Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Jürgen Seeger 20

BaaS: Blockchain as a Service von IBM

BaaS: Blockchain as a Service von IBM

Bild: IBM

Die kommerzielle Nutzung des Blockchain-Verfahrens nimmt Fahrt auf. IBM hat sichere Blockchain Services als Teil seiner Cloud-Plattform Bluemix vorgestellt.

Blockchain

Bitcoin

Die Block Chain ist das Journal, in dem alle Bitcoin-Transaktionen verzeichnet werden. Sie besteht aus einer Reihe von Datenblöcken, in denen jeweils eine oder mehrere Transaktionen zusammengefasst und mit einer Prüfsumme versehen sind.

Das verteilte Kettenverifikationsverfahren Blockchain, bekannt geworden durch die digitale, zentalbankunabhängige Währung Bitcoin, wird gerade von der Industrie als Möglichkeit entdeckt, nahezu alles und jedes verifizieren zu können. So hatte IBM im Februar eine Reihe von Blockchain-Diensten für Entwickler angekündigt, jetzt stellte der Konzern die Beta-Version eines sicheren Blockchain-Dienstes vor.

Damit soll dieses Verfahren auch für sicherheitskritische Bereiche wie Finanzdienste, Regierungen und Gesundheitswesen einsetzbar werden. Ein Teil der Dienste soll Standards wie FIPS 140.2 (Federal Information Processing Standards) und EAL (Evaluation Assurance Levels) entsprechen.

Verfügbar sind die Blockchain-Services auf IBMs Cloud-Plattform Bluemix, außerdem soll der Zugriff vom Linux-Projekt Hyperleger aus vereinfacht worden sein. Durch die Betonung des Sicherheitsaspekts gehe man, so Jerry Cuomo, Vice President der Blockchain-Division von IBM, auf die Bedenken vieler Anwender bezüglich der Blockchain-Technologie ein. (js)

20 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Hyperledger Fabric: IBM startet seine Blockchain as a Service

    Hyperledger Fabric: IBM startet seine Blockchain as a Service

    Als Blockchain as a Service hat IBM seinen neuen Dienst präsentiert. Er basiert auf dem Projekt Hyperledger Fabric. Der Konzern will Unternehmen eine skalierbare und einfach zu verwaltende Blockchain-Umgebung bieten.

  2. Blockchain für Solaranlagen-Netz: Start-up will mit Community-Angebot das Stromnetz stabilisieren

    Start-up Sonnen will mit Community-Angebot das Stromnetz stabilisieren

    Wenn viele tausend private Batterien virtuell zusammengeschaltet werden, entsteht ein ansehnlicher Speicherpool für überschüssigen oder kurzfristig benötigten Strom. Ein solches Konzept wird jetzt mit Blockchain-Technologie realisiert.

  3. Logistikriese Maersk experimentiert mit Blockchain zur Güter-Verfolgung

    Logistikriese Maersk experimentiert mit Blockchain zur Güter-Verfolgung

    Der bürokratische Aufwand für die Dokumentation von globalen Transporten kann ein Alptraum sein. Der Schiffslogistiker Maersk und andere Unternehmen hoffen, dass die Blockchain Besserung bringt.

  4. Zentralisierung statt Demokratisierung: Neue Hierarchien durch die Blockchain

    Neue Hierarchien durch die Blockchain

    Der Ruf der Blockchain als technische Graswurzelbewegung bröckelt. Tatsächlich könnte sie vor allem großen Firmen und Organisationen nutzen.

  1. Blockchain für die Schiffslogistik

    Blockchain für die Schiffslogistik

    Der weltweite Transport von Gütern ist nicht nur logistisch eine Herausforderung, sondern wegen der vielen beteiligten Stellen auch bürokratisch. Mit Blockchain-Technologie könnte sich das bald ändern.

  2. Stabil mit Blockchain

    Stabil mit Blockchain

    Ein schnell wachsendes Unternehmen aus Bayern will sich an die technische Spitze der Energiewende setzen: Mit einem dezentralen System aus vielen tausend Pufferbatterien auf Blockchain-Basis.

  3. Blockchains für die Gesundheit

    Blockchains für die Gesundheit

    Medizinische Daten werden zunehmend digital gespeichert, dies allerdings in verschiedenen inkompatiblen Systemen. Blockchain-Technologie soll jetzt den Zugriff darauf vereinheitlichen.

  1. Schluss mit lustig: Wahlkampf 2017 - ein letzter Kommentar

    Dem Deutschen Volker, Inschrift am Reichstag, dem Sitz des deutschen Bundestags

    Es gab schon Aufreger in diesem Wahlkampf. Wenn man die Wahl für wichtig hält - tut aber nicht jeder. Wie auch immer: Beteiligen Sie sich auch zwischen den Wahlen an der öffentlichen politischen Diskussion. Sie ist sehr gut, betont Clemens Gleich.

  2. High-Speed-Transatlantikkabel von Microsoft und Facebook ist fertig

    High-Speed-Transatlantikkabel von Microsoft und Facebook ist fertig

    Microsoft und Facebook haben das Transatlantikkabel Marea zwischen dem US-Bundesstaat Virginia und Spanien fertiggestellt. Es soll die Ausfallsicherheit bei Naturkatastrophen erhöhen und Daten rasend schnell hin- und herschicken.

  3. Das Wort zum Wahlsonntag

    Die Deutschen wählen aus Angst die derzeitigen Regierungsparteien. Warum wird die Ignoranz von Gemeinwohl-Interessen eigentlich akzeptiert?

  4. AfD: Keiner kann mehr sagen, von alldem nichts gewusst zu haben

    Muss die AfD inzwischen als eine Nazipartei bezeichnet werden, da sie immer offener an nationalsozialistische Ideologie anknüpft?

Anzeige