Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Oliver Diedrich 12

Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices

Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices

Bild: nginx.com

Die Nginx Application Platform soll sich besonders für dynamische Umgebungen mit verteilten Anwendungen eignen. Unterstützt werden derzeit PHP, Python und Go.

Nginx, das Unternehmen hinter dem beliebten quelloffenen Webserver, hat auf seiner Hausmesse nginx.conf den Application Server Nginx Unit vorgestellt. Nginx Unit soll sich besonders für verteilte Anwendungen auf der Grundlage von Microservices eigenen. Seine REST-API erlaubt es, neue Versionen einer Anwendung oder veränderte Konfigurationen ohne Unterbrechung des Dienstes zu starten. Derzeit unterstützt Nginx Unit die Programmierung mit PHP, Python und Go; weitere Sprachen sollen folgen.

Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices
Die Nginx Application Platform. Vergrößern
Bild: Nginx Blog
Der ebenfalls neue Nginx Controller übernimmt das zentrale Management und Monitoring der kommerziellen Nginx-Variante Nginx Plus. Er steuert unter anderem für Lastverteilung und Inhalts-Caching. Die Kombination aus Nginx Plus, Nginx Unit und dem Nginx Controller vermarktet der Hersteller als Nginx Application Platform. Zudem lässt sich Nginx jetzt auch als Kubernetes Ingress Controller einsetzen, um Anwendungen in einem Kubernetes-Cluster von außen erreichbar zu machen. (odi)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. NGINX Plus R12 erweitert das Konfigurationsmanagement

    NGINX Plus R12 erweitert das Konfigurationsmanagement

    NGINX Plus hat laut Hersteller in der Version 12 zahlreiche Verbesserungen erfahren. Das kommerzielle Webserver-Paket wurde zudem erweitert, unter anderem um automatisierte Verwaltungsfunktionen, die das Konfigurieren von Clustern vereinfachen soll.

  2. OpenShift Container Platform 3.6 mit Fokus auf Cloud-nativer Sicherheit

    OpenShift Container Platform 3.6 mit Fokus auf Cloud-nativer Sicherheit

    Die nun auf Kubernetes 1.6 aufbauende Container-Plattform bietet neue Sicherheits- und Compliance-Features. Mehrere Technology Previews weisen außerdem darauf hin, was in künftigen Versionen zum Paket gehören wird.

  3. Google Cloud Endpoints sind allgemein verfügbar

    Googles Cloud Endpoints sind nun allgemein verfügbar

    Das API-Gateway bietet Schnittstellen zu Anwendungen in der Google Cloud und ermöglicht Zugriffskontrolle über Firebase und Auth0. Entwickler können Frameworks für Java und Python verwenden.

  4. SUSE baut auf Cloud Foundry und Kubernetes

    Docker effizient und einfach: SUSE gibt CaaS frei

    Mit der neuen Cloud Application Platform will SUSE DevOps und die IT-Transformation beschleunigen. Dazu kombiniert der Linux-Distributor eine containerisierte Version von Cloud Foundry mit den Verwaltungsfunktionen von Kubernetes.

  1. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  2. HTML5: Wegbereiter des nativen Web

    HTML5-Logo

    Eine Schlüsseltechnologie im Web ist HTML5 – eine Auszeichnungssprache mit einem technologischen Umfeld, das den alten Java-Traum "Write once, run anywhere" erstmals Realität werden lässt.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.11

    Linux-Kernel 4.11

    Die neue Kernel-Version unterstützt moderne Stromspartechniken besser und kann so die Akkulaufzeit steigern. Die Entwickler haben Grundlagen gelegt, um auf x86-64-Systemen bald bis zu 1 Petabyte Arbeitsspeicher ansprechen zu können. Die nächste Kernel-Version bringt zudem eine Technik, um die 3D-Beschleunigung von Radeon-GPUs in VMs nutzen zu können. Auch die Unterstützung für den Raspberry Pi wird besser.

  1. Hessen baut Videoüberwachung aus

    Ãœberwachung, Kamera

    Videoüberwachung gilt bei Politikern und Polizei als wirksames Mittel gegen Verbrechen. Daher wächst die Zahl der Kameras in Hessen. Für Datenschützer wird oft zu leichtfertig darüber entschieden.

  2. Zweibeiniger Roboter Atlas schafft Salto rückwärts

    Mann schmeißt Atlas um

    Eine neue Version des aufrecht gehenden Roboters Atlas zeigt akrobatische Talente: Kisten sind kein Hindernis mehr, und sogar ein Salto aus dem Stand gelingt – meistens jedenfalls.

  3. Verhandlungen über Killerroboter in Genf

    Verhandlungen über Killerroboter in Genf

    Am Sitz der Vereinten Nationen in Genf wurde diese Woche ein Thema diskutiert, das sich für große Teile der Öffentlichkeit nach wie vor wie Science-Fiction anhört: tödliche autonome Waffensysteme oder Killerroboter.

  4. "Blaue Briefe" von der Landesmedienanstalt NRW

    "Blaue Briefe" von der Landesmedienanstalt NRW

    Auch Letsplay-Kanäle mit wenigen hundert Zuschauern geraten inzwischen ins Visier der Landesmedienanstalten. Von Annäherung zwischen Anbietern und Behörden oder gar der Abschaffung überholter Regelungen kann offenbar keine Rede sein.

Anzeige