Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Jobst-H. Kehrhahn 25

Pinterest entschärft Nutzungsbedingungen

Die boomende Foto-Plattform Pinterest entschärft ihre umstrittenen Nutzungsbedingungen. Das US-Unternehmen streicht den Passus, wonach es Bilder seiner Nutzer verkaufen darf, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Dies sei ohnehin nie beabsichtigt gewesen, erklärte Pinterest am Wochenende in einer E-Mail an die Mitglieder. Man habe beim Start der Plattform vor einem Jahr lediglich Standard-Formulierungen verwendet. Die neuen Regeln sollen am 6. April in Kraft treten.

Anzeige

Pinterest ist ein soziales Online-Netzwerk, in dem Nutzer Fotos und Grafiken aus dem Internet an virtuellen Pinnwänden sammeln. Der Dienst ist im Vergleich zu Plattformen wie Facebook zwar klein, er wächst aber rasant. Im Februar besuchten in den USA rund 18 Millionen Nutzer die Website.

Einige Online-Auftritte lassen sich Rechte für eine eigene Nutzung und Lizenzierung an Dritte übertragen. So warnte etwa das Urheberrechtsprojekt iRights.info vor der Nutzung von Twitpic, Twitter und Lockerz beim Foto-Upload, da sich diese Angebote sehr weitreichende Nutzungsrechte an fremden Bildern einräumen. Dabei sei zweifelhaft, ob deren Nutzungsbedingungen auch im deutschen Recht gelten, heißt es in einem Beitrag der aktuellen aktuellen c't Digitale Fotografie zum Thema "Urheberrecht für Fotografen". (Mit Material von dpa) / (keh)

25 Kommentare

Anzeige
  1. Wikimedia will Streit über Gemälde-Fotos vor den BGH bringen

    Richterhammer

    Die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim wollen nicht hinnehmen, dass Bilder von ihren Exponaten ungefragt online gestellt werden, auch wenn das für das freie Wissensprojekt Wikipedia geschieht. Der Streit wird demnächst vor dem Bundesgerichtshof landen.

  2. Pinterest verstärkt Fokus auf Online-Handel

    Pinterest verstärkt Fokus auf Online-Handel

    In den USA können Pinterest-Nutzer über den Foto-Dienst bereits Produkte kaufen, die sie etwa bei der Suche nach Einrichtungsideen gefunden haben. Mit der Einführung eines plattformübergreifenden Warenkorbs soll das jetzt noch einfacher gehen.

  3. Was war. Was wird. Von ungefragten Bürgern und anderen Neben-Sächlichkeiten.

    Wolf

    Der Wolf hat das nicht verdient. Wenn Sicherheits-Paranoikern nach Kinderpornografie und gewöhnlichen Terroristen nichts mehr einfällt, dann kommen sie mit dem "einsamen Wolf". Der Wolf aber ist nicht einsam. Und kein Terrorist, betont Hal Faber.

  4. Hacker kapern Twitter-Account von Google-Chef für "Sicherheits-Tests"

    Dritte verschafften sich Zugang zum Twitter-Account von Google-Chef

    Die selbsternannte Sicherheits-Firma OurMine bricht unter der scheinbar guten Flagge in Accounts von Prominenten ein.

  1. c't uplink 10.5: Streaming statt TV, Spiele für Linux, Haftung für Weblinks

    c't uplink 10.4: Trends 2016, Laptop mit Wasserkühlung, Rise of the Tomb Raider

    Wer schaut denn noch fern? In der aktuellen Folge c't uplink sprechen wir über Netflix, Amazon, Sky und andere Streaming-Dienste. Außerdem geht es ums Zocken auf Linux-Rechnern und ein neues Urteil zur Haftung bei Hyperlinks.

  2. Die Milliarden-Klage gegen Getty Images: Eine Analyse

    Die Milliarden-Klage gegen Getty Images: Eine Analyse

    Nicht weniger als eine Milliarde Dollar fordert eine Fotografin von dem Bilderhändler Getty Images und anderen. Was steckt dahinter? Heise-Justiziar Joerg Heidrich hat für c't Fotografie die Klageschrift analysiert.

  3. Bildbewertung durch Experten im Netz

    Bildbewertung durch Experten im Netz

    Dank etlicher Foto-Communities ist es für Fotografen mittlerweile recht einfach geworden, sich im Internet kostenloses Feedback einzuholen. Aber eine fundierte Bildkritik gibt es eher von professioneller Stelle. Wir geben einen Überblick über aktuelle Angebote.

  1. "7 E-Books in 0,1 Sekunden": Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    7 E-Books in 0,1 Sekunden: Vodafone startet 0,5 GBit/s-Anschlüsse in 100 deutschen Städten

    Rund 2,5 Millionen Kabel-Kunden können Vodafone-Internetanschlüsse mit bis zu 0,5 GBit/s buchen. Auch in Berlin startet der Ausbau.

  2. Gefährliche Hobby-Drohnen: Deutsche Flugsicherung bringt Wegweiser für Drohnen-Piloten

    Drohne und Flugzeug

    Private Drohnen können zur Gefahr für Flugzeuge werden. Mit einer App will die Deutsche Flugsicherung Hobbypiloten nun Orientierung bieten. Sie reagiert auf eine wachsende Zahl bedrohlicher Begegnungen.

  3. photokina: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Interview mit photokina-Manager Christoph Menke: Neustart bei der weltgrößten Fotomesse

    Die photokina wird modernisiert: U.a. soll die Fachmesse mit neuem Termin im Frühling, weniger Messetagen und jährlichem Turnus attraktiver werden. Für den Veranstalter steht viel auf dem Spiel. Ein Interview mit photokina-Manager Christoph Menke.

  4. 18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    18-Jähriger meldet Fehler in Budapester E-Ticketing-System – und wird festgenommen

    Das neue E-Ticketing-System für den Budapester ÖPNV war offenbar mit allzu heißer Nadel gestrickt. Ein 18-Jähriger Nutzer, der einen der Fehler entdeckte und dem Budapester Verkehrsunternehmen meldete, bekam daraufhin Besuch von der Polizei.

Anzeige