Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.683.153 Produkten

Christian Kirsch 34

Page Speed für Chrome

Gleichzeitig mit der neuen Beta des Browsers Chrome hat Google sein Page Speed-Plug-in erstmals für den eigenen Browser veröffentlicht. Bislang gab es die Software, die Zeitfresser in Webseiten aufspürt und Änderungen vorschlägt, nur für den Konkurrenten Firefox. Um die Portierung zu erleichtern, haben die Entwickler ein SDK geschrieben. Es soll die Nutzung der Technik auch in anderen Add-ons erlauben.

Anzeige
Page Speed liefert detaillierte Verbesserungsvorschläge, wie sich das Laden einer Webseite beschleunigen lässt.

Die Chrome-Version von Page Speed sortiert ihre Vorschläge nach dem Optimierungspotenzial, sodass die den größten Tempogewinn versprechenden Anpassungen ganz oben stehen. Dass die Anregungen in 40 Sprachen verfügbar sind, dürfte Anwendern das Verständnis erleichtern, die Englisch weniger gut beherrschen. Beide Änderungen sollen auch in der nächsten Version von Page Speed für Firefox enthalten sein.

Page Speed für Chrome hängt sich in die Webentwicklungsumgebung ein und liefert detailliertere Verbesserungsvorschläge als das dort fest eingebaute "Audit". Sie erläutern, wie sich die zu ladende Datenmenge etwa durch Zusammenfassen von JavaScript-Dateien oder Komprimieren von Bildern reduzieren lässt, oder wie weniger DNS-Aufrufen das Laden beschleunigen. (ck)

34 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Firefox 56 mit praktischem Screenshot-Tool

    Firefox 56 mit integriertem Screenshot-Tool

    Bevor Firefox auf seine neue Quantum-Engine umsteigt, ist jetzt zunächst Version 56 des Browsers erschienen. Das Update enthält mit "Firefox Screenshots" ein praktisches Tool, um schnell Bildschirmfotos aufzunehmen.

  2. Firefox Nightly 57: So sieht die neue Bedienoberfläche aus

    Firefox Nightly 57: So sieht die neue Bedienoberfläche aus

    Mit Firefox 57 will Mozilla seinem Browser ein neues, modernes Aussehen verpassen. Interessierte Nutzer können in der frühen Nightly-Vorschau einen ersten Blick auf die Änderungen werfen. Die stabile Version soll dann im November erscheinen.

  3. Prozessor-Bug: Browser-Hersteller reagieren auf Meltdown und Spectre

    Spectre und Meltdown: Browser-Hersteller reagieren

    In Chrome lässt sich eine Option aktivieren, die das Risiko der Prozessor-Sicherheitslücke verringern soll. Mozilla hat ebenfalls Maßnahmen angekündigt, die die Auswirkungen der Lücke abmildern sollen.

  4. Firefox Quantum ist da: "Größtes Update aller Zeiten"

    Firefox Quantum ist da: "Größtes Update aller Zeiten"

    Firefox Quantum ist laut Mozilla das "größte Update aller Zeiten". Der Browser ist flinker, schlanker und schöner geworden und soll endlich mit Chrome mithalten – und ihn überholen. Gelingt Firefox das große Comeback?

  1. Windows: Festplatte aufräumen - so geht's

    Die Festplatte deines PCs ist voll? Kein Problem! Wir zeigen dir, wie du große Dateien findest, Datenballast loswirst und Platz schaffen kannst.

  2. Hackerangriff: So schützt du deine Online-Konten

    Hacker haben es vor allem auf deine Online-Zugänge abgesehen. Wir zeigen dir, wie du deine Online-Konten vor Angriffen und Schäden schützt.

  3. Geschlossenen Tab wiederherstellen - so geht's!

    Du hast aus Versehen einen wichtigen Browser-Tab geschlossen? Wir erklären dir, wie du ihn mit Chrome, Firefox und Edge retten kannst.

  1. Meltdown und Spectre: Neustart-Probleme auch mit Skylake- und Kaby-Lake-CPUs, neue Intel-Benchmarks

    Meltdown und Spectre: Neustart-Probleme auch mit Skylake- und Kaby-Lake-CPUs, neue Intel-Benchmarks

    Intel muss in einer neuen Sicherheitsmitteilung einräumen, dass es nach dem Einspielen der Firmware-Updates auch auf Core-i-6000/7000-Systemen zu plötzlichen Neustarts kommen kann.

  2. Test: Peugeot 308 SW BlueHDi

    Peugeot 308

    Peugeot bietet bereits erste Euro 6d-Motoren, etwa im überarbeiteten 308 SW. Wir fuhren ihn nach seiner in optischer Hinsicht zum Glück nicht weiter erwähnenswerten Modellpflege mit der Zweiliter-Diesel-Motorisierung

  3. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach

    Fataler Konstruktionsfehler im besonderen anwaltlichen Postfach?

    Markus Drenger und Felix Rohrbach vom Chaos Darmstadt haben ihre Erkenntnisse zum beA am Dienstagabend an der TU Darmstadt erneut präsentiert. Und es sieht ganz danach aus, dass die Client-Software einen irreparablen Konstruktionsfehler hat.

  4. Kommentar: Keine Zukunft mit der Cloud

    Kommentar: Keine Zukunft mit der Cloud

    Beim Thema Cloud fürchten die meisten Nutzer den Verlust ihrer Daten. Doch für Administratoren wie Anatoli Kreyman geht es um nicht weniger als ihren Arbeitsplatz.

Anzeige