Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.682.592 Produkten

Peter Nonhoff 18

Sonderheft c't Meisterklasse: Bildbearbeitung

Titel c't Fotografei Meisterklasse Bildbearbeitung

Viele Fotos aus der Kamera benötigen eine Nachbearbeitung – vor allem dann, wenn man sie für den Ausdruck optimieren möchte. Die neue Meisterklasse-Sonderausgabe der c't Fotografie bietet passend ein komplettes Bildbearbeitungs-Kompendium.

Die eigenen Fotos nachträglich zu bearbeiten ist wie das Würzen eines erlesenen Essens. Wenn es schnell gehen muss, nimmt man einfach nur Salz und Pfeffer. Soll es aber ein Gaumenschmaus werden, greift man gerne tiefer ins Gewürzregal – noch eine Priese Zimt hier oder frischen Ingwer dort. So ist es auch mit der Bildbearbeitung. Wenn es schnell gehen muss, reichen Kontrast- und Sättigungsregler, vielleicht noch etwas Schärfe obendrauf – fertig.

Anzeige
c't Fotografie Meisterklasse, Bildbearbeitung
Gute Bildbearbeitung ähnelt dem Würzen eines erlesenen Essens.

Mit der 5. Edition der c't Fotografie Meisterklasse erhalten Sie ein komplettes Bildbearbeitungs-Kompendium, das speziell auf die Bedürfnisse und Ansprüche von Fotografen abgestimmt ist. Diverse Workshops mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen systematisch durch alle Schritte der Bildbearbeitung wie Tonwerte, Kontrast, Farbe, Schärfen und Schwarzweiß, um aus Ihren schönsten Fotos ganz besondere zu machen. Selbst wer mit Lightroom oder Photoshop bereits gut vertraut ist, findet zahlreiche Anregungen und Tricks, denn es werden vor allem neue und moderne Bildbearbeitungsmethoden und -Funktionen erklärt.

Bildkorrekturen per Kanalauswahl. Für Auswahlen eignen sich in Photoshop Farb- und Helligkeitskanäle. Der Workshop zeigt, welche Vor- und Nachteile kanalbasierte Methoden haben.

Starthilfe und Tuning für Ihren Lighroom-Workflow. In diesem Beitrag lernen Sie anhand einiger Schritt-für-Schritt-Workshops, wie Sie sich die Importarbeit erleichtern, Ihre Bilder strukturiert organisieren und die Entwicklungsarbeit professionell vorbereiten.

Raw-Retusche in c't Fotografie
Viele Raw-Konverter beherrschen mittlerweile ein umfangreiches Retusche-Repertoire.

Retusche im Raw-Konverter. Sowohl Lightroom als auch Capture One beherrschen mittlerweile nahezu das gesamte Retusche-Repertoire. Wir zeigen, wie sich die beiden bei Retusche-Aufgaben bewähren.

Capture One vs. Lightroom. Der Raw-Konverter-Markt wird seit Jahren von Lightroom dominiert. Wir haben getestet, ob Capture One auch als Gesamtpaket ebenbürtig ist.

Anzeige

Affinity Photo oder doch Photoshop. Adobe Photoshop ist der unangefochtene Standard für die Bildbearbeitung. Nun tritt das aufstrebende Affinity Photo als günstige Alternative für Fotografen an. Anhand von praktisch durchgeführten Standard-Workflows stellt sich der Aufsteiger dem Profi.

Das Inhaltsverzeichnis der c't Fotografie Meisterklasse mit dem Schwerpunkt Bildbearbeitung
Das Inhaltsverzeichnis der c't Fotografie Meisterklasse mit dem Schwerpunkt Bildbearbeitung

Bildbearbeitung auf dem iPAD – geht das? Affinity Photo gibt es auch für das iPad und zwar mit fast voller Ausstattung. Die Frage, ob ein iPad Pro inklusive Smart Keyboard und Apple Stift ein Notebook ersetzt, lässt sich so einfach nicht beantworten. Eines sei aber schon hier verraten: Eine mobile Lösung dieser Art ist einzigartig und zeigt, wie die Zukunft des mobilen Arbeitens für Fotografen aussehen kann.

Das Sonderheft Meisterklasse "Bildbearbeitung" umfasst aktualisierte Beiträge aus vielen Ausgaben der c't Fotografie. Es kostet zusammen mit der DVD, die praktische Tutorials enthält, 12,90 Euro und ist noch bis 27. November 2017 portofrei im heise-Shop bestellbar. Die digitale Version kostet 9,99 Euro. Man bekommt sie über die c’t-Fotografie-App für Android und iOS, sowie als PDF-E-Paper. (pen)

18 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Sonderheft c't Fotografie spezial Bildbearbeitung

    Sonderheft c't Fotografie spezial Bildbearbeitung

    Fotos aus der Digitalkamera landen meist direkt im Raw-Konverter. Hier werden sie archiviert, entwickelt, korrigiert und weitergeleitet. Wie aber können Fotografen die Fähigkeiten dieser Software optimal nutzen? Mehr dazu in der neuen Meisterklasse.

  2. c't Fotografie: Es muss nicht immer Photoshop sein

    c't Fotografie 6/2017

    Um ihre Bilder zu optimieren, greifen viele zum mächtigen Bildbearbeitungsstandard Adobe Photoshop. Dabei gibt es durchaus günstigere Alternativen, die für die Ansprüche der meisten Fotografen vollkommen ausreichen. Eine ist Affinity Photo.

  3. Sonderheft c‘t Fotografie Meisterklasse: Natur- und Nachtfotografie

    Sonderheft c‘t Fotografie Meisterklasse: Natur- und Nachtfotografie

    Die warme Frühlingssonne lockt die ersten Blumen aus dem Boden und lässt uns aufatmen. Wer den Frühling mit der Kamera einfangen möchte, findet in unserer Ausgabe c‘t Fotografie Spezial Workshops für stimmungsvolle Aufnahmen in der Natur und im Garten.

  4. c't Fotografie: Bilderflut verwalten

    c't Fotografie 1/2017

    Speichern, Archivieren, Sortieren, Löschen – das alles kostet Zeit. Doch wer die Bilderflut im Griff hat, befreit sich von unnötigem Ballast. In Ausgabe 1/2017 der c't Fotografie geben wir Tipps, wie Sie richtig mit Ihren Bildern umgehen.

  1. Capture One vs. Lightroom

    Capture One vs. Lightroom

    Der Raw-Konverter-Markt wird seit Jahren von Lightroom dominiert. Der aktuell vielversprechendste Herausforderer ist Capture One. In der Bildqualität kann Phase One Adobe schon länger Paroli bieten. Wir haben getestet, ob Capture One inzwischen auch als Gesamtpaket Lightroom ebenbürtig ist.

  2. Capture One Pro 10 - Mehr Leistung für die Raw-Entwicklung

    Capture One Pro 10 - Mehr Leistung für die Raw-Entwicklung

    Für viele überraschend stellte Phase One bereits im Dezember 2016 die zehnte Version seines Raw-Entwicklers Capture One vor. Auch für lang jährige Nutzer stellt sich die Frage: Lohnt das Upgrade von Version 9 nach gerade mal einem Jahr? Wir haben die wichtigsten Neuerungen für Sie getestet.

  3. Kursreihe Imaging School 2.0

    Kursreihe Imaging School 2.0

    In eigener Sache: Lernen Sie in unserer Kursreihe wie Sie ihren Workflow einfach verbessern und Ihr Repertoire an aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung schnell erweitern.

  1. Silicon Valley: Apples Shuttle-Busse angegriffen

    Neuer Apple Campus

    Der iPhone-Konzern betreibt wie andere IT-Konzerne auch ein eigenes Nahverkehrssystem, das Mitarbeiter von San Francisco in sein Hauptquartier bringt. Mehrere Fahrzeuge wurden nun attackiert – womöglich von Aktivisten.

  2. Fritzbox-Updates: Kommendes FritzOS 7 könnte zwei Router per Mesh-WLAN koppeln

    Fritzbox-Updates: FritzOS 7 könnte zwei Fritzboxen per Mesh-WLAN koppeln

    Der Routerhersteller AVM erwägt, die Mesh-Funktionen im erwarteten FritzOS 7 weiter auszubauen, um entfernte Geräte via Mesh anzukoppeln. Das erklärte die Firma im Rahmen einer Stellungnahme zu einem missverständlichen Facebook-Posting.

  3. Die Neuerungen von Linux 4.15

    Linux-Kernel 4.15

    Das noch diesen Monat erwartete Linux 4.15 schützt vor den Auswirkungen der Sicherheitslücken Meltdown und Spectre. Ohne Performance-Verlust geht das aber auch bei Linux nicht. An weiteren Gegenmaßnahmen schrauben die Kernel-Entwickler bereits.

  4. Regulierer: Internet häufig langsamer als vertraglich vereinbart

    Deutsche Telekom

    Die Auswertung von rund 700.000 Bandbreitenmessungen bei der Bundesnetzagentur stellt den deutschen Zugangsanbietern kein besonders gutes Zeugnis aus: Viele Nutzer erhalten nicht einmal die Hälfte der versprochenen Bandbreite.

Anzeige