Logo von c't Fotografie

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.684.020 Produkten

Sophia Zimmermann 110

CIPA mit Marktzahlen: Spiegellose auf dem Vormarsch

Der Interessenverband der japanischen Fotoindustrie, CIPA, hat aktuelle, weltweite Marktdaten zu spiegellosen Systemkameras herausgegeben. Dabei listet die CIPA die Spiegellosen erstmals als eigene Gattung auf. Die Zahlen decken den Zeitraum zwischen Juli und Dezember 2011 ab und zeigen, dass die neue Kameragattung auf dem Vormarsch ist. Dem Verband gehören alle namhaften japanischen Kamerahersteller an, darunter Nikon, Canon, Sony, Panasonic oder Olympus.

Anzeige

CIPA zufolge wurden zwischen Juli und Dezember 2011 weltweit etwa neun Millionen Kameras mit Wechseloptik ausgeliefert, etwa zwei Millionen davon gehen demnach auf das Konto der spiegellosen Systemkameras. Ihr Gesamtanteil an Geräten mit Wechseloptiken liegt für diesen Zeitraum damit bei etwa 23 Prozent weltweit. Dabei ist eine Entwicklung zu erkennen: Zwischen Juli und September lag ihr Anteil noch bei knappen 20 Prozent, zwischen Oktober und Dezember stiegen sie auf einen Anteil von etwa 27 Prozent.

Ein differenziertes Bild ergibt sich auch beim Blick auf einzelne Regionen: Japan ist Spitzenreiter bei den spiegellosen Systemkameras. Ihr Anteil an Kameras mit Wechseloptiken lag dort zwischen Juli und September bei etwa 42 Prozent, zwischen Oktober und Dezember schon bei etwa 50 Prozent. Insgesamt machen sie laut CIPA im letzten Halbjahr 2011 etwa 46 Prozent der Kameras mit Wechseloptiken aus.

Wachstum auch in Deutschland

In Europa wurden im selben Zeitraum laut CIPA insgesamt knapp drei Millionen Systemkameras ausgeliefert, davon waren knapp 550.000 Geräte spiegellos. Ihr Anteil lag demnach bei knapp 19 Prozent. Wie in Japan, ist auch in Europa für diesen Zeitraum eine steigende Tendenz erkennbar.

Für Deutschland liegen noch keine endgültigen Zahlen vor, diese werden Ende Februar erwartet. Die Prognosen zeichnen allerdings ein ähnliches Bild. So erwarten der Photoindustrie-Verband beziehungsweise GfK für 2011, dass hierzulande etwa eine Millionen Kameras mit Wechseloptik verkauft wurden. 130.000 davon sollen nach diesen Schätzungen spiegellose Systemkameras sein, das wäre ein Anteil von 13 Prozent. 2010 lag ihr Anteil nach den Zahlen des Photoindustrie-Verbands noch bei zehn Prozent. Ein klares Wachstum, allerdings nicht so rasant, wie die CIPA-Zahlen vermuten lassen.

Unsere Bilderstrecke zeigt die aktuellen spiegellosen Kameras. Viel Spaß beim Klicken.

Vergleich zu kompakten Digitalkameras

Anzeige

Die CIPA-Zahlen zeigen zwar eine eindeutige Wachstumstendenz bei den Spiegellosen, blickt man aber auf die Marktdaten für digitale Kompaktkameras, relativiert sich das Bild deutlich. So wurden laut CIPA zwischen Juli und Dezember 2011 insgesamt etwa 63 Millionen Kameras ausgeliefert, davon waren allein etwa 54 Millionen Geräte Kompaktkameras. Die Spiegellosen kommen nach den CIPA-Zahlen insgesamt nur auf einen Anteil von etwa drei, die Kompakten auf etwa 86 Prozent. Auch für Deutschland ergibt sich ein homöopathischer Anteil, bedenkt man, dass die Prognosen von GfK und Photoindustrie-Verband davon ausgehen, dass 2011 hierzulande insgesamt etwa neun Millionen Digitalkameras verkauft wurden. 130.000 spiegellose Systemkameras hätten daran einen Anteil von nicht einmal zwei Prozent.

Mehr zu den aktuellen Trends und spiegellosen Systemkameras verrät auch das aktuelle Heft c’t Digitale Fotografie. Dort finden Sie außerdem Tests zu einzelnen, aktuellen Modellen. (ssi)

110 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Marktzahlen: Japanische Kameraindustrie hat Kumamoto-Erdbeben überwunden

    Japanische Kameraindustrie hat Kumamoto-Einbruch überwunden

    Cipa hat die aktuellen Absatzahlen der japanischen Kamerahersteller für das erste Halbjahr 2017 bekannt gegeben. Auch wenn die Bilanz positiver ausfällt als im Kumamoto-Erdbeben-Jahr 2016, konnten die Verkaufszahlen von 2015 nicht erreicht werden.

  2. Photoindustrie-Verband: Ferienzeit ist Fotozeit

    Photoindustrieverband: Ferienzeit ist Fotozeit

    Mit Beginn der Urlaubssaison beobachtet der Fotoindustrie-Verband eine gestiegene Nachfrage nach Kameras, Objektiven & Co. Vor allem spiegellose Systemkameras liegen demnach im Trend.

  3. Predictive Policing: Die deutsche Polizei zwischen Cyber-CSI und Minority Report

    Polizei

    Polizeibehörden versuchen per Predictive Policing zu prognostizieren, wo demnächst eingebrochen wird. Nur Phantasievorstellungen à la Precrime aus "Minority Report? Keineswegs: Überblick und Hintergrund zur "vorausschauenden Polizeiarbeit".

  4. Kickstarter-Projekt: Plattenkamera-Objektiv Glaukar 3.1/97mm für DSLRs

    Kickstarterprojekt: Emil Busch Glaukar 3.1 Anastigmat

    Um die Neuauflage des Objektivs Emil Busch Glaukar 3,1/97 mm zu finanzieren, hat die Emil Busch Rathenow, Inc. ein Kickstarter-Projekt gestartet. Das Objektiv wurde neu gerechnet und für einen kleineren Bildkreis ausgelegt.

  1. Freitagsstory: Die beliebtesten Kameras im Netz

    Freitagsstory: Die beliebtesten Kameras im Netz

    5D Mark III oder doch das iPhone? ExploreCams wertet die Metadaten der Bilder auf Flickr, 500px oder Pixabay aus und stellt daraus ein Ranking zusammen. Welche Kameras und Hersteller das Netz demnach dominieren, verraten wir im Artikel.

  2. Kaufberatung: Spiegellose

    Kaufberatung: Spiegellose

    Auf der Suche nach einer neuen Kamera? Eine Spiegelreflexkamera soll es aber auf gar keinen Fall werden? Wir stellen Ihnen die wichtigsten spiegellosen Systeme mit ihren Vor- und Nachteilen sowie ihrem Objektivangebot vor. Und wir sagen Ihnen, was Sie dafür bezahlen müssen.

  3. Sony G Master-Objektive: Erste Bilder mit FE 24-70mm F2.8 und FE 85mm F1.4

    Sony G Master-Objektive: Erste Bilder mit FE 24-70mm F2.8 und FE 85mm F1.4

    Für März hat Sony neue Vollformatobjektive für die spiegellosen Systemkameras der A7-Serie angekündigt. Wir konnten schon erste Fotos mit dem Porträtobjektiv FE 85mm F1.4 und dem lichtstarken Standardzoom FE 24-70mm F2.8 schießen.

  1. Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Kim Dotcom hat geheiratet - und will Neuseeland verklagen

    Auf Twitter hat der umstrittene Internetunternehmer Kim Schmitz (44) seine Hochzeit bekannt gegeben.

  2. Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue Regeln im Zahlungsverkehr - Was auf Bankkunden zukommt

    Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Experten sehen darin die größte Änderung im Bankwesen seit vielen Jahren. Auch für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten.

  3. Türkei zieht in den Krieg gegen die von den USA unterstützten syrischen Kurden

    Noch ist unklar, wie sich Russland verhalten wird, solange russische Soldaten in Afrin sind, wird die Türkei zwar die als FSA bezeichneten Kämpfer vorschicken, aber vermutlich keine Luftangriffe und keine Bodenoffensive starten

  4. Meltdown und Spectre im Überblick: Grundlagen, Auswirkungen und Praxistipps

    Sicherheitslücken Meltdown und Spectre

    Der erste Pulverdampf hat sich verzogen: c't 3/2018 fasst die wichtigsten Informationen zu den schweren Sicherheitslücken aktueller Prozessoren zusammen, liefert Messergebnisse und bringt Praxistipps.

Anzeige