Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Sophia Zimmermann 12

Kommt die neue Nikon D3200 bereits im April?

Die Nikon D3100 könnte schon bald eine Nachfolgerin bekommen. (Bild: Nikon )

D4 und D800 sind noch nicht richtig in den Läden angekommen, da könnte Nikon schon die nächste Spiegelreflexkamera für 2012 ankündigen. Nikonrumors rechnet damit, dass die Einsteiger-DSLR D3200 noch im April kommen und die D3100 ablösen wird.

Die Kamera soll einen 24 Megapixel-Sensor und ein Elf-Punkt-Autofokussystem haben. Außerdem will Nikonrumors wissen, dass die neue D3200 vier Bilder in der Sekunde schießen kann und einen ISO-Bereich von 100 bis 12800 abdecken kann. Außerdem orakelt man, dass die D3200 über eine WLAN-Funktionalität verfügen soll.

Anzeige

Die Gerüchteseite erwartet, dass Nikon neben D4 und D800 drei weitere Spiegelreflexkameras in 2012 ankündigen wird. Neben der D3200 soll auch eine D400 dabei sein, die ebenfalls mit 24 Megapixel-Sensor bestückt sein werde. (ssi)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nikon: Sondermodelle zum 100-jährigen Firmenjubiläum

    Nikon: Sondermodelle zum 100-jährigen Firmenjubiläum

    Frischer Anstrich statt neuer Geräte: Nikon gibt seine Spiegelreflexkameras D5 und D500 als limitierte Sondermodelle in Anthrazitgrau heraus.

  2. Nikon 1-System offenbar vor dem Aus

    Läuft das Nikon 1 System aus?

    Mit dem ersten Modell der Serie 1 hatte Nikon 2011 auch sein erstes spiegelloses Kamerasystem mit Wechselobjektiven vorgestellt. Jetzt wird die Serie mit 1-Zoll-Sensor und einem vom Nikon-F-Anschluss abweichenden eigenen Bajonett offenbar eingestellt.

  3. Nikon One bei Westlicht in Wien für 384.000 Euro versteigert

    Nikon One bei Westlicht in Wien für 384.000 Euro versteigert

    Eine Nikon One aus dem Jahre 1948 erzielte mit 384.000 Euro bei den Wiener WestLicht Jubiläumsauktion am 19. November 2016 den höchsten Preis, der jemals für eine Nikon-Kamera bei einer Versteigerung bezahlt wurde.

  4. Nikon entwickelt neue spiegellose Kameras

    Nikon entwickelt neue spiegellose Kameras

    Nikon entwickelt neue spiegellose Kameras. Die Aussage, die ursprünglich nur auf einem online übersetzten Interview-Schnipsel basierte, wurde jetzt von Nikon in einem Dreizeiler bestätigt.

  1. Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    99 Jahre Nikon, 99 Jahre Objektive und Kameras: Der 25. Juli 1917 gilt als die Geburtsstunde des mittlerweile zweitgrößten DSLR-Herstellers. Anlässlich dieses Geburtstags hier die wichtigsten Kameramodelle und Stationen des Unternehmens in einem chronologischen Abriss.

  2. Akif Pirinçci, der irre Kartoffelkönig von Puselmuckelhausen

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  3. Apple-Nutzer Trump, das Galaxy S8 und eine fernsehfreie Nacht

    YouTube und Co. - unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

  1. WPA2: Forscher entdecken Schwachstelle in WLAN-Verschlüsselung

    WLAN

    Sicherheitsforscher haben offenbar kritische Lücken im Sicherheitsstandard WPA2 entdeckt. Sie geben an, dass sich so Verbindungen belauschen lassen.

  2. Kilonova nachgewiesen: Forscher beobachten erstmals direkt Quelle von Gravitationswellen

    Kilonova

    Die größten Detektoren haben schon mehrmals Gravitationswellen als Zeugnisse extremster Ereignisse im All registriert. Nun konnten sie dank ihnen erstmals direkt die Verschmelzung zweier Neutronensterne beobachten. Für Astronomen beginnt eine neue Ära.

  3. Fahrbericht Kia Stinger GT

    "Wer soll das denn kaufen?", fragten die meisten Autofreunde, als sie Bilder von Kias Stinger sahen, denn die Bilder verrieten es nicht. Man muss ihn fahren, dann ist die Antwort glasklar: Freunde der Fahrdynamik

  4. Weniger Belohnung für Miner: Ethereum führt Byzantium-Update ein

    Weniger Belohnung für Miner: Ethereum führt Byzantium-Update ein

    Der erste Teil eines umfangreichen Updates für die Kryptogeldplatfform Ethereum ist offenbar erfolgreich über die Bühne gegangen. Zu den Änderungen gehört eine geringere Belohnung für Miner und die Verschiebung der "Difficulty Bomb".

Anzeige