Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.090 Produkten

Jürgen Seeger

LibreOffice-Seminar: Noch eine Woche Frühbucherrabatt

Workshop: LibreOffice in der Firma

Wer das Tagesseminar zum Thema "LibreOffice in der Firma" (7.12.17, Nürnberg) bis zum 25. Oktober bucht, kommt noch in den Genuss des Frühbucherrabatts.

An ITler, die bereits eine LibreOffice-Instanz betreuen oder den Einsatz des freien Bürokommunikationspaketes planen, richtet sich dieser praxisorientierte Workshop zu LibreOffice. Denn jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit, selbst praktisch mitzuarbeiten, auf seinem mitgebrachten Laptop Beispiele zu erstellen und direkt auszuprobieren. Es geht dabei um den effektiven Einsatz von LibreOffice in der Firma, also dessen reibungslose Integration in die Unternehmensabläufe.

Anzeige

Der Referent, Thomas Krumbein, ist zertifizierter Trainer und Migrationsberater für LibreOffice und arbeitet selbst aktiv mit im Zertifizierungsprogramm der TDF – der Stiftung hinter dem Projekt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Betriebssystemadministration.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der Workshop-Website zu finden. Die Veranstaltung findet am 7. Dezember 2017 in Nürnberg statt. (js)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. iX-LibreOffice-Schulung: Noch Plätze frei

    Workshop: LibreOffice in der Firma

    Einen Tag nach Nikolaus kann man in Nürnberg erfahren, wie sich das freie Bürokommunikationssystem in die Firmen-IT integrieren lässt.

  2. Workshop: Systemmanagement mit Puppet

    Workshop: Systemmanagement mit Puppet

    Automatisierung in der Systemadministration ist eines der zentralen Themen des IT-Managements. Ein dreitägiger Workshop zeigt, wie das mit Puppet funktioniert.

  3. iX-Puppet-Workshop: Noch 10 Tage Frühbucherrabatt

    Puppet-Aufmacher

    Geballtes Administrations-Know-how: Das dreitägige Seminar Ende November in Hannover bietet eine Einführung in die zentrale Konfigurationsverwaltung mit Puppet.

  4. LibreOffice 6.0 signiert und verschlüsselt mit OpenPGP

    LibreOffice 6.0 bringt zahlreiche Verbesserungen

    Die Document Foundation hat Version 6.0 des Open-Source-Office-Pakets für Windows, macOS und Linux freigegeben. Zahlreiche Verbesserungen sollen den Umgang mit der freien Bürosoftware erleichtern.

  1. Eine neue FritzBox einrichten - so geht's

    AVM Fritzbox 7490

    Sie brauchen Hilfe beim Einrichten Ihrer neuen FritzBox? Wir zeigen Ihnen, wie’s geht.

  2. Windows 10: Bildschirm drehen

    Sie möchten Ihren Bildschirm mit Windows 10 um 90 oder 180 Grad drehen? Dann schauen Sie sich unsere Anleitung an.

  3. iPhone: Nummer unterdrücken

    Ihre Nummer soll bei Ihrem Gesprächspartner nicht auf dem Bildschirm erscheinen? So rufen Sie mit dem iPhone anonym an.

  1. Keine Strafen: Österreich zieht neuem Datenschutz die Zähne

    Überlebensgroße Statuen, die herzlich lachen

    In letzter Minute nimmt Österreich der neuen EU-Datenschutzverordnung den Biss, die meisten Verstöße werden straffrei bleiben. Und Datenschutz-NGOs dürfen keinen Schadenersatz eintreiben.

  2. Vorstellung: BMW Concept iX3

    BMW concept iX3

    Der BMW iX3 nutzt als erster BMW die neue eDrive Plattform. Die technischen Daten sind vorläufig: über 200 kW Motorleistung, über 400 km Reichweite, über 70 kWh Batteriekapazität. Gebaut wird der iX3 vorerst in China. Dort wurde nun auch das induktive Laden für den 530e vorgestellt

  3. Fachkräfte: Klimaziele erfordern 100.000 Handwerker mehr für Sanierungen

    Fachkräfte, Fachkräftemangel, Arbeitsplätze

    Fachkräfte, darunter Handwerker und Techniker für Heizungs- und Anlagensteuerung, fehlen massiv, wenn die energetische Sanierung von Häusern zur Erreichung der deutschen Klimaziele durchgeführt werden soll.

  4. Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Datenschutzgrundverordnung in kleinen Firmen: DSGVO? – Nie gehört

    Die neuen Datenschutzbestimmungen nehmen auch kleinste Unternehmer in die Pflicht. Sind sie darauf vorbereitet? Die Uhr tickt. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Doch Grund zur Panik gibt es nicht, meinen Datenschützer.

Anzeige