Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Sophia Zimmermann 60

Nikon bestätigt D4 für Mitte März

Die Nikon D4 steht voraussichtlich ab Mitte März in den Regalen. Bild:Nikon

Eigentlich sollte Nikons neues Flaggschiff D4 schon Mitte Februar in den Läden stehen, bisher ist sie dort aber noch nicht aufgetaucht. Gegenüber Techradar hat Nikon UK nun bestätigt, dass die D4 Mitte März ausgeliefert werden soll. Ein Sprecher des Kameraherstellers sagte gegenüber dem Onlinemagazin, dass Anpassungen am Produktionsplan für die Verzögerungen verantwortlich seien.

Ein Sprecher von Nikon Deutschland bestätigte gegenüber heise Foto ebenfalls, dass die D4 ab Mitte März ausgeliefert wird. Zu Details der Verzögerung wollte er sich nicht äußern. Trotz der hohen Nachfrage hoffe man mit einer ausreichenden Zahl von Kameras am Markt zu starten.

Anzeige

D4: Geschwindigkeit vor Auflösungsrekorden

In der vergangenen Woche berichteten mehrere Medien, dass das neue Flaggschiff mit Lieferverzögerungen zu kämpfen hat. Gegenüber dem Fotomagazin Amateur Photographer äußerte Nikon UK, dass es eine sehr hohe Nachfrage nach der D4 gebe und man daher nicht in der Lage sei, alle Geräte pünktlich auszuliefern. Nikonrumors vermutete, dass ein Firmware-Bug für die Verzögerungen verantwortlich ist.

Die Nikon D800 soll ab Ende März erhältlich sein. Bild:Nikon

Die Profi-Spiegelreflexkamera D4 wird nur bei ausgewählten Vertriebspartnern von Nikon erhältlich sein und etwa 6.000 Euro kosten. Das Spitzenmodell hat einen CMOS-Bildsensor im FX-Format an Bord. Er löst 16 Megapixel auf und erreicht eine Serienbildrate von elf Bildern pro Sekunde. Außerdem wird die D4 eine der ersten Kameras sein, die die neuen schnellen XQD-Speicherkarten unterstützt. Erst kürzlich nannte Sony die Preise und Lieferdaten für die neuen Karten.

Ende März folgt die D800, die 36 Megapixel auf den CMOS-Bildsensor bringt. Sie soll laut Nikon etwa 2.900 Euro kosten. Mitte April wird dann voraussichtlich die D800E erscheinen, deren optischer Filter vor dem Bildsensor keine Tiefpassfilterfunktion besitzt. Dafür soll sie etwa 300 Euro mehr kosten als ihre Schwester. Wie die D4 wird die D800E nur bei ausgewählten Vertriebspartnern erhältlich sein. (ssi)

60 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. EOS 5D Mark IV: Canons neue Spiegelreflexkamera

    Canon EOS 5D IV

    Auf zur vierten Runde. Canons neue 5er kommt mit einem Dual-Pixel-CMOS-Sensor und bietet 30,4 Megapixel. Viele Verbesserungen finden im Detail statt. WLAN und GPS sind nun integriert.

  2. Einsteiger-Spiegelreflexkamera Nikon D3400 mit SnapBridge

    Einsteiger-Spiegelreflexkamera Nikon D3400 mit Snap-Bridge

    Zaghafte Modellpflege: Nikon kündigt die Nachfolgerin seiner Einsteiger-Spiegelreflexkamera D3300 an. Die D3400 arbeitet wieder mit einem 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format. Neu ist allerdings Nikons SnapBridge-Technik.

  3. Leichte Modellpflege: Nikon D5600

    Nikon D5600

    Die neue APS-C-Mittelklasse von Nikon heißt D5600. Bahnbrechende Neuerungen enthält sie nicht. Lediglich ihre Konnektivität hat der Hersteller auf den neuesten Stand gebracht.

  4. A-Mount lebt: Sony kündigt A99 II an

    A-Mount lebt: Sony kündigt A99 II

    12 Bilder pro Sekunde, 42-Megapixel-Vollformat, kompakt wie eine APS-C-Kamera: Sony hat zur Photokina sein neues Spitzenmodell A99 II angekündigt.

  1. Das war das Fotojahr 2016

    Jahresrückblick

    Die entscheidenden Neuheiten 2016 kamen gleich zu Beginn. Darunter litt die Photokina. Im Unterschied zu früheren Messen wurden in Köln keine grundsätzlichen Neuentwicklungen gezeigt, jedoch so manche vielversprechende Weiterentwicklung. 2016 war weiter geprägt durch Lieferverzögerungen und schließlich Preiserhöhungen.

  2. Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    99 Jahre Nikon, 99 Jahre Objektive und Kameras: Der 25. Juli 1917 gilt als die Geburtsstunde des mittlerweile zweitgrößten DSLR-Herstellers. Anlässlich dieses Geburtstags hier die wichtigsten Kameramodelle und Stationen des Unternehmens in einem chronologischen Abriss.

  3. Kaufberatung: Spiegellose

    Kaufberatung: Spiegellose

    Auf der Suche nach einer neuen Kamera? Eine Spiegelreflexkamera soll es aber auf gar keinen Fall werden? Wir stellen Ihnen die wichtigsten spiegellosen Systeme mit ihren Vor- und Nachteilen sowie ihrem Objektivangebot vor. Und wir sagen Ihnen, was Sie dafür bezahlen müssen.

  1. iOS 11 steht zum Download bereit: iPhone und iPad werden produktiver

    iOS 11 iPad

    Ein Datei-Manager und grundlegenden Neuerungen vereinfachen die Arbeit mit iPhone und iPad. ARKit öffnet die Tore für eine Flut an Augmented-Reality-Apps. Alte iPhones und Apps müssen draußen bleiben.

  2. Notfall-Robotik: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    ERL Emergency: Bodenroboter bewähren sich an den Ventilen

    Während des Roboterwettbewerbs ERL Emergency konnten die ersten Roboter Aufgaben absolvieren. Bodenroboter manövrierten in Gebäuden und schlossen Ventile. Die Unterwasserroboter konnten weniger glänzen.

  3. Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Studie: Deutschland verfehlt EU-Ziel für erneuerbare Energien

    Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht.

  4. Magnetfeld-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Drahtlos-Ladestation Pi: Smartphones und Tablets kontaktlos laden

    Ein US-Startup hat ein Aufladesystem für Mobilgeräte vorgestellt, das ohne Kabel oder Auflagefläche auskommt. Die Geräte müssen sich lediglich in der Nähe der Ladestation befinden.

Anzeige