Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Rainald Menge-Sonnentag 52

Online-Compiler übersetzt Free-Pascal-Programme für Amiga

Online-Compiler übersetzt Free Pascal für Amiga

Für aktuelle Browser wie OWB unter MorphOS existiert ein JavaScript-Interface inklusive Code-Editor mit Syntaxhervorhebung. Eine HTML-Variante, die sich auf das Kompilieren beschränkt, funktioniert auch unter IBrowse.

Dank zahlreicher Emulatoren, aber auch gut gepflegter Originalhardware leben die Amiga-Systeme und eine treue Fanbasis weiter. Wer selbst Software für das Betriebssystem schreiben möchte, kann unter anderem Free Pascal nutzen. Der deutsche Marcus Sackrow hat nun ein Hobbyprojekt veröffentlicht, mit dem sich Free-Pascal-Code online übersetzen lässt, sofern er auf eine Datei beschränkt ist.

Der Compiler kommt mit zwei unterschiedlichen Schnittstellen: Die reine HTML-Variante ist für ältere Browser wie IBrowse unter anderem auf Originalhardware gedacht. Nutzer müssen sich mit einem Textfeld, einer Auswahl der Zielplattform und einem Button begnügen. Nach dem Kompilieren stehen das Executable sowie der Quellcode zum Herunterladen bereit.

Wer beispielsweise unter MorphOS JavaScript-fähige Browser wie OWB (Origyn Web Browser) einsetzt, findet auf einer separaten Seite einen Editor mit farblicher Syntaxhervorhebung, bei dem es sich um den in JavaScript verfassten Ace (Ajax.org Cloud9 Editor) handelt.

Weitere Details lasen sich dem Blogbeitrag des Autors entnehmen. (rme)

52 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Ein Code-Editor für die Google Cloud Shell

    Ein Code-Editor für die Google Cloud Shell

    Googles Befehlszeilenumgebung in der Cloud wird neuerdings mit einem integrierten Code-Editor ausgeliefert, der wiederum auf Eclipse Orion basiert.

  2. Notfall-Patch für Adobe Flash

    Notfall-Patch für Adobe Flash

    Adobe musste überraschend eine kritische Lücke in Flash stopfen, die bereits für gezielte Angriffe auf Windows-Nutzer ausgenutzt wird. Das vorige Sicherheits-Update liegt gerade mal zwei Wochen zurück.

  3. Service-Management mit OTRS 5s

    Service Management mit OTRS 5s

    Die neue Version 5s erweitert die Helpdesk-Lösung um einen integrierten Kalender und Videokommunikation. Außerdem wurde die Sicherheit verbessert.

  4. Großes Sicherheits-Update für Foxit Reader und Phantom

    Großes Sicherheits-Update für den Foxit Reader

    In dem PDF-Anzeigeprogramm Foxit Reader klaffen kritische Sicherheitslöcher, die das Update auf Version 8.0 stopft. Ebenfalls betroffen ist der PDF-Editor Phantom.

  1. Aus der Werkzeugkiste, Teil 3: Oliver Zeigermann

    Aus der Werkzeugkiste, Teil 3: Oliver Zeigermann

    Oliver Zeigermann entwickelt seit über 30 Jahren Software, in den letzten Jahren viel mit JavaScript – das aber häufig im Java-Umfeld. Welche Werkzeuge er dabei nutzt, erzählt er im dritten Teil unserer Tool-Interview-Reihe.

  2. Bildbearbeitung im Browser

    Bildbearbeitung im Browser

    Immer mehr Anwendungen wandern in die Cloud, das gilt auch für Fotoeditoren. Vom Photoshop-Klon über den Lightroom-Nachbau bis hin zu komplett neuen Konzepten ist inzwischen alles im Netz vertreten. Für den Benutzer sind die Online-Dienste sehr komfortabel. Es reicht ein Browser für den Zugriff, um Installation und Updates kümmert sich der Anbieter. Wir haben getestet, wie sich die Online-Bildbearbeitung im harten Praxiseinsatz schlägt.

  3. HTML5: Wegbereiter des nativen Web

    HTML5-Logo

    Eine Schlüsseltechnologie im Web ist HTML5 – eine Auszeichnungssprache mit einem technologischen Umfeld, das den alten Java-Traum "Write once, run anywhere" erstmals Realität werden lässt.

  1. SSD-Langzeittest beendet: Exitus bei 9,1 Petabyte

    SSD-Langzeittest beendet: Exitus bei 9,3 PByte

    Am 23. Juni 2016 starteten wir einen SSD-Langzeittest, um zu ermitteln, wie lange die schnellen Flash-Laufwerke wirklich halten. Fast auf den Tag genau ein Jahr später hat sich das letzte Laufwerk verabschiedet – nach 9,1 PByte an geschriebenen Daten.

  2. Obama genehmigte offenbar geheime Cyber-Attacke auf Russland

    Bericht: Obama genehmigte geheime Cyber-Attacke auf Russland

    Laut einem Bericht erhielt Barack Obama im August 2016 Hinweise, dass sich Russland mit Hacking-Angriffen in den US-Wahlkampf einmischen wollte - und ordnete wohl in den letzten Tagen seiner Amtszeit Cyber-Operationen gegen Russland an.

Anzeige