Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Christian Kirsch 18

EU-Kommission prüft Wettbewerbsverstoß durch MathWorks

In einem förmlichen Verfahren gegen MathWorks geht die EU-Kommission dem Verdacht nach, der in den USA beheimatete Anbieter von Software für Wissenschaftler und Ingenieure, darunter die Programme MATLAB und Simulink, habe sich wettbewerbswidrig verhalten. Dem liegt die Beschwerde eines nicht genannten Konkurrenten zugrunde, den die Firma davon abgehalten haben soll, kompatible Produkte zu erstellen.

So soll sich MathWorks geweigert haben, ihm eine Endnutzerlizenz sowie damit verbundene Interoperabilitätsinformationen die beiden Programme zur Verfügung zu stellen. Dadurch habe das Unternehmen den Wettbewerber an einem rechtmäßigen Reverse Engineering zwecks Interoperabilität mit diesen beiden Produkten gehindert.

Nach § 23 der EU-Kartellverordnung (PDF) kann die Kommission bei Wettbewerbsverstößen eine Geldstrafe bis zu einem Zehntel seines Gesamtumsatzes gegen das Unternehmen verhängen. MathWorks, das im Privatbesitz ist, hat nach eigenen Angaben 2010 einen Umsatz von 500 Millionen US-Dollar (derzeit 372 Millionen Euro) erzielt, davon mehr als die Hälfte außerhalb der Vereinigten Staaten. (ck)

18 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Kaspersky beschwert sich über Windows Defender bei EU-Kartellwächtern

    Kaspersky beschwert sich über Windows Defender bei EU-Kartellwächtern

    Microsoft legt nach Ansicht des russischen Unternehmens Nutzern zu viele Hürden in den Weg, eine Alternative zu Microsofts eigener Antiviren-Software Windows Defender zu nutzen.

  2. Maschinelles Lernen: Yahoo verbindet TensorFlow mit Spark

    Maschinelles Lernen: Yahoo verbindet TensorFlow mit Spark

    Die nun als Open-Source-Software verfügbare Bibliothek TensorFlowOnSpark soll die Nutzung von Spark in existierenden TensorFlow-Programmen mit weniger als zehn Zeilen Codeänderung ermöglichen.

  3. EU-Kommission wendet Verkaufsstopp von WLAN-Routern und Smartphones ab

    Recycling von Elektrogeräten

    Für Geräte mit Funkschnittstellen wie WLAN-Ausrüstung oder Handys greifen von Juni an laut einer EU-Richtlinie höhere Sicherheitsanforderungen. Da zugehörige Normen fehlen, will die Kommission übergangsweise die alten weiter gelten lassen.

  4. Oracle kauft NetSuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

    Oracle

    Oracle will noch 2016 NetSuite für einen Preis von etwa 9,3 Milliarden US-Dollar übernehmen. Der Anbieter entwickelt auf Basis von Oracle-Software Cloud-Dienste für Unternehmen.

  1. EU will den Import von "Blutrohstoffen" unterbinden

    Künftig sollen Importeure nachweisen müssen, dass ihre Rohstoffe nicht zur Finanzierung von Bürgerkriegen verwendet werden

  2. TTIP nach dem Etappensieg im EU-Parlament

    "ISDS light" - Risiken und Nebenwirkungen

  3. Panama Papers: Ein Plugin für Revolution

    War veraltete Software und nicht ein Hacker die Ursache für den Datenleak?

  1. Freudsche Zustände

    Gestaltet der Mensch seine Gesellschaft bewusst - oder wird er unbewusst durch Strukturen und Dynamiken des Systems geformt?

  2. Antarktis: Riesen-Eisberg abgebrochen

    Klimawandel oder natürlicher Vorgang? In der Antarktis könnte durch einen großen Abbruch der viertgrößte Eisschelf des eisigen Kontinents destabilisiert worden sein

  3. Hindernisreicher Weg nach 5G

    Fernsehsender blockieren Frequenzen für neuen Mobilfunkstandard

  4. Fußball Bundesliga 2017/18 live im TV und Internet: Wo ist was zu sehen?

    Bundesliga-Logo

    Die 55. Fußball-Bundesliga-Saison 2017/18 beginnt am 18. August mit dem Auftaktspiel des Deutschen Meisters. Daran hat sich nichts geändert. Fußball-Fans müssen sich mit der neuen Saison aber an viele Neuerungen in der Fußball-Übertragung gewöhnen.

Anzeige