Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.733.931 Produkten

Markus Montz 14

c't-Fotowettbewerb "Aufwärts": die Gewinner

c't-Fotowettbewerb "Aufwärts": die Gewinner

Der Fotowettbewerb "Aufwärts" in der Online-Galerie von c't Fotografie ist am Silvestertag zu Ende gegangen, seither stehen auch die zehn bestbewerteten Fotos fest. Gewonnen hat das Bild "Lanthanum (colour version)" von Holger Glaab.

Dreimal im Jahr ruft c't Fotografie unter den Mitgliedern der Community von c't Fotografie Online einen Fotowettbewerb aus. Das Thema lautete dieses Mal "Aufwärts". 98 Nutzer folgten dem Aufruf und nominierten in der Einreichungsphase im November 2017 eines ihrer Bilder. Im Dezember konnte die gesamte Community die Bilder im Wettbewerb bewerten. Siegerfoto wurde das Bild "Lanthanum (colour version)" des Users Holger Glaab, der mit einer Weitwinkel-Aufnahme der Frankfurter Hochhäuser "Tower 185" und Pollux" angetreten war. Die Redaktion von c't Fotografie, die nicht stimmberechtigt war, gratuliert ganz herzlich zu Platz eins!

Anzeige

Architektur in Form von Gebäuden und überhaupt Kunstbauten ist nicht nur in den zehn höchstbewerteten Bildern häufig vertreten, sondern war insgesamt ein beliebtes Thema. So spielt Architektur auch im zweitplatzierten Foto "Nach oben" von Karsten Gieselmann sowie in Georgie Pauwels' Gegenlichtaufnahme "Steil" in der Skulptur "Tiger & Turtle" (Duisburg) auf Platz vier eine Rolle. Das mag schwerlich überraschen, bieten doch gerade Kunstbauten mit prägnant aufwärts weisenden Linien und Strukturen jede Menge kreative Möglichkeiten für das Motto "Aufwärts" – vorausgesetzt natürlich, Perspektive und Aufnahmetechnik stimmen ebenfalls. Unter Beweis stellten dies im Übrigen auch Christian Träger (Platz fünf mit "Hoch hinaus"), Mario Meßer (Platz sechs, mit der Innenaufnahme "Immer weiter nach oben ...") und Markus Lissner (Platz sieben mit "Carillon [ Tiergarten ]").

Eine Lösung zum Schmunzeln hingegen fand Hubert Brenner mit seiner Fotomontage "starker Föhn", die auf Platz drei einlief, während Georg May mit dem humoristischen Architekturmotiv "Himmelfahrt" punkten konnte (Platz zehn). Das beim Motto "Aufwärts" ebenfalls naheliegende Thema des Fliegens wählten Rainer Otter, der als Alpha-Jet-Pilot in den analogfotografischen 1980er Jahren aus dem Cockpit heraus auf "Into the Blue" seinen Rottenpartner aufnahm (Platz acht), sowie Robert Sommer, dessen Foto "Im Anflug" einen im Aufwärtsschwung anfliegenden Basstölpel auf Helgoland zeigt (Platz neun).

Die Fotografen der zehn bestplatzierten Bilder sind bereits per E-Mail benachrichtigt worden; ihre Erläuterungen zu ihren Bildern finden Sie gemeinsam mit den Fotos in der unten stehenden Bilderstrecke. Wie üblich werden die Aufnahmen außerdem in der nächsten Ausgabe von c't Fotografie zu sehen sein. Alle Beiträge, die teilgenommen haben, finden Sie übrigens auf unserer Seite zum Wettbewerb – und es sei dabei ausdrücklich hinzugefügt, dass auch die Bilder ab Platz elf einen Blick lohnen!

(mon)

14 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Die beliebtesten Fotos im Jahr 2017 in der c't Fotogalerie

    Die beliebtesten Bilder aus der c't Fotografie Galerie

    Woche für Woche laden unsere Community-Mitglieder mehrere Hundert Bilder in die c't Fotogalerie hoch, tauschen sich aus und bewerten sich gegenseitig. Hier sind die beliebtesten 25 Aufnahmen aus mehr als 20.000 Uploads im Jahr 2017.

  2. Kosmische Aus- und irdische Augenblicke: Die Bilder der Woche (KW11)

    Kosmische Ausblicke und irdische Augenblicke: Die Bilder der Woche KW11

    Mit ihren Fotos fangen die Fotografen der Bilder der Woche ganz besondere Momente ein. Diesmal ist das Spektrum besonders breit gefächert, es reicht von Makro- über Architektur- bis hin zu Astrofotografie .

  3. Natur, Architektur und ihre Verschmelzung: Die Bilder der Woche (KW 13)

    Natur, Architektur und ihre Verschmelzung: Die Bilder der Woche (KW 13)

    Natur und Kunstbauten waren die Themen, die auf den Bildern des Tages in der vergangenen Woche im Vordergrund standen – und Lorenza Cancian gelang sogar eine Verbindung von beiden.

  4. Chaos und strenge Symmetrie: Die Bilder der Woche (KW1)

    Abstrakte Formen und Lichter in den Bildern der Woche (KW1)

    Markante Formen und Farben dominierten die Bilder der Woche zum Jahresanfang. Während viele der Motive menschengemacht sind, hat andernorts auch die Natur ihre zeichnerische Begabung unter Beweis gestellt.

  1. Die Bilder der Woche (KW 31)

    baum, landschaft

    Architektur und Landschaft in unterschiedlichen Facetten von Farbe bis Schwarzweiß, von Europa bis USA dominieren in dieser Woche die Bilder des Tages.

  2. Die Bilder der Woche (KW 25)

    Landschaft

    Künstlerische und experimentelle Aufnahmen aber auch beeindruckende Naturfotos als Landschaftspanorama, Schnappschuss oder Makro, sowie ein klassisches Porträt bilden den Reigen der Bilder des Tages in dieser Woche.

  3. Die Bilder der Woche (KW 12)

    Die Bilder der Woche (KW 12)

    Bei schlechtem Wetter oder Dunkelheit müssen Fotografen kreativ sein. Frank Habenicht nutzt die Gelegenheit für Zeit mit der Familie und sein Bild des Tages. Unsere Bilder der Woche zeigen kreative Aufnahmen im Winter.

  1. Big Data: Wie die Erde war und werden könnte

    Planet Erde - Wie er war und werden könnte

    EarthTime zeigt, wie sich die Erde in den letzten 30 Jahren verändert hat und wie es weitergehen könnte, sollte die Menschheit unachtsam sein. Ein Big-Data-Projekt mit Videospiel-Technologie.

  2. Luftfahrtmesse ILA wirft Blick auf die Zukunft des Fliegens

    Airbus von vorne

    Der Hauptstadtflughafen BER öffnet diese Woche für die ILA. Die Luft- und Raumfahrtindustrie stellt ihre Neuheiten vor. Besucher erwartet neben einem elektrisch betriebenen Senkrechtstarter auch die größte Raumfahrtausstellung Europas.

  3. Erste Ausfahrt: Mercedes A 200

    Mercedes A-Klasse

    Die vierte A-Klasse ist ein hervorragendes Auto geworden, wie eine erste Ausfahrt zeigt. Eindrucksvoll ist der Vorsprung im Bereich Infotainment. Ein Modell für die breite Masse ist es aber nicht, denn Mercedes langt selbst für Kleinigkeiten heftig zu

  4. Batteriesystem und Ladestrategie beim Audi e-tron

    Audi e-tron

    Der erste rein elektrische Audi hat eine Batterie mit großer Kapazität. Und er kann sehr schnell laden. Wie das Konzept im Detail funktioniert, haben die Ingenieure des e-tron jetzt in einem Workshop erklärt: Das unausgesprochene Ziel ist, einen neuen Maßstab zu setzen und Tesla zu übertreffen

Anzeige