Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Oliver Diedrich 47

Es muss nicht immer WordPress sein

Es muss nicht immer WordPress ein

Content-Management-Systeme wie WordPress und Joomla leisten viel, verlangen aber auch nach stetiger Aufmerksamkeit, wenn man sie sicher betreiben will. Eine pflegeleichte Alternative sind Static Site Generators.

Nicht jede Website benötigt ein ausgewachsenes Content-Management-System, das die Webseiten beim Abruf dynamisch generiert und über ein Backend mit Content versorgt wird. Eine Option für kleine bis mittlere Webauftritte, deren Inhalte sich nicht dauernd ändern, sind Static Site Generators. Programme wie Jekyll, Hugo oder Pelican Static kombinieren Textdateien, die den Inhalt mit Markdown oder einer anderen Auszeichnungssprache strukturieren, mit HTML-Templates und erstellen daraus HTML-Dateien für den Webauftritt.

Das hat gegenüber traditionellen CMS einige Vorteile: Da die Website nur statische HTML-Seiten enthält, ist sie auch ohne Tricks wie Caches und vorgerenderte Seiten schnell. Viele potenzielle Sicherheitslücken, die bei Joomla, WordPress und Co. permanente Wartung und regelmäßige Updates erzwingen, können hier gar nicht erst auftreten. Dafür verliert man den Komfort eines CMS mit definierten Rollen und Workflows, Versionierung, komfortablen Mechanismen zur Verlinkung, WYSIWYG-Editor und so weiter.

Der Artikel Tools und Tipps: Sicher bloggen mit Static-Site-Generatoren in iX 8/2017 erklärt am Beispiel von Pelican, wie man mit einem Static Site Generator arbeitet – und wie man eine solche Software mit der Versionsverwaltung Git als zentraler Speicher für die Inhalte kombiniert.

Siehe dazu auch:

(odi)

47 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. WordPress 4.7.2: Entwickler verschweigen kritische Sicherheitslücke

    WordPress 4.7.2: Entwickler verschweigen kritische Sicherheitslücke

    Mit dem jüngsten Update haben die Entwickler des beliebten CMS eine kritische Lücke gestopft und das Ausmaß des Problems absichtlich verharmlost, um Anwendern mehr Zeit zum Patchen zu geben. Leidtragende dieser Strategie sind Nutzer ohne Auto-Updates.

  2. Linux von systemd befreien: Alternativen für den init-Prozess

    Linux von systemd befreien: Alternativen für den init-Prozess

    Noch immer gehört systemd zu den die Linux-Gemeinschaft spaltenden Themen. Geeignete Alternativen gibt es einige – Nutzer müssen aber auf die richtige Distribution, nötige Skript-Kompatibilität und den gewünschten Desktop achten.

  3. iX 7/2017: IT-Sicherheit - Stand der Dinge

    iX 7/2017: IT-Sicherheit - Stand der Dinge

    Wir haben ein Problem - IT-Sicherheit ist heute kaum noch beherrschbar. Warum weniger Komplexität sinnvoll ist und was für andere Auswege es gibt, erklären die Titelgeschichten in iX 7/2017.

  4. iX 1/2017: Websites beschleunigen, Cyber Threat Intelligence

    iX 1/2017: Websites beschleunigen, Cyber Threat Intelligence

    Lange Ladezeiten und zähe Reaktionen ruinieren jede Website – die neue iX zeigt, was Entwickler dagegen tun können. Außerdem liefert das Heft eine Marktübersicht über Tools und Dienstleister, die Bedrohungen schon im Vorfeld erkennen wollen.

  1. Der Tor-Browser: Unzensiert im Darknet surfen

    Mit dem Tor-Browser unzensiert im Darknet surfen - wir zeigen dir, wie's geht.

  2. Wie funktioniert Webhosting?

    Mit eigenem Webspace lassen sich Webseiten oder privater Cloud-Speicher aufsetzen - wenn man weiß, wie Hoster funktionieren und was man braucht.

  3. So partitionierst du eine Festplatte unter Windows

    Eine Festplatte zu partitionieren hilft dabei, Ordnung auf dem PC zu halten. Wir zeigen dir, wie du deine Festplatte aufteilst.

  1. Erste Ausfahrt: Jaguar E-Pace

    Jaguar E-Pace

    SUV plus gehobenes Image gleich Erfolg? Für Jaguar könnte diese Rechnung mit dem neuen E-Pace aufgehen. Eine erste Ausfahrt zeigt jedoch, dass ein klangvoller Name nicht alle Schwächen überdecken kann

  2. BEV-Reichweitenermittlung nach WLTP

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Es ist ein Ärgernis, dass die Reichweitenangabe für Batterie-elektrische Autos nach NEFZ reine Fantasie ist. Im WLTP sind die Anforderungen höher, und die Normwerte werden bei gleicher Kapazität sinken. Dennoch könnten potenzielle Käufer weiter auf die Community und die Presse angewiesen sein

  3. Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Gute Bilder brauchen nicht immer spektakläre Foto-Locations Manchmal tut es auch eine Außentreppe, eine U-Bahn-Station oder eine Bahnunterführung.

  4. Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

    Amazon

    Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten.

Anzeige