Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.681.728 Produkten

Rainald Menge-Sonnentag 428

IT-Gehälter: Stack Overflow bietet einen Einkommensrechner für Entwickler

Stack Overflow bietet einen Einkommensrechner für Entwickler

Das Webtool soll Angestellten zeigen, welches Einkommen für ihr Tätigkeitsfeld in der jeweiligen Region angemessen ist. Die Daten stammen aus der jüngsten Entwicklerumfrage der Internetplattform.

Die Betreiber von Stack Overflow haben ihre auf Softwareentwickler ausgerichtete Internetplattform um ein Tool ergänzt, mit dem Entwickler ihr zu erwartendes Einkommen nach bestimmten Faktoren berechnen können. Die Daten, die als Grundlage dienen, stammen aus der jüngsten Entwicklerbefragung. Stack Overflow führt seit 2011 jährlich ein Developer Survey durch. Die Umfrage ist nicht repräsentativ, aber 2017 nahmen insgesamt 64.000 Entwickler daran teil, wobei sich davon wohl nur gut 12.000 zum Einkommen äußerte, wie sich aus einem Blick auf die Diagramme ergibt. Aus Deutschland kamen knapp 1000 Aussagen zum Gehalt.

Anzeige

Der Einkommensrechner fragt folgende Faktoren ab, die auch Bestandteil der Umfrage waren:

Zur Vorhersage des entsprechenden Gehalts setzt Stack Overflow auf multiple lineare Regression. Das Tool soll möglichst zuverlässig berechnen, wie sich beispielsweise das Lernen einer zusätzlichen Programmiersprache auf das zu erwartende Einkommen auswirkt. Als geographische Lage kennt der Rechner derzeit die USA, das Vereinigte Königreich, Kanada, Deutschland und Frankreich.

Stack Overflow hat zudem einzelne Städte separat in die Wertung hineingezogen, in denen das Einkommen der Entwickler stark vom Landesdurchschnitt abweicht. Diese Werte finden sich nicht in den Ergebnissen der Umfrage, die kein Feld für die Stadt enthielt. Stattdessen dient die jeweiligen IP-Adresse der Befragten als Grundlage zum Ermitteln des Orts.

Stack Overflow
Entwickler verdienen in den USA offensichtlich deutlich mehr als in Kanada und Europa. (Bild: Stack Overflow)

Details zur statistischen Auswertung und weitere Informationen zum Einkommensrechner lassen sich dem Blogbeitrag entnehmen.

Zu Arbeitsplätzen und Stellenangeboten in der IT-Branche siehe auch den Stellenmarkt auf heise online:

Anzeige
(rme)

428 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. StackOverflow: Was deutsche Entwickler wirklich wollen

    Berlin

    Alle Entwickler lieben Java, wichtig ist ihnen eine Work-Life-Balance und sie sitzen überall in Deutschland verstreut. Zu diesem Schluss kommt der Stack Overflow Entwicklerreport 2017 für Deutschland.

  2. Entwickler verzweifelt gesucht: Stack-Overflow-Studie zur Lage bei IT-Fachkräften

    Stack Overflow: Unternehmen finden nicht ausreichend Entwickler

    Die Betreiber der Internetplattform für das Thema Softwareentwickler haben deutsche Unternehmen nach ihren Bedürfnissen und Herausforderungen im IT-Recruiting befragt. Das Ergebnis ist zumindest aus Firmensicht ernüchternd.

  3. Fachkräftemangel: Weiter steigender Bedarf an IT-Fachkräften

    Fachkräfte, Büro, Arbeitsplätze

    20 Prozent mehr Stellen für IT-Profis waren in den 12 Monaten bis August 2017 ausgeschrieben als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor, analysiert der Personaldienstleister Adecco - was die Diskussion um Fachkräftemangel weiter anheizen dürfte.

  4. Studie: Die Mehrheit der deutschen Entwickler fühlt sich unterbezahlt

    Studie: Die Mehrheit der deutschen Entwickler fühlt sich unterbezahlt

    In der neuen alljährlich von Stack Overflow veröffentlichten Entwickler-Studie ist zwar knapp die Hälfte der Befragten zufrieden im Job, mehr als 50 Prozent wünschen sich aber mehr Geld.

  1. MaXYposi: Projektseite zum universellen XY-Portalroboter von Make

    Ein XY-Portalroboter oder auch -Positionierer kann je nach Werkzeugträger die unterschiedlichsten Aufgaben erfüllen – Proben sortieren, Folien plotten, Platinen bohren oder sogar SMD-Bauteile bestücken. Unser neuer Entwurf arbeitet mit preiswerten Gleitlager-Schienen und ist äußerst nachbausicher.

  2. Amazons Alexa: Die nützlichsten Skills im Überblick

    Die Sprachassistentin Alexa kann sogenannte Skills lernen. Welche die wichtigsten und nützlichsten sind, erfährst du in diesem Artikel.

  3. Make-Leseproben

    Die Make-Redaktion veröffentlicht regelmäßig ältere – und einige aktuelle – Artikel aus dem Heft gratis im Volltext online. Viele davon kann man auch im Browser lesen, aber alle bekommt man kostenlos als PDF zum Download.

  1. Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro bestellbar

    Nun auch in Deutschland: Microsoft Classic IntelliMouse für 40 Euro erhältlich

    Microsoft bringt seine Microsoft Classic Intellimouse nun auch in Deutschland auf den Markt.

  2. Honda CB 1000 R

    CB 1000 R

    Honda hatte ein Jahr lang das Naked Bike CB 1000 R aus dem Programm genommen, was bei den Fans für Unruhe sorgte. Die Nachfolgerin versöhnt beim ersten Anblick, das Design ist eine interessante Mischung aus modernen Formen und klassischen Elementen. Dazu bekam der Vierzylinder 20 PS mehr

  3. Selbstleuchtendes OLED-Garn

    Selbstleuchtendes OLED-Garn

    Bislang bestand selbstleuchtende Kleidung aus Stoff, auf dem kleine Dioden oder Leuchtplatten befestigt wurden. Am koreanischen Forschungsinstitut KAIST haben Forscher nun ein OLED-Garn entwickelt, das sich direkt einweben lässt.

  4. Amazon Echo Spot kommt diesen Monat nach Deutschland

    Amazon Echo Spot in Schwarz und Weiß

    Amazon bringt den Echo Spot mit kreisrundem Farb-Display in diesem Monat in Deutschland auf den Markt. Der smarte Lautsprecher ist ab sofort für 130 Euro vorbestellbar.

Anzeige