Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

Oliver Diedrich 12

Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices

Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices

Bild: nginx.com

Die Nginx Application Platform soll sich besonders für dynamische Umgebungen mit verteilten Anwendungen eignen. Unterstützt werden derzeit PHP, Python und Go.

Nginx, das Unternehmen hinter dem beliebten quelloffenen Webserver, hat auf seiner Hausmesse nginx.conf den Application Server Nginx Unit vorgestellt. Nginx Unit soll sich besonders für verteilte Anwendungen auf der Grundlage von Microservices eigenen. Seine REST-API erlaubt es, neue Versionen einer Anwendung oder veränderte Konfigurationen ohne Unterbrechung des Dienstes zu starten. Derzeit unterstützt Nginx Unit die Programmierung mit PHP, Python und Go; weitere Sprachen sollen folgen.

Anzeige
Die Nginx Application Platform. (Bild:  Nginx Blog)

Der ebenfalls neue Nginx Controller übernimmt das zentrale Management und Monitoring der kommerziellen Nginx-Variante Nginx Plus. Er steuert unter anderem für Lastverteilung und Inhalts-Caching. Die Kombination aus Nginx Plus, Nginx Unit und dem Nginx Controller vermarktet der Hersteller als Nginx Application Platform. Zudem lässt sich Nginx jetzt auch als Kubernetes Ingress Controller einsetzen, um Anwendungen in einem Kubernetes-Cluster von außen erreichbar zu machen. (odi)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Application Server: Nginx Unit Version 1.0 ist produktionsreif

    Nginx Unit: Ein Application Server für Microservices

    Der besonders für Microservices konzipierte, quelloffene Application Server ist mit Erreichen der Version 1.0 offiziell als GA-Release für den Einsatz in Produktionsumgebungen freigegeben.

  2. NGINX Plus R12 erweitert das Konfigurationsmanagement

    NGINX Plus R12 erweitert das Konfigurationsmanagement

    NGINX Plus hat laut Hersteller in der Version 12 zahlreiche Verbesserungen erfahren. Das kommerzielle Webserver-Paket wurde zudem erweitert, unter anderem um automatisierte Verwaltungsfunktionen, die das Konfigurieren von Clustern vereinfachen soll.

  3. Pivotal Container Service bietet Kubernetes mit BOSH und Harbor

    Pivotal Container Service bietet Kubernetes mit BOSH und Harbor

    Pivotal und VMware geben ihren neuen Container-Dienst Pivotal Container Service offiziell frei. Der Service nutzt unter anderem Harbor und BOSH, um Kubernetes einfacher bedienen zu können.

  4. SUSE baut auf Cloud Foundry und Kubernetes

    Docker effizient und einfach: SUSE gibt CaaS frei

    Mit der neuen Cloud Application Platform will SUSE DevOps und die IT-Transformation beschleunigen. Dazu kombiniert der Linux-Distributor eine containerisierte Version von Cloud Foundry mit den Verwaltungsfunktionen von Kubernetes.

  1. Die Neuerungen von Linux 4.14

    Linux-Kernel 4.14

    Die neue Kernel-Version bringt Speicherverschlüsselung, einen neuen Schlafmodus und einige Performance-Verbesserungen. Außerdem überwindet sie eine Grenze, die auf die ersten 64-Bit-x86-Prozessoren zurückgeht.

  2. HTML5: Wegbereiter des nativen Web

    HTML5-Logo

    Eine Schlüsseltechnologie im Web ist HTML5 – eine Auszeichnungssprache mit einem technologischen Umfeld, das den alten Java-Traum "Write once, run anywhere" erstmals Realität werden lässt.

  3. Per VPN anonym surfen - so geht's

    Anonym surfen und downloaden - und das auch noch flott? Das geht nur mit Hilfe eines VPN-Dienstes.

  1. Big Data: Wie die Erde war und werden könnte

    Planet Erde - Wie er war und werden könnte

    EarthTime zeigt, wie sich die Erde in den letzten 30 Jahren verändert hat und wie es weitergehen könnte, sollte die Menschheit unachtsam sein. Ein Big-Data-Projekt mit Videospiel-Technologie.

  2. Luftfahrtmesse ILA wirft Blick auf die Zukunft des Fliegens

    Airbus von vorne

    Der Hauptstadtflughafen BER öffnet diese Woche für die ILA. Die Luft- und Raumfahrtindustrie stellt ihre Neuheiten vor. Besucher erwartet neben einem elektrisch betriebenen Senkrechtstarter auch die größte Raumfahrtausstellung Europas.

  3. Erste Ausfahrt: Mercedes A 200

    Mercedes A-Klasse

    Die vierte A-Klasse ist ein hervorragendes Auto geworden, wie eine erste Ausfahrt zeigt. Eindrucksvoll ist der Vorsprung im Bereich Infotainment. Ein Modell für die breite Masse ist es aber nicht, denn Mercedes langt selbst für Kleinigkeiten heftig zu

  4. Batteriesystem und Ladestrategie beim Audi e-tron

    Audi e-tron

    Der erste rein elektrische Audi hat eine Batterie mit großer Kapazität. Und er kann sehr schnell laden. Wie das Konzept im Detail funktioniert, haben die Ingenieure des e-tron jetzt in einem Workshop erklärt: Das unausgesprochene Ziel ist, einen neuen Maßstab zu setzen und Tesla zu übertreffen

Anzeige