Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.699.188 Produkten

Jürgen Seeger 73

Private Cloud: NextCloud 13 verspricht mehr Performance und Bedienkomfort

Cloud

Bild: dpa, obs/T-Systems

Die Open-Source-Software zur Einrichtung privater Speicher-Clouds kommt mit etlichen Verbesserungen, aber noch ohne finalisierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Der ownCloud-Fork Nextcloud ist heute in Version 13 vorgestellt worden. Es handelt sich dabei um eine Software, die das Einrichten einer Storage-Cloud auf eigenen Servern erlaubt. Nextcloud ist ein vom ownCloud-Gründer Frank Karlitschek 2016 abgespaltener Fork der ursprünglichen Lösung, der mehr Funktionen in der kostenlosen Variante enthält.

Anzeige

Version 13 bringt nach Aussagen der Entwickler vor allem Performanceverbesserungen beim Synchronisieren verteilten Speichers sowie eine erhöhte Zugriffssicherheit. Außerdem soll sich NextCloud Talk, ein WebRTC-basiertes Chatsystem, besser in die Gesamtlösung integrieren.

Nach wie vor nur im Preview-Status befindet sich die bereits im Herbst 2017 angekündigte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zwischen NextCloud-Clients und -Servern. Diese soll für Android-, Linux-, Mac- und Windows-Clients in den nächsten Monaten als stabile Version nachgereicht werden. (js)

73 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nextcloud Talk: Videokonferenzen per WebRTC

    Nextcloud Talk

    Mit Talk führt Nextcloud eine neues Feature ein: Künftig lassen sich per WebRTC Videoanrufe tätigen. Mit an Bord ist auch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

  2. Nextcloud mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Nextcloud mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Nextcloud führt in einem Proof of Concept Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Dateien im Cloud-Speicher ein. Dafür setzt das Unternehmen auf mehrere Schichten symmetrischer und asymmetrischer Verfahren.

  3. Nextcloud: Android App 3.0 mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Nextcloud: Android App 3.0 mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

    Version 3.0 der Nextcloud-App erweitert den Client deutlich: Das Programm erhält eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, funktioniert mit Android 8 und bietet einen verbesserten Dateimanager.

  4. Nextcloud 12 erschienen: Geringere Kosten bei mehr Nutzern

    Nextcloud 12 erschienen: Geringere Kosten bei mehr Nutzern

    Einerseits soll Nextcloud 12 die Kosten für Server-Hardware senken, andererseits sollen deutlich mehr Anwender auf die freie Cloud zugreifen können. Die Entwickler wollen beides auf einmal mit der neuen Architektur Global Scale schaffen.

  1. Test: Hinter den Kulissen der WhatsApp-Verschlüsselung

    Test: Hinter den Kulissen der WhatsApp-Verschlüsselung

    WhatsApp verschlüsselt schon länger Ende-zu-Ende mit dem bei Krypto-Experten angesehenen Signal-Protokoll – jedenfalls manchmal. Verlassen konnte man sich darauf nicht. Wir versuchen die Frage zu beantworten, ob sich das geändert hat.

  2. WebRTC: Standard für die Web-basierte Echtzeitkommunikation

    WebRTC: Standard für die Web-basierte Echtzeitkommunikation

    Noch ist die erste Standardisierungsphase nicht abgeschlossen, doch schon sorgt WebRTC auf dem Markt für Web-basierte Echtzeitkommunikation für Aufsehen. Zeit für einen Artikel zu Geschichte, Technik und Standards.

  3. IEEE-News: 10-GBit-WLAN, Light Communication, Ethernet im Auto

    IEEE-News: 10-GBit-WLAN, Light Communication, Ethernet im Auto

    Die IEEE treibt eine enorme Menge an Spezifikationen voran: Das 10-GBit-WLAN könnte schon Ende 2018 auf den Markt kommen. Messungen zeigen, wie gut Ethernet eigentlich ins Auto passen würde.

  1. Hackergruppe stiehlt Bitcoin-Millionen mittels einfacher Phishing-Werbung

    Hackergruppe stiehlt Bitcoin-Millionen mittels einfacher Phishing-Werbung

    Sicherheitsforscher haben nach sechsmonatiger Recherche eine Gruppe von Cyberkriminellen aus der Ukraine ausgehoben, die tausende von Opfern um ihre Bitcoins erleichtert hat – mit einem überraschend simplen Trick.

  2. Abzocke: Manipulierte Affiliate-Links spülen Riesenbeträge in falsche Kassen

    Abzocke: Manipulierte Affiliate-Links spülen Riesenbeträge in falsche Kassen

    Mit Affiliate-Links verdienen Webseiten an Online-Käufen mit. Eine exklusive c't-Recherche zeigt, wie einfach dieses System manipuliert werden kann – über weit verbreitete Browser-Add-ons.

Anzeige