Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.873.883 Produkten

Rainald Menge-Sonnentag

NativeScript 2.3 unterstützt iOS 10 und Angular 2

NativeScript 2.3 unterstützt iOS 10 und Angular 2

Teleriks Framework zur plattformübergreifenden Entwicklung mit JavaScript und CSS verwendet unter anderem das in iOS 10 eingeführte iMessage-Framework. Außerdem sind die Angular-2-Komponenten offizieller Bestandteil von NativeScript.

NativeScript von Telerik verbindet wie Facebooks React Native eine plattformunabhängige Anwendungslogik mit nativen Steuerelementen. Bei Apples mobilem Betriebssystem hält Version 2.3 Schritt mit dem frisch erschienen iOS 10, nachdem NativeScript 2.2 bereits die Beta unterstützte. Um Entwicklern die Nutzung nahezubringen, hat Telerik auf GitHub eine Beispielanwendung veröffentlicht, die das iMessages-Framework nutzt. Parallel dazu haben die Macher das Tooling aktualisiert, das zur neuesten Version von XCode 8 kompatibel ist.

Eine Neuerung, die sich noch in der experimentellen Preview-Phase befindet, ist das FlexBox-Layout. Ebenfalls noch experimentell ist die Live-Vorschau, die Änderungen im JavaScript- und TypeScript-Code direkt widerspiegelt. Derzeit läuft die Funktion nur im Zusammenspiel mit iOS, aber das Team arbeitet bereits an der Umsetzung für Android.

Seit der Veröffentlichung von NativeScript 2.2 hat neben iOS auch Angular einen großen Versionssprung gemacht. Das bisher als Beta veröffentlichte NativeScript SDK for Angular 2 ist daher nun ebenfalls als offizielles Release verfügbar. Wer Angular 2 mit Teleriks Framework verwenden möchte, findet auf einer eigenen Seite zahlreiche Codebeispiele.

Weitere Neuerungen von NativeScript 2.3 wie die WebStorm-Integration stehen im offiziellen Blogbeitrag. NativeScript steht quelloffen auf GitHub unter der Apache-2-Lizenz zum Herunterladen bereit.

Siehe dazu auf heise Developer:

(rme)

Kommentieren

Anzeige
Anzeige