Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.532.512 Produkten

Thorsten Leemhuis

OpenNebula 3.4 mit neuen Storage-Funktionen

Verbesserungen für die Storage-Funktionen zählen zu den wichtigsten Neuerungen der kürzlich veröffentlichten Version 3.4 von OpenNebula. Durch sie unterstützt die Cloud-Management-Plattform nun mehrere Arten zur Image-Vorhaltung; neben System-, Datei- und iSCSI/LVM-Ablagen gibt es auch ein "Datastorage" für das Vmdk-Format, das Virtualisierungsprodukte von VMware für Datenträgerabbilder verwenden. Dank neuer Transfer-Treiber sollen Wirts-Systeme zudem nicht mehr nur auf einen Transfer-Mechanismus beschränkt sein, sondern können Datenträger-Images aus verschiedenen Datenspeichern und auf unterschiedliche Weise einbinden.

Einige Änderungen am Webfrontend sollen den Zugriff auf verschiedene Bereiche und Ressourcen einer OpenNebula-Installation erleichtern; die nach einem Sternenhaufen "Wild Duck" genannten Version bringt zudem VNC-Unterstützung für das Self-Service-Portal. Einen detaillierten Überblick über diese und weitere Neuerungen liefern die Release-Notes; vorkompilierte Version für CentOS 6.0, Ubuntu 10.04, OpenSuse 11.4 und Debian 6.0.2 sind über die Projekthomepage erhältlich.

Zu einigen Neuerungen der Neuerungen, die es in letzter Zeit bei OpenNebula gab, siehe auch:

(thl)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. iX-Sonderheft zum Cloud-Computing für Unternehmen

    iX-Sonderheft zum Cloud-Computing für Unternehmen

    Die iX stellt das Wissen der Cloud-Experten unter ihren Autoren ab sofort als Sonderheft gebündelt bereit. Das iX Kompakt Cloud-Computing präsentiert viel Know-how zur Technik sowie das notwendige juristische Rüstzeug.

  2. iX Cloud- & OpenStack-Tag 2016: Call for Papers gestartet

    iX Cloud- & OpenStack-Tag 2016: Call for Papers gestartet

    Für die iX-Konferenz rund um das Thema Cloud Computing sucht die Redaktion Referenten. Neben OpenStack drehen sich die Schwerpunkte dieses Jahr auch um alternative Cloud-Plattformen und –Frameworks.

  3. iX-Sonderheft zum Cloud-Computing jetzt im Handel

    iX-Sonderheft: Cloud fürs Unternehmen

    Das Sonderheft "iX kompakt: Cloud fürs Unternehmen" ist ab heute auch im Zeitschriftenhandel erhältlich.

  4. PaaS: Tsuru erreicht mit Version 1.0 ein stabiles Release

    PaaS: Tsuru erreicht mit Version 1.0 einen stabilen Stand

    Nutzer der Open-Source-Plattform können ab Version 1.0 ihre Anwendungen in Docker-Images deployen. Die PaaS ist programmiersprachenunabhängig und ermöglicht Updates über Git-Push.

  1. Wenig Neues in Ubuntu 15.04

    Ubuntu 15.04

    Die neue Version 15.04 von Ubuntu zeigt deutlich: Derzeit liegen die Prioritäten von Canonical nicht auf der Weiterentwicklung des Desktop. Immerhin gibt Ubuntu Next einen Ausblick auf die Zukunft von Ubuntu, Kubuntu vollzieht den Umstieg auf KDE 5 und auch beim Server gibt es Neues.

  2. Kernel-Log – Was 3.19 bringt (4): Treiber

    Ab Linux 3.19 können neuere Intel-Prozessoren ihre Taktfrequenz selbst regeln. Einige Erweiterungen schaffen Grundlagen zur besseren Unterstützung von 4k-Monitoren und Mehrschirmkonfigurationen. Der Nouveau-Treiber bietet nun Basis-Support für Nvidias neueste Chips.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  1. Zahlen, bitte! Als 128 KByte das Maß der Dinge waren

    Zahlen, bitte! Als 128 KByte noch was waren

    Heute vor 33 Jahren erschien der erste Macintosh – genauer: der Macintosh 128K. Ein Anlass, in fantastischen Zahlenwelten zu schwelgen.

  2. WebEx: Böses Sicherheitsloch in Ciscos Web-Conferencing

    Böses Sicherheitsloch in Ciscos Web-Conferencing

    Die von Millionen genutzte Browser-Erweiterung Cisco WebEx stümpert in Sachen Sicherheit. Selbst die von Cisco in aller Eile produzierte neue Version dichtet eine klaffende Lücke bestenfalls notdürftig ab.

  3. Kartendienste: Kartellamt billigt Einstieg neuer Investoren bei Here

    Kartendienste: Kartellamt billigt Einstieg neuer Investoren bei Here

    Der von Autobauern aus den Nokia-Trümmern gerettete Kartendienst arbeitet weiter an der Expansion seiner Plattform und hat für seine neuen Investoren nun grünes Licht von den Kartellwächtern bekommen.

  4. Fahrbericht: Mazda MX-5 RF Skyactiv-G 160

    Mazda MX-5

    Wir fuhren die neue MX-5-Variante mit elekrisch vesenkbarem Targadach. Kann der MX-5 RF (für „retractable hardtop“) eine reizvolle und emotionale Alternative zum gewiss nicht drögen Roadster sein? Das würde ihn von der „Roadster-Coupé“ -Variante des Vorgängers unterscheiden

Anzeige