Logo von heise online

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.682.592 Produkten

Google Photos Nutzungsrechte an eingestellten Inhalten

rinderwahn

Google schreibt in seinen Nutzungsbedingungen (http://http://www.google.com/intl/de/policies/terms/) folgendes:

"Ihre Inhalte in unseren Diensten

Bei einigen unserer Dienste können Sie Inhalte hochladen, einstellen, speichern, senden oder empfangen. Sie behalten alle bestehenden gewerblichen Schutzrechte an den Inhalten, die Sie in unsere Dienste einstellen. Kurz gesagt: Was Ihnen gehört, bleibt auch Ihres."

soweit gut, aber später steht dort:

"Wenn Sie Inhalte in oder über unsere Dienste hochladen oder einstellen [...], räumen Sie Google [...] das Recht ein, diese Inhalte weltweit zu verwenden, zu hosten, zu speichern, zu vervielfältigen, zu verändern, abgeleitete Werke daraus zu erstellen [...], zu kommunizieren, zu veröffentlichen, öffentlich aufzuführen, öffentlich anzuzeigen und zu verteilen. Diese von Ihnen im Rahmen dieser Lizenz gewährten Rechte dienen ausschließlich zur Durchführung, Förderung und Verbesserung unserer Dienste sowie zur Entwicklung neuer Dienste. [...]"

Was heißt das jetzt z.B. für Fotos, die ich auf Google Drive oder Google Photo speichere? Für mich klingen Absatz 1 und 2 widersprüchlich

  1. Google Photos Nutzungsrechte an eingestellten Inhalten

    rinderwahn
Anzeige