Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.090 Produkten

Moritz Förster 4

Open-Source-Cloud: Kolab Now integriert Collabora Online

Open-Source-Cloud: Kolab Now integriert Collabora Online

Die Tabellenkalkulation in Kolab Now und Collabora Online entspricht Calc aus LibreOffice, fügt dem Paket aber Funktionen zum gemeinsamen Bearbeiten eines Dokuments hinzu.

Bild: Kolab Systems

Auf Basis der freien Software Collabora Online erhält Kolab Now eine Office-Suite für den Browser. So lassen sich mit dem Cloud-Dienst Texte bearbeiten, Berechnungen in Tabellen vornehmen und Präsentationen erstellen.

Eine neue Office-Suite können Nutzer des Cloud-Dienstes Kolab Now ab sofort in Anspruch nehmen. Die Anwendungen entstammen dem Paket Collabora Online, das wiederum auf LibreOffice basiert. So können Nutzer im Browser die vom Desktop bekannten Applikationen Writer, Calc und Impress einsetzen. Ferner können mehrere Anwender gleichzeitig und kooperativ an einem Dokument arbeiten.

Anzeige

Der Anbieter Kolab bewirbt seinen Dienst jedoch nicht nur mit den eingesetzten Open-Source-Anwendungen. Zudem stehen die Server des Cloud-Dienstes in der Schweiz, wodurch das Unternehmen die Daten ihrer Kunden vor allzu neugierigen Augen geschützt wissen will. Die Office-Anwendungen sind in der Full-Lizenz aller Nutzer automatisch enthalten. Als nächstes wollen die Entwickler einen Chat-Dienst integrieren. (fo)

4 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Office 365 Deutschland bei 1&1: Mit Einrichtungsservice und Domain

    Office 365 Deutschland bei 1&1: Mit Einrichtungsservice und Domain

    Nun gibt es die dritte Möglichkeit, Microsofts in Deutschland gespeichertes Office 365 zu beziehen, nämlich bei 1&1. Der hostet das Paket nicht selbst, sondern vermarktet das Microsoft-Angebot mit dem Datentreuhänder T-Systems – zu interessanten Preisen.

  2. Adobe präsentiert neue Dienste und seine Experience Cloud

    Adobe präsentiert neue Dienste und seine Experience Cloud

    Im Rahmen seines Summit hat Adobe seine neue Experience Cloud vorgestellt. Der Cloud-Dienst richtet sich an Werbeabteilungen in Unternehmen. Seine drei Bestandteile integrieren sich mit der Creative Cloud und der Document Cloud.

  3. Google schaltet die Realtime API 2019 ab

    Google schaltet die Realtime API 2019 ab

    Die API, mit der Entwickler Anwendungen zum gemeinsamen Bearbeiten von Daten erstellen, ist aus Googles Sicht nicht mehr zeitgemäß. Stattdessen empfiehlt der Internetriese neuere Storage-Dienste.

  4. Microsoft: Ältere Office-Versionen bald ohne Business-Cloud-Dienste

    Microsoft: Ältere Office-Versionen bald ohne Business-Cloud-Dienste

    In gut drei Jahren will Microsoft die Office-365-Integration von Skype und OneDrive für ältere Office-Software abschalten. Dies betrifft aber nur die Business-Versionen der Cloud-Dienste – Unternehmen müssen also handeln.

  1. Daten in der Cloud sicher verschlüsseln

    Wer Daten in die Cloud legt, kann nie sicher sein, dass kein Dritter mitliest. Wichtige Daten sollten separat verschlüsselt werden. Wir zeigen, wie's geht.

  2. So nutzen Sie iCloud mit Android

    Apples iCloud ist komplett auf die Nutzung mit Apple-Hardware zugeschnitten. Doch mit den richtigen Kniffen nutzen Sie iCloud auch unter Android.

  3. Welche Microsoft Office Version habe ich?

    Wie Sie herausfinden, welche Version von Microsoft Office Sie verwenden, erklären wir Ihnen im folgenden tipps+tricks-Artikel.

  1. Keine Strafen: Österreich zieht neuem Datenschutz die Zähne

    Überlebensgroße Statuen, die herzlich lachen

    In letzter Minute nimmt Österreich der neuen EU-Datenschutzverordnung den Biss, die meisten Verstöße werden straffrei bleiben. Und Datenschutz-NGOs dürfen keinen Schadenersatz eintreiben.

  2. Vorstellung: BMW Concept iX3

    BMW concept iX3

    Der BMW iX3 nutzt als erster BMW die neue eDrive Plattform. Die technischen Daten sind vorläufig: über 200 kW Motorleistung, über 400 km Reichweite, über 70 kWh Batteriekapazität. Gebaut wird der iX3 vorerst in China. Dort wurde nun auch das induktive Laden für den 530e vorgestellt

  3. Fachkräfte: Klimaziele erfordern 100.000 Handwerker mehr für Sanierungen

    Fachkräfte, Fachkräftemangel, Arbeitsplätze

    Fachkräfte, darunter Handwerker und Techniker für Heizungs- und Anlagensteuerung, fehlen massiv, wenn die energetische Sanierung von Häusern zur Erreichung der deutschen Klimaziele durchgeführt werden soll.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige