Logo von Autos

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.873.988 Produkten

Praxisnahe kurze Übersetzung bei einem Diesel? Lol?

alexnoe

Ich weiß nicht genau, wie das gemeint sein soll. Ich fahre selber einen Diesel-Kleinwagen, einen Seat Ibiza 1.9 TDI, 105 PS. Im 5. Gang erreicht er maximal 3500/min, und zwar mit Rückenwind. Bei dieser Drehzahl ist er bei fast 200 km/h laut GPS. Im 4. schafft er es auch nicht in den roten Bereich, bei ca. 4300 odet 4400 ist Schluss.

Diese Übersetzung ist praxisnah: 2300/min bei 130 km/h ist noch nicht laut, trotzdem hat er genug Drehmoment, um ohne Schalten nach einer Baustelle von 80 heraus zu beschleunigen. Im Stadtverkehr geht der 3. ab 25km/h, denn im 3. hat er auch im Standgas genug Drehmoment.

Was also ist bei einem Dieselauto, das wegen seiner geringen Eigenmasse auch keine so gute Zugmaschine ist, eine praxisnahe kurze Übersetzung?

  1. Praxisnahe kurze Übersetzung bei einem Diesel? Lol?

    alexnoe
    1. Re: Praxisnahe kurze Übersetzung bei einem Diesel? Lol?

      Der Sperling
    2. Re: Praxisnahe kurze Übersetzung bei einem Diesel? Lol?

      Legendenkiller
Anzeige