Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Peter Nonhoff 8

Kompakte mit Festbrennweite: Ricoh GR Digital IV

Ricoh GR Digital IV Bild: Ricoh

Mit einer lichtstarken 28-mm-Festbrennweite (f/1,9), einem 1/1,7 Zoll großen, 10 Megapixel auflösenden CCD-Bildsensor und einem schlichten, zurückhaltenden Design tritt die Ricoh GR Digital IV in die Fußstapfen ihrer Vorgängerin. Sie reiht sich damit in die Riege der kompakten Festbrennweiten wie etwa Fujifilms Neoklassikermodell Finepix X100 ein. Überarbeitet hat der Hersteller vor allem die inneren Werte: Ein neuer Bildprozessor und verfeinerte optische Filter sollen zusammen zu einer verbesserten Bildqualität führen.

Zudem sorgt eine bewegliche Lagerung des Sensors (Sensor Shift) für eine mechanische Bildstabilisierung, die verwacklungsfreie Aufnahmen auch bei längeren Belichtungszeiten erlaubt. Umgesetzt in Lichtwerten soll der Gewinn damit etwa 3 EV-Stufen betragen. Ein separater, über dem Objektiv angeordneter AF-Sensor verkürzt die vergleichsweise langsame Autofokus-Kontrastmessung auf dem Bildsensor. Das Gespann soll die AF-Geschwindigkeit verdoppeln.

Anzeige
Ricoh GR Digital IV, Rückseite Bild: Ricoh

Überarbeitet hat Ricoh auch das Kamera-Display: Es misst zwar wie beim Vorgänger drei Zoll in der Diagonalen, der VGA-Bildschirm soll jedoch dank zusätzlicher Weißpixel wesentlich lichtstärker sein. Die Helligkeit passt sich automatisch an die Umgebungslichtverhältnisse an.

Manche Fotografen dürfte noch die neue Intervall-Mehrfachbelichtungsfunktion interessieren. Sie überlagert Aufnahmen einer Timer-Serie zu einem optimierten Bild.Die GR Digital IV soll ab Oktober zum Preis von etwa 500 Euro erhältlich sein. Ricoh beabsichtigt, den Funktionsumfang der Kamera wie auch schon bei den Vorgängermodellen mittels Firmwareupdates regelmäßig zu aktualisieren. (pen)

8 Kommentare

Anzeige
  1. EOS 5D Mark IV: Canons neue Spiegelreflexkamera

    Canon EOS 5D IV

    Auf zur vierten Runde. Canons neue 5er kommt mit einem Dual-Pixel-CMOS-Sensor und bietet 30,4 Megapixel. Viele Verbesserungen finden im Detail statt. WLAN und GPS sind nun integriert.

  2. Pentax KP: Spiegelreflexkamera im Retro-Gehäuse

    Pentax KP: Spiegelreflexkamera im Retro-Gehäuse

    Klassisches Äußeres, modernes Inneres: Pentax' neue Spiegelreflexkamera KP sieht aus wie aus den 1980ern, sie arbeitet aber mit der Technik aus dem Jetzt. Außerdem will sie mit einer Empfindlichkeit von ISO 819.200 beeindrucken.

  3. Canons erste spiegellose Systemkamera für ambitionierte Fotografen

    Canon EOS M5

    Die neue Canon EOS M5 hat nun endlich alles, was sich viele Anwender gewünscht haben: einen integrierten Sucher, einen schnelleren Autofokus, eine AF-Bereichswahl per Touch. Aber nicht nur unter der Haube, sondern auch äußerlich hat sich Einiges getan.

  4. Outdoor-Kamera Nikon Coolpix W300 vorgestellt

    Wetterfeste Kompaktkamera Nikon Coolpix W300 vorgestellt

    Nikon stellt mit der Coolpix W300 eine digitale Kompaktkamera vor, die wetter- und wasserfest sein soll. Als Einsatzbereich der Outdoor-Kamera gibt der Hersteller neber der Unterwasser- und Naturfotografie auch Sport- und Stadt-Aufnahmen an.

  1. Kaufberatung: Objektive

    Kaufberatung: Objektive

    Wer sich eine Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera zulegt, steht sogleich auch vor der Frage, welches oder welche Objektive er sich dazu anschaffen soll. Die Auswahl ist riesig, lässt sich aber mit ein paar Tipps leicht eingrenzen.

  2. Yi M1: Micro-Four-Thirds-Spiegellose aus Shanghai

    Yi M1 - der Micro-Four-Thirds-Spiegellose aus Shanghai

    Mit der M1 bereitet der Action Cam Hersteller Yi Technology derzeit den europäischen Markteintritt für seine erste spiegellose MFT-Systemkamera vor. Mit der M1 erreicht Yi durchaus einen Achtungserfolg, auch wenn noch ein paar Wünsche offen bleiben.

  3. Automatisch schärfer! AF-Systeme im Vergleich

    Automatisch schärfer!

    Die automatische Scharfstellung gehört zu den Selbstverständlichkeiten einer modernen Kamera, der altbewährte Phasen-Autofokus gilt hier immer noch als das Maß aller Dinge. Doch sein hochkomplexer Aufbau ist anfällig. Wir schauen uns die Funktionsweise des Phasen-AF genauer an und werfen einen Blick auf modernere Methoden der Scharfstellung, die beispielsweise in spiegellosen Systemkameras werkeln.

  1. Freudsche Zustände

    Gestaltet der Mensch seine Gesellschaft bewusst - oder wird er unbewusst durch Strukturen und Dynamiken des Systems geformt?

  2. Antarktis: Riesen-Eisberg abgebrochen

    Klimawandel oder natürlicher Vorgang? In der Antarktis könnte durch einen großen Abbruch der viertgrößte Eisschelf des eisigen Kontinents destabilisiert worden sein

  3. Hindernisreicher Weg nach 5G

    Fernsehsender blockieren Frequenzen für neuen Mobilfunkstandard

  4. Kritik von Soldaten: Keine "positiven Bezüge" auf angesammelte "Kampferfahrung" im 2. Weltkrieg

    Beim Gelöbnis am 20. Juli erhält die Verteidigungsministerin Beistand von Michael Wolffsohn

Anzeige