Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

Oliver Diedrich 265

Datenschutzgrundverordnung: Neue Abmahngefahren für Websites

DSGVO: Neue Abmahngefahren für Websites

Im Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordung (DSGVO) der EU in Kraft. Sie bringt neue Verpflichtungen für fast alle Betreiber von Websites.

Wenn am 26. Mai die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tritt, bedeutet das eine eine umfassende Reform des Datenschutzrechts. Das betrifft auch fast jeden Betreiber einer Website, wie iX 1/2018 im Titelthema "EU-Datenschutz kommt" erklärt: Ausgenommen von den neuen Regeln sind lediglich Webangebote, die ausschließlich familiären oder persönlichen Zwecken dienen.

Anzeige

Betreiber von Websites sind demnach verpflichtet, eine rechtskonforme Datenschutzerklärung bereitzustellen. Datenschutzerklärungs-Generatoren helfen, eine passende Erklärung je nach den Funktionen der Website zusammenzubauen. Zu berücksichtigen sind dabei unter anderem Logfiles, Registrierungsmöglichkeiten, die Verwendung von Cookies und der Einsatz von Analyse- oder Trackingdiensten.

Weitere Auflagen für Websites ergeben sich aus der Verpflichtung zur Datenminimierung und aus dem in der DSGVO festgeschriebenen Grundsatz der Integrität und der Vertraulichkeit, der beispielsweise eine verschlüsselte Übertragung der Daten aus Kontaktformularen erzwingt. Der Einsatz von Social Media Plug-ins ist zustimmungspflichtig – eine technische Lösung wie der c't-Shariff kann für Rechtskonformität sorgen.

Bei Verstößen gegen das neue Datenschutzrecht drohen nicht nur hohe Bußgelder. Juristen gehen davon aus, dass es zu Abmahnungen durch Konkurrenten, Verbraucherschutz- und Wettbewerbsverbände kommen wird.

Siehe dazu auch aus iX 1/2018:

Auch in der #heiseshow war die DSGVO bereits ausführliches Thema.

(odi)

Anzeige

265 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Kurz vor Zwölf: Die Datenschutzerklärung für die Datenschutzgrundverordnung rüsten

    Die Zeit drängt: Wie Unternehmen ihre Datenschutzerklärung für die EU-DSGVO fit machen

    Meist verfügen Unternehmen bereits über eine Datenschutzerklärung für ihre Nutzer. Doch am 25. Mai 2018 mit Inkrafttreten der EU-DSGVO veraltet sie. Verantwortliche finden in der aktuellen iX eine kostenlose Checkliste für den Stichtag.

  2. iX 1/2018: EU-Datenschutz kommt

    iX 1/2018: EU-Datenschutz kommt

    Ende Mai tritt eine neue EU-Datenschutzverordnung in Kraft. Wer sich nicht daran hält, muss mit hohen Bußgeldern rechnen. In vier Artikeln erklärt iX, was das für Unternehmen bedeutet.

  3. DSGVO: Folterfragebogen im Selbsttest

    DSGVO: Folterfragebogen im Selbsttest

    Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt im Mai in Kraft. Sie bringt Verbrauchern neue Rechte und Unternehmen neue Pflichten. c't gibt einen Überblick, hilft Verbrauchern, ihre Rechte geltend zu machen - und testet das Prozedere für Unternehmen.

  4. iX 5/2018: Was Unternehmen für die DSGVO jetzt noch anpacken müssen

    iX 5/2018: Was Unternehmen für die DSGVO jetzt noch anpacken müssen

    Am 25. Mai treten die Vorgaben der neuen EU-DSGVO in Kraft. Auf welche Bereiche Verantwortliche besonders achten müssen, erklärt die neue iX 5/2018.

  1. Google: Hinweis zum Datenschutz ausschalten

    Immer wieder taucht bei Google ein Datenschutz-Hinweis auf - das kann nerven. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Hinweis dauerhaft ausschalten.

  2. Fotos von iPhone zu iPhone übertragen - so geht's

    Sie haben ein neues iPhone, aber Ihre Bilder sind noch auf dem alten? So gelangen die Fotos auf Ihr neues Gerät:

  3. iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen

    Wenn Sie Ihr iPad verkaufen oder es neu installieren möchten, setzen Sie es auf Werkseinstellungen zurück. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

  1. Big Data: Wie die Erde war und werden könnte

    Planet Erde - Wie er war und werden könnte

    EarthTime zeigt, wie sich die Erde in den letzten 30 Jahren verändert hat und wie es weitergehen könnte, sollte die Menschheit unachtsam sein. Ein Big-Data-Projekt mit Videospiel-Technologie.

  2. Luftfahrtmesse ILA wirft Blick auf die Zukunft des Fliegens

    Airbus von vorne

    Der Hauptstadtflughafen BER öffnet diese Woche für die ILA. Die Luft- und Raumfahrtindustrie stellt ihre Neuheiten vor. Besucher erwartet neben einem elektrisch betriebenen Senkrechtstarter auch die größte Raumfahrtausstellung Europas.

  3. Erste Ausfahrt: Mercedes A 200

    Mercedes A-Klasse

    Die vierte A-Klasse ist ein hervorragendes Auto geworden, wie eine erste Ausfahrt zeigt. Eindrucksvoll ist der Vorsprung im Bereich Infotainment. Ein Modell für die breite Masse ist es aber nicht, denn Mercedes langt selbst für Kleinigkeiten heftig zu

  4. Batteriesystem und Ladestrategie beim Audi e-tron

    Audi e-tron

    Der erste rein elektrische Audi hat eine Batterie mit großer Kapazität. Und er kann sehr schnell laden. Wie das Konzept im Detail funktioniert, haben die Ingenieure des e-tron jetzt in einem Workshop erklärt: Das unausgesprochene Ziel ist, einen neuen Maßstab zu setzen und Tesla zu übertreffen

Anzeige