Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.819.563 Produkten

Jürgen Diercks

Cray übernimmt Seagates ClusterStor-Speichersysteme

Cray übernimmt Seagates ClusterStor-Speichersysteme

Bild: map

Cray kauft Seagate die ClusterStor-Produktsparte ab. Mitarbeiter von Seagate, die Kunden und den Support übernimmt man ebenfalls.

Der Supercomputer-Anbieter Cray verstärkt sich strategisch und verleibt sich dazu das High-Performance-Speichergeschäft von Seagate ein. Mit dem Hersteller vebindet Cray schon eine längere Partnerschaft, man war bisher größter OEM für ClusterStor. Wie viel Geld bei der Transaktion, die im dritten Quartal dieses abgeschlossen werden soll, geflossen ist, gab Cray nicht bekannt.

Kann mit riesigen Datenmegen umgehen: ClusterStor-Speichersystem von Seagate.
Kann mit riesigen Datenmegen umgehen: ClusterStor-Speichersystem von Seagate. (Bild: Seagate)

Als Teil des Abkommens will man gemeinsam mit Seagate weitere Speicherprodukte entwickeln. Um die Weiterentwicklung und den Support für die Kunden sicherzustellen, übernimmt Cray 100 Angestellte von Seagate. Cray wittert im Speichersegment einen riesigen Markt, der von den explodierenden Datenmengen befeuert wird, die in modernen Analyseanwendungen aller Art und in Programmen mit künstlicher Intelligenz entstehen.

Cray vermarktet ClusterStor-Produkte schon unter seinem eigenen Markennamen Sonexion Scale-out Lustre. Den Hersteller dieser Technik, Xyratex, hatte Seagate erst 2014 für 375 Mio. US-Dollar übernommen. Cray konkurriert nun mit Anbietern wie Dell EMC, Western Digital, Oracle und IBM in diesem wachsenden Markt. (jd)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
Anzeige