Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Moritz Förster 9

Cisco kauft BroadSoft und setzt stärker auf Kollaborationssoftware

Cisco setzt auf Kollaborationssoftware und kauft BroadSoft

Mit dem Kauf von BroadSoft erweitert Cisco sein Angebot an Werkzeugen für die Zusammenarbeit verteilter Arbeitsgruppen. Für die Kommunikationsdienste bringt der Konzern insgesamt 1,9 Milliarden US-Dollar auf.

Cisco übernimmt BroadSoft, wie ersteres Unternehmen bekanntgegeben hat. Bei BroadSoft handelt es sich um einen Anbieter von Kommunikationsdiensten, die Cisco insgesamt 1,9 Milliarden US-Dollar wert sind. Laut der Ankündigung erwartet der Konzern, die Übernahme im ersten Quartal 2018 abschließen zu können.

BroadSofts Portfolio umfasst die Kommunikationswerkzeuge BroadWorks und BroadCloud. Die Dienste sollen in Ciscos Kollaborationsplattform aufgehen. Erst Anfang des Jahres hatte der Konzern sein neues Spark vorgestellt, eine Kombination aus Hardware und Cloud-Diensten für die Zusammenarbeit verteilter Arbeitsgruppen. Gleichzeitig sinkt die Nachfrage nach der klassischen Netzwerktechnik, dem traditionellen Geschäftsbereich Ciscos. (fo)

9 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Cisco Live in Berlin: Wandel durch Automatisierung und Cloud

    Cisco Live in Berlin: Wandel durch Automatisierung und Cloud

    Im Rahmen der Cisco Live Europa 2017 gab der Konzern Einblick in seine aktuelle Strategie. Neben dem klassischen Netzwerkbereich stand der Wandel durch die Cloud und die Automatisierung auf dem Programm.

  2. Cisco stellt Spark vor: für bessere Meetings und Zusammenarbeit

    Für bessere Meetings und Zusammenarbeit: Cisco stellt Spark vor

    Unter dem Namen Spark hat Cisco eine neue Plattform für Meetings und die Kollaboration in Teams vorgestellt. Dabei soll im Konferenzraum ein All-in-One-System die bisherige Hardware ablösen, während die Cloud alle restlichen Dienste bereitstellt.

  3. Application Performance Management: Cisco kauft APM-Spezialisten AppDynamics

    Cisco kauft APM-Spezialisten AppDynamics

    Stolze 3,7 Milliarden US-Dollar will Cisco für den Hersteller von Werkzeugen für das Application Performance Management hinlegen, der eigentlich diese Woche seinen Börsengang vorhatte.

  4. Dropbox führt neue Funktionen für Unternehmen ein

    Dropbox führt neue Funktionen für Unternehmen ein

    Mit Smart Sync und Paper führt Dropbox zwei neue Funktionen für seinen Business-Dienst ein. Sie dienen dem Vernetzen von Teams. Außerdem hat das Unternehmen drei neue Cloud-Abonnements vorgestellt.

  1. Apples 2016 – ein Jahr voller Tumulte

    Apple-Logo

    Es war ein schwieriges Jahr für den iPhone-Hersteller: Neben dem ersten Umsatzrückgang seit mehr als einer Dekade musste der Konzern mit Software-Problemen und heftiger Kritik an Produktentscheidungen kämpfen – zuletzt beim neuen MacBook Pro. Das zurückliegende Jahr verrät auch manches über Apples Zukunftspläne.

  2. So sicherst du Windows 10 gegen Erpresser-Trojaner ab

    Erpresser-Trojaner gehören zu den fiesesten Bedrohungen für PCs. Mit einigen Vorkehrungen kannst du dich gegen Lösegeldforderungen schützen.

  3. Ist Watson schuld an IBMs Gewinnrückgang?

    Gewinnrückgang bei IBM: Watson ist (un)schuldig

    Das KI-System des IT-Riesen wurde mit viel Hype eingeführt. Doch noch bringt es nicht die erwarteten Einnahmen.

  1. Erste Ausfahrt: Jaguar E-Pace

    Jaguar E-Pace

    SUV plus gehobenes Image gleich Erfolg? Für Jaguar könnte diese Rechnung mit dem neuen E-Pace aufgehen. Eine erste Ausfahrt zeigt jedoch, dass ein klangvoller Name nicht alle Schwächen überdecken kann

  2. BEV-Reichweitenermittlung nach WLTP

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Es ist ein Ärgernis, dass die Reichweitenangabe für Batterie-elektrische Autos nach NEFZ reine Fantasie ist. Im WLTP sind die Anforderungen höher, und die Normwerte werden bei gleicher Kapazität sinken. Dennoch könnten potenzielle Käufer weiter auf die Community und die Presse angewiesen sein

  3. Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Gute Bilder brauchen nicht immer spektakläre Foto-Locations Manchmal tut es auch eine Außentreppe, eine U-Bahn-Station oder eine Bahnunterführung.

  4. Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

    Amazon

    Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten.

Anzeige