Logo von iX

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.795.751 Produkten

  1. App-Infos: Chats für Teams und Einzelkämpfer

    Chit-Chat

    Der Griff zum mobilen Telefon führt heute nicht mehr zwangsläufig zu einem Telefonat. Nicht selten erfolgt stattdessen ein Austausch über Chat-Apps.

  2. Big Data: Erweiterungen und Tools für das Datenverarbeitungsframework Spark

    Nachbrenner

    Um Spark hat sich im Laufe der Zeit ein riesiges Ökosystem an Extensions für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke entwickelt. Der Artikel stellt eine thematisch gegliederte Auswahl vor.

  3. Tools & Tipps: Synchronisation von Dateien

    Gleichverteiler

    rsync kann mehr als nur Verzeichnisse synchronisieren. Auch beim schnellen Löschen und dem Erstellen leerer Verzeichnisbäume leistet es gute Dienste.

  4. Continuous Integration: GitLab-CI-Setup mit Vagrant und Ansible

    Bausatz zur Automatisierung

    Bei der Installation von GitLab-CI gibt es unter anderem wegen des Einsatzes von TLS-Zertifikaten Hürden. Mit Ansible und Vagrant lässt sich ein automatisiertes Setup einrichten.

  5. Cloud-Administration: Prometheus-Tutorial, Teil 1: Monitoring, Alerting und Trending

    Allzeit im Blick

    Prometheus schneidet die Zöpfe konventioneller Monitoringsysteme radikal ab und verwendet stattdessen im Kern eine Zeitreihendatenbank.

  6. Industrie 4.0: Ein Protokollwandler für die Automatisierungsindustrie mit Apache PLC4X

    Kommunikativer Aufbruch

    In der Automatisierungstechnik haben sich vorwiegend proprietäre Protokolle etabliert. Apache PLC4X bietet eine einheitliche Schnittstelle für den Zugriff auf diese Geräte.

  7. Container-Orchestrierung: Kubernetes aus der Cloud

    Das Steuer übergeben

    Kubernetes ist keine Software, die man startet und die dann einfach läuft. Einige Anbieter wollen den Kunden aber das Komplizierte abnehmen und bieten Cluster entweder direkt aus der Cloud oder als Managed Service.

  8. Recht: Rechtliche Knackpunkte bei Blockchain-basierten Smart Contracts

    Schlaue Verträge

    Über Blockchains lassen sich auch Standardverträge abbilden. Erste Anwendungsfälle werden diskutiert und werfen etliche Rechtsfragen auf.

Anzeige
  1. Digitalisierung: Digitale Konkurrenz frühzeitig erkennen

    Jenseits des Tellerrands

    Immer mehr Branchen werden von neuer digitaler Konkurrenz bedrängt. Wie kann man branchenfremde Wettbewerber erkennen, bevor sie zum Problem werden?

  2. Digital Ledger: Identitäts- und Rechtemanagement mit „Datacules“

    Sichere Ladungswolken

    Die Berliner Bundesdruckerei will mit einem von Blockchain inspirierten System Identitäten und Rechtemanagement gemeinsam verwalten.

  3. Arbeitsplatz III: Unabhängig vom Gerät: Wer darf wo was?

    Ohne Einschränkungen

    Wer seine Geräte in einer einheitlichen Management-Struktur verwalten will, muss mit den Grundlagen seiner Architektur anfangen. Entscheidend ist: Wer soll mit welchen Geräten von wo auf was zugreifen können?

  4. 1

    IT-Sicherheit: Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes in Kliniken

    Zustand kritisch

    Nach den Energieversorgern härtet das Gesundheitswesen seine IuK-Infrastrukturen gemäß KRITIS-Anforderungen. Die dabei anfallenden Erkenntnisse sind nicht nur für die unmittelbar betroffenen Krankenhäuser von Interesse.

  5. 22

    Systemverwaltung: PowerShell Core für Windows, Linux und macOS

    Universalmuschel

    Microsoft bietet sein Kommandozeilen- und Scripting-Werkzeug PowerShell nun auch für andere Betriebssysteme an. Allerdings noch in abgespeckter Form.

  6. 21

    Linux-Distribution: Devuan GNU+Linux, Version 2.0 „ASCII“

    Befreit

    Das von systemd befreite Devuan GNU+Linux nutzt zum Starten von Systemdiensten das klassische SysV-Init. Die Version 2.0 „ASCII“ möchte den langen Streit um die PID1 beilegen.

  7. Arbeitsplatz II: Dockingstations mit USB 3.1 Typ-C

    Auf neuen Füßen

    Thunderbolt 3 und USB 3.1 Typ-C haben den Markt für Dockingstations umgekrempelt. Dritthersteller boten als erstes universelle Modelle an, doch HP, Dell und Lenovo steigen nun ebenfalls um.

Anzeige