen.

    431 Kommentare

  2. macOS Sierra 10.12.4 Nachtmodus und mehr für den Mac

    Nachtmodus und mehr: macOS SIerra 10.12.4 zum Download bereit

    Apple hat auch sein Mac-Betriebssystem aktualisiert. Für ältere Versionen gibt es Sicherheitsupdates.

    71 Kommentare

  3. Mac & i Heft 1/2017 Neuer Mac? Nein danke!

    Mac & i Heft 6/2016 jetzt im Heise-Shop bestellbar

    Themen u. a.: macOS Sierra auf alten Macs installieren • Continuity, Handoff und Airdrop nachrüsten • Hackintosh: macOS auf dem PC. Außerdem: Apple Music vs. Spotify, Apps und Spiele fürs Apple TV, Browser, HDR, SSDs, Akkus und Heizungsthermostate.

    17 Kommentare

Anzeige
  1. 1

    Apple iWork: Umfangreiches Update für Pages, Keynote und Numbers

    iWork-Apps für iPhone, iPad und Mac

    Apple hat sein Office-Paket um wichtige Funktionen ergänzt, die Updates liegen für iPhone, iPad und Mac vor. Auch eine Schwachstelle bei der Verschlüsselung von Dokumenten wurde beseitigt.

  2. 8

    Apple: Zulieferer halten sich besser an Arbeitszeitvorgaben

    Apple-Zulieferer

    Im vergangenen Jahr hielten sich nach Angabe des iPhone-Konzerns 98 Prozent der Zulieferer an die maximale Wochenarbeitszeit von 60 Stunden. Bei den Kontrollen sei nur noch ein Arbeiter entdeckt worden, der jünger als 16 war.

  3. iOS 10.3 für iPhone 5 und 5c: Software-Aktualisierung zeigt kein Update

    iPhone 5c

    iPhones und iPads mit 32-Bit-Prozessor können das jüngste System-Update unter Umständen nicht direkt beziehen – iOS teilt dann irrtümlich mit, die Software “ist auf dem neusten Stand”. Die alten Modelle werden aber noch unterstützt.

  4. 27

    Augmented Reality: Apple arbeitet angeblich an Computerbrille als Endkunden-Produkt

    Google Glass

    Offenbar ist der iPhone-Hersteller dabei, Augmented-Reality-Gläser in ein Produkt zu gießen. Bis zur Marktreife dauert es aber noch ein Weilchen.

  5. 3

    Elektronikverbot in Flugzeugen: Behörden befürchteten iPad-Bombe

    Apple Watch und iPad

    Auf Flügen aus dem Nahen Osten in die USA und Großbritannien sind Laptops, Tablets und andere größere elektronische Geräte seit einigen Tagen verboten. Nun wurden Details bekannt, die offenbar mit Apple-Produkten zu tun haben.

  6. 14

    Live Location: Facebook Messenger mit neuer Standort-Funktion

    Live Location: Facebook Messenger mit neuer Standort-Funktion

    Der Facebook-Messenger überträgt auf Wunsch den Standort des Nutzers und aktualisiert diesen fortlaufend. Mit "Live Location" sollen sich Freunde besser finden.

  7. 33

    Apple-Entwicklerkonferenz WWDC: Die Lotterie beginnt

    Apple-Entwicklerkonferenz WWDC: Die Lotterie beginnt

    Noch bis zum 31. März darf sich anmelden, wer ein 1600 US-Dollar teures Ticket für das Treffen in San Jose "gewinnen" möchte. Apple gab außerdem eine neue Version von Xcode frei.

  8. 2

    Programmiersprachen: Swift 3.1 bringt Linux-Version voran

    Programmiersprachen: Swift 3.1 bringt Linux-Version voran

    Verbesserungen von Paketverwaltung und Standardbibliothek sowie Fortschritte bei der Linux-Implementierung der 2014 von Apple vorgestellten Programmiersprache machen das erste Minor Release der 3.x-Serie aus.

Anzeige
  1. 12

    Apple veröffentlicht tvOS 10.2 und watchOS 3.2

    Apple Watch

    Die Multimediabox Apple TV 4 bekommt eine performantere Oberfläche, die Apple Watch Zugriff auf SiriKit. Außerdem werden ein paar schwerwiegende Sicherheitslücken geschlossen.

  2. 71

    Zero-Day-Lücke in Passwort-Manager LastPass

    Zero-Day-Lücke in Passwort-Manager LastPass

    Beim Duschen ist Security-Spezialist Tavis Ormandy eingefallen, wie man die aktuelle Version des Passwort-Managers LastPass zur Ausführung von Schadcode bringen kann. Der Hersteller hat einen Patch angekündigt und gibt Tipps zur Schadensbegrenzung.

  3. 8

    Patentstreit um iPhone 6: Gericht kippt Verkaufsverbot in Peking

    iPhone 6

    Wegen der angeblichen Ähnlichkeit zum Modell 100c des Smartphone-Herstellers Baili drohte Apple ein Verkaufsverbot für das iPhone 6, die Anordnung wurde nun aufgehoben. Nutzer können die Geräte problemlos unterscheiden, so ein Gericht in Peking.

  4. Neue Beta: iPad wird zur Apple-TV-Fernsteuerung

    Neue Beta: iPad wird zur Apple-TV-Fernsteuerung

    Mit der nächsten Version von tvOS kann man die Multimediabox erstmals auch per Apple-Tablet steuern. Das kündigt sich in der jüngsten Beta an.

  5. 11

    DVB-T2 HD am Mac empfangen

    DVB-T2 HD am Mac

    Ende März ist Schluss: In vielen Regionen lässt sich Antennen-Fernsehen nur noch mit neuer Hardware schauen, Mac-Nutzer müssen vorerst zudem auf Privatsender verzichten. Mac & i zeigt, wo, wie und mit welchen Geräten DVB-T2 HD am Mac funktioniert.

  6. 5

    Beats 1 laut Apple "größte Radiostation der Welt"

    Beats 1 laut Apple "größte Radiostation der Welt"

    Das Internet-Hörfunkangebot, das Teil des Streamingdienstes Apple Music ist, soll mehr Hörer haben, als jeder andere Sender auf dem Planeten.

  7. 183

    Hollywood-Filme: Vom Kino ins Streaming möglicherweise nach 45 Tagen

    Hollywood-Filme könnten angeblich viel schneller ins Streaming kommen

    Bisher dauert es Monate, bis ein aktueller Kinofilm in Streaming-Angeboten landet. Das könnte sich laut einem Zeitungsbericht ändern.

  8. 16

    Googles Bilderschrumpfer Guetzli auf dem Mac ausprobierbar

    Googles Bilderschrumpfer Guetzli auf dem Mac ausprobierbar

    Das macOS-Komprimierwerkzeug ImageOptim beherrscht den neuen Algorithmus, mit dem sich JPEGs deutlich verkleinern lassen – allerdings muss man wissen, auf was man sich einlässt.

  9. 77

    Bastelarbeit: iPhone 7 Product Red bekommt schwarzes Vorderteil (enthält Videomaterial)

    Bastelarbeit: iPhone 7 Product Red bekommt schwarzes Vorderteil

    Apple bietet sein rotes iPhone 7 nur mit weißer Front an. Ein Bastler hat nun gezeigt, dass es auch anders geht – für viel Geld und Mühe.

  10. 7

    Apple verkauft MacBook Pro mit Touch Bar generalüberholt deutlich billiger

    MacBook Pro 2016

    Das 15-Zoll-Topmodell, das regulär 5000 Euro kostet, ist momentan für über 900 Euro weniger zu haben. Auch kleinere Konfigurationen werde offeriert.

  11. 157

    Mozilla: "Für jeden Zweck einen Browser"

    Interview mit Produktmanagerin Barbara Bermes: Mozilla setzt auf Spezial-Browser

    Klar war nur der Anfang: Die für Firefox Mobile und Klar zuständige Produktmanagerin Barbara Bermes erläutert im Interview, wie sich Mozilla auf den mobilen Plattformen behaupten kann.

  12. 20

    Korg Gadget 3.0: Erster Blick auf die Musik-Software für iOS

    Korg Gadget 3.0: Erster Blick auf die Musik-Software für iOS

    Mit dem neuen Update lassen sich Audio-Tracks per Sampler einbinden. Weitere Instrumente peppen die App zu einem einfach bedienbaren und exzellent klingenden Arrangier-Werkzeug auf.

  13. 341

    Google Chrome: Blinkender Cursor verschwendet CPU-Ressourcen

    Google Chrome: Blinkender Cursor verschwendet CPU-Ressourcen

    60 fps: Für Hardcore-Spieler gehts nichts unter dieser Frame-Wiederholungsrate. Wenn jedoch ein blinkender Cursor so häufig gerendert wird, dann bringt er nur die CPU unnötig ins Schwitzen.

  14. 24

    Entwickler-Leitfaden: Justizministerium kritisiert "kritisches Datensendeverhalten" von Apps

    Apps

    Auf Initiative des Justizressorts hat eine Expertengruppe eine Orientierungshilfe für verbraucherfreundliche Apps erstellt. Der Schwerpunkt des Katalogs liegt auf Kriterien zum Jugend- und Datenschutz.

  15. 121

    CrossOver 16.2.0: Outlook 2013 unter Linux und macOS nutzen

    CrossOver 16.2.0

    Codeweavers hat CrossOver 16.2.0 veröffentlicht, das Probleme mit Quicken beseitigt und jetzt auch Microsoft Outlook 2013 unterstützt. Die kommerzielle Variante der Windows-API enthält nun die stabile Wine-Version 2.0.

  1. 11

    DVB-T2 HD am Mac empfangen

    DVB-T2 HD am Mac

    Ende März ist Schluss: In vielen Regionen lässt sich Antennen-Fernsehen nur noch mit neuer Hardware schauen, Mac-Nutzer müssen vorerst zudem auf Privatsender verzichten. Mac & i zeigt, wo, wie und mit welchen Geräten DVB-T2 HD am Mac funktioniert.

  2. 252

    APFS – Apple File System: Dateisystem für iPhone, iPad und Mac

    APFS Apple File System

    Die Tage von HFS+ sind gezählt, der Nachfolger APFS steht bereits in den Startlöchern: iOS 10.3 bringt das Apple-Dateisystem auf iPhone und iPad. Es soll letztlich alle Geräte abdecken – von der Apple Watch bis zum Mac Pro – und bildet die Grundlage für neue Funktionen.

  3. Dateien in der Cloud verschlüsseln mit Boxcryptor

    Daten, die man zwischen zwischen mehreren Geräten abgleichen möchte, legt man bei Dropbox, Google Drive, iCloud Drive & Co. ab. Ob Geheimdienste und Cracker darauf zugreifen können, lässt sich allerdings kaum beurteilen. Boxcryptor verspricht, sie gleichermaßen einfach wie effizient zu verschlüsseln. Käufer des c't special Mac erhalten das Jahresabo im Wert von 36 Euro gratis.

  4. SSD im Mac nachrüsten: Dienstleister für den Einbau (Teil 6)

    SSD im iMac

    Wenn Sie sich nicht selbst trauen, Ihren Mac mit einer SSD auszurüsten oder das nötige Werkzeug nicht haben, können Sie auch auf einen der zahlreichen Dienstleister zurückgreifen. Einige Aspekte gilt es aber dabei zu beachten.

  5. Bilder wandeln und bearbeiten mit GraphicConverter 9

    GraphicConverter ist ein bewährtes und mächtiges Programm zum Betrachten und Umwandeln auch exotischer Bildformate. Sein Bild-Browser überzeugt jene, die sich die Dateiorganisation nicht von der Fotos-App abnehmen lassen wollen. Käufer des c't special Mac erhalten die Vollversion im Wert von 20 Euro gratis.

  6. 2

    Online-Banking mit StarMoney 2

    StarMoney 2 für Mac verwaltet verschiedene Bankkonten, kategorisiert Buchungen und wertet sie aus. Außerdem vereinfacht die Software Überweisungen. Käufer des c't special Mac erhalten das Ein-Jahres-Abo im Wert von 30 Euro gratis.

  7. Doppelte Bilder mit PhotoSweeper aufspüren

    PhotoSweeper tilgt überflüssige Fotos und Filme aus der eigenen Fotosammlung. Käufer des c't special Mac erhalten die Vollversion im Wert von 11 Euro gratis.

  8. 4

    Schnüffeln verhindern mit Little Snitch 3

    Die Personal Firewall protokolliert, welche Programme und Dienste mit Servern kommunizieren. Auf Wunsch blockiert Litte Snitch Netzwerkverbindungen oder erlaubt sie nur temporär. Käufer des c't special Mac erhalten die Vollversion im Wert von 35 Euro gratis.

Anzeige
  1. 6

    iTunes-Mediathek mit beaTunes 4 optimieren

    beaTunes4 korrigiert Unstimmigkeiten wie fehlende Genres oder falsche Schreibweisen und hilft beim Erstellen von Playlists.

  2. Richtig gute Diashows mit FotoMagico 5

    Die Animationssoftware arrangiert Bilder und Clips zu gelungenen Präsentationen und gibt sie als Video aus – auch in 4K-Auflösung. Die Vollversion im Wert von 49 Euro bekommen Käufer des c't special Mac gratis.

  3. 11

    SSD im Mac nachrüsten: Anleitungen für Einbau im iMac (Teil 5)

    SSD im iMac

    Ältere iMacs leisten noch gute Dienste, mit einer SSD erledigen sie ihre Arbeit auch schnell. Selbst den neuesten iMac verkauft Apple teils immer noch mit langsamer Festplatte – hier lohnt das SSD-Upgrade ebenfalls.

  4. 205

    Pro & Contra: Geht die iCloud zu weit?

    Apple lagert immer mehr Daten und Funktionen in die iCloud aus. Ist das richtig so oder eher bedenklich?

Anzeige