Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.685.380 Produkten

Jürgen Seeger

heise-Angebot LibreOffice-Seminar: Noch eine Woche Frühbucherrabatt

Workshop: LibreOffice in der Firma

Wer das Tagesseminar zum Thema "LibreOffice in der Firma" (7.12.17, Nürnberg) bis zum 25. Oktober bucht, kommt noch in den Genuss des Frühbucherrabatts.

An ITler, die bereits eine LibreOffice-Instanz betreuen oder den Einsatz des freien Bürokommunikationspaketes planen, richtet sich dieser praxisorientierte Workshop zu LibreOffice. Denn jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit, selbst praktisch mitzuarbeiten, auf seinem mitgebrachten Laptop Beispiele zu erstellen und direkt auszuprobieren. Es geht dabei um den effektiven Einsatz von LibreOffice in der Firma, also dessen reibungslose Integration in die Unternehmensabläufe.

Anzeige

Der Referent, Thomas Krumbein, ist zertifizierter Trainer und Migrationsberater für LibreOffice und arbeitet selbst aktiv mit im Zertifizierungsprogramm der TDF – der Stiftung hinter dem Projekt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Betriebssystemadministration.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Workshop-Website zu finden. Die Veranstaltung findet am 7. Dezember 2017 in Nürnberg statt. (js)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. iX-LibreOffice-Schulung: Noch Plätze frei

    Workshop: LibreOffice in der Firma

    Einen Tag nach Nikolaus kann man in Nürnberg erfahren, wie sich das freie Bürokommunikationssystem in die Firmen-IT integrieren lässt.

  2. Workshop: Systemmanagement mit Puppet

    Workshop: Systemmanagement mit Puppet

    Automatisierung in der Systemadministration ist eines der zentralen Themen des IT-Managements. Ein dreitägiger Workshop zeigt, wie das mit Puppet funktioniert.

  3. iX-Puppet-Workshop: Noch 10 Tage Frühbucherrabatt

    Puppet-Aufmacher

    Geballtes Administrations-Know-how: Das dreitägige Seminar Ende November in Hannover bietet eine Einführung in die zentrale Konfigurationsverwaltung mit Puppet.

  4. Redesign für freies Office-Paket: LibreOffice 5.3 kommt mit Ribbon-ähnlicher Oberfläche

    LibreOffice 5.3 kommt mit Ribbon-ähnlicher Oberfläche

    Trotz umgestalteter Oberfläche können Anwender auch mit der bewährten Oberfläche und den klassischen Menüs weiterarbeiten. Außerdem bietet die neue Version des Open-Source-Office-Pakets zahlreiche Verbesserungen.

  1. Instagram Stories anonym anschauen - mit diesem Trick klappt's

    Du möchtest bei Instagram heimlich die Story eines Kontakts anschauen, ohne dass dieser es mitbekommt? Wir zeigen dir einen Trick, wie das geht!

  2. So sicherst du Windows 10 gegen Erpresser-Trojaner ab

    Erpresser-Trojaner gehören zu den fiesesten Bedrohungen für PCs. Mit einigen Vorkehrungen kannst du dich gegen Lösegeldforderungen schützen.

  3. Mac: Signatur in Thunderbird einfügen

    Du möchtest, dass deine Signatur unter deinen Thunderbird-Mails erscheint? Dann folge einfach unserer Anleitung.

  1. Afrin: "Besorgt" und scheinheilig wegschauen

    Lieber "keine eigenen Erkenntnisse über den Einsatz von Leopard-Panzern"? Von den Schwierigkeiten der deutschen und der US-Regierung sich einzugestehen, wie wichtig ihnen Erdogan ist und vom weiten Weg der YPG zum Kompromiss mit Damaskus

  2. Next-Gen-Spielegrafik: Unity zeigt Techdemo Book of the Dead

    Echte Next-Gen-Spielegrafik: Unity zeigt Techdemo Book of the Dead

    Eine Gruppe von Unity-Entwicklern hat mit Book of the Dead eine Technikdemo erschaffen, die nur noch beim genauen Hinsehen von der Realität zu unterscheiden ist.

  3. HomePod: Apple bringt Siri-Lautsprecher im Frühjahr nach Deutschland

    HomePod

    Mit Verspätung steigt Apple in den Markt der "smarten" Lautsprecher ein: HomePod kommt Anfang Februar in ersten Ländern für 350 Dollar in den Handel. Wichtige Funktionen will der Hersteller erst per Software-Update nachliefern.

  4. DJI Mavic Air filmt in 4K und umfliegt selbstständig Hindernisse

    DJI Mavic Air geleakt: 4K-Drohne mit 21 Minuten Flugzeit

    Die Quadrocopter-Drohne DJI Mavic Air übernimmt viele Features der Mavic Pro, ist aber deutlich preiswerter. Hindernisse umfliegt sie, ohne dass der Pilot sich darum kümmern müsste.

Anzeige