Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.020 Produkten

Christian Kirsch 40

Googles JavaScript-Engine beschleunigt kleine Scripts

Rund anderthalb Jahre nach der Vorstellung des Optimierers "Crankshaft" (Kurbelwelle) für seine freie JavaScript-Engine V8 präsentiert Google jetzt eine verbesserte Version. Sie konzentriert sich nach den knappen Angaben im Chromium-Blog darauf, in erster Linie kurz laufende Programme zu beschleunigen.

Anzeige

Ein Nachteil des bisherigen Verfahrens sei es gewesen, heißt es dort, dass es die gerade ausgeführten Funktionen nur im Abstand von einer Millisekunde untersuchte. Während das für lange laufende Programme gut funktioniere, hätten andere Scripts nicht von dem Optimierer profitiert: "Eine einzige Millisekunde kann eine lange Wartezeit sein", schreibt der Software-Entwickler Jakob Kummerow.

Zudem habe V8 oft bei jeder Ausführung eines Programms unterschiedliche Optimierungsentscheidungen getroffen und manchmal kleine Funktionen übersehen, die die Leistung beeinflussten. Die neue Version treffe frühere und besser reproduzierbare Entscheidungen. Anhand von Zählern prüfe sie, wie oft einzelne JavaScript-Funktionen und Schleifen ausgeführt würden, wodurch sich die dort jeweils verbrachte Zeit besser messen lasse. So könne der Optimierer sich auf die Funktionen konzentrieren, die das Programm in erster Linie ausbremsen.

Die neue V8-Version ist in den aktuellen Beta- und Entwickler-Builds von Googles Browser Chrome enthalten. Im Sunspider-Benchmark soll sie eine Leistungssteigerung um rund ein Viertel bringen. (ck)

40 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Google schickt Browser-Benchmark Octane in Rente

    Google schickt Browser-Benchmark Octane in Rente

    Laut den Entwicklern von Googles JavaScript-Engine V8, die in Chrome und Node.js eingesetzt wird, eignen sich synthetische Benchmarks wie Octane nicht mehr zur Browser-Optimierung. Die jüngste Leistungssteigerung bei Chrome habe man anders erzielt.

  2. Googles JavaScript-Engine V8 bekommt eine neue Pipeline

    Googles JavaScript-Engine V8 bekommt neue Pipeline

    Durch die standarmäßige Verwendung des Interpreters Igintion und des Compilers TurboFan soll die JavaScript-Engine deutlich performanter werden und weniger Speicher benötigen.

  3. Sicherheitsupdate: Google veröffentlicht Chrome 63.0.3239.108

    Google Chrome

    Ein aktuelles Sicherheitsupdate für Chrome schließt eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle. Es erfolgt wie gewohnt automatisch.

  4. NativeScript 3.1 erweitert die Debugging- und Profiler-Funktionen

    NativeScript 3.1 bringt vor allem verbesserte Werkzeuge

    Der Einblick in die UI-Elemente in den Chrome DevTools sowie die bisher intern genutzten Profiling-Funktionen stehen zunächst ausschließlich für die Android-Zielplattform zur Verfügung, für iOS sollen sie im nächsten Release folgen.

  1. Arbeitsspeicher voll - was tun?

    Ist dein PC langsam, kann das an einem vollen Arbeitsspeicher liegen. Wir zeigen dir in unserer Anleitung, wie du ihn leeren kannst.

  2. Die 10 besten Smart-TV-Apps

    Auf deinem Smart TV solltest du einige Apps unbedingt installieren! Wir zeigen dir die 10 besten Apps für deinen Fernseher.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.9

    Linux-Kernel 4.9

    Das XFS-Dateisystem kann jetzt doppelt gespeicherte Daten zusammenführen und große Dateien in Sekundenbruchteilen kopieren. Linux 4.9 verbessert zudem die Sicherheit. Neue Möglichkeiten zur Performance-Analyse erleichtern System- und Programmoptimierung.

  1. Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Auf Twitter hat der umstrittene Internetunternehmer Kim Schmitz (44) seine Hochzeit bekannt gegeben.

  2. Facebook zieht Nutzer zur Qualitätskontrolle heran

    Facebook

    Seit der US-Präsidentschaftswahl 2016 wird Facebook wegen der Verbreitung von Falschmeldungen heftig kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder.

  3. Das Parteiensystem muss sich ändern

    Ein scheinbar abwegiger Vorschlag zur Lösung der politischen Paralyse

  4. Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Experten sehen darin die größte Änderung im Bankwesen seit vielen Jahren. Auch für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten.

Anzeige