Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.735.556 Produkten

Rainald Menge-Sonnentag

Herbstcampus: Frühbucherrabatt um eine Woche verlängert

Herbstcampus: Frühbucherrabatt um eine Woche verlängert

Zu den acht Tutorien und rund 45 Sessions der Konferenz für Java-, .NET- und JavaScript-Entwickler gibt es nun noch bis zum 21. Juli vergünstigte Tickets.

Die Veranstalter des Herbstcampus 2017 haben die Frühbucherphase um eine Woche verlängert. Daher können Entwickler noch bis einschließlich 21. Juli die Tickets für 690,- Euro statt 800,- Euro erwerben. Die zehnte Auflage der Konferenz, die sich vorrangig an professionelle Java-, .NET- und JavaScript-Entwickler richtet, findet vom 5. bis 7. September in Nürnberg statt. Das Programm besteht aus einem Tag mit acht Tutorien und einer Hauptkonferenz mit rund 45 jeweils 70-minütigen Fachvorträgen.

Anzeige

Im Fokus stehen Themen, die aktuell für Entwickler besonders interessant sind. Unter anderem bietet das Programm Vorträge zu Java 9 und Java EE 8, .NET Core, funktionaler Programmierung in JavaScript, Microservices und reaktiver Programmierung. Daneben behandelt die Konferenz zahlreiche andere Themen aus dem Bereich der Softwareentwicklung. Die Tutorien decken einen breites Spektrum ab: Die jüngeren Entwicklungen bei Java und der Programmiersprache TypeScript stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie Cross-Plattform-Entwicklung mit NativeScript, Domain-Driven Design, Docker, Legacy Code und Machine Learning mit Python.

Die Keynotesprecherinnen Carola Lilienthal und Lina Böcker betrachten zwei unterschiedliche, wichtige Aspekte für Softwareentwickler: Erstere ist unter anderem als Autorin des Buchs "Langlebige Softwarearchitekturen – Technische Schulden analysieren, begrenzen und abbauen" bekannt und wird auf dem Herbstcampus kognitive Mechanismen vorstellen und wie Entwickler dazu passende Softwarearchitekturen entwerfen können. Lina Böcker wird über Open Source im unternehmerischen Kontext referieren. Die Juristin ist aufgrund ihrer Tätigkeit eine Expertin für das Thema: Sie berät Unternehmen bei der Entwicklung und Gestaltung von Lizenz- und sonstigen Vertragsmodellen für alle Arten der Softwarelizenzierung und -verfügbarmachung.

Die Konferenz feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit der vorigen Auflage sind neben dem bisherigen Ausrichter Mathema auch die zu heise Medien gehörenden heise Developer, iX und dpunkt.verlag als Organisatoren mit an Bord. Mit über 300 Teilnehmer konnte das Herbstcampus 2016 einen Rekord feiern.

Wer über den weiteren Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich für den Newsletter-Service der Konferenz registrieren (rme)

Kommentieren

Anzeige
  1. Herbstcampus 2017: Frühbucherrabatt endet in zwei Wochen

    Herbstcampus 2017: Frühbucherrabatt endet in zwei Wochen

    Acht Tutorien und rund 45 Sessions werden bei der zehnten Auflage des Herbstcampus geboten. Vergünstigte Tickets gibt es nur noch bis 14. Juli.

  2. Herbstcampus 2017: Programm der Java-/.NET-Konferenz komplett

    Herbstcampus 2017: Programm der Java-/.NET-Konferenz komplett

    Drei Wochen vor Beginn präsentieren die Organisatoren der zehnten Auflage des Herbstcampus das nun komplette Programm. Rabattierte Tickets gibt es bei der Buchung von Hauptkonferenz und Tutorientag.

  3. Call for Proposals für Herbstcampus bis 19. April 2017 verlängert

    Call for Proposals für Herbstcampus aus 19. April 2017 verlängert

    Gesucht werden Vorträge und Tutorien zur Softwareentwicklung mit den Technologieschwerpunkten .NET und Java. Die Veranstaltung findet von 5. bis 7. September in Nürnberg statt.

  4. Konferenz für Java-, .NET- und JavaScript-Entwickler: Programm für Herbstcampus 2017 steht online

    Konferenz für Java-,.NET und JavaScript-Entwickler: Programm für Herbstcampus 2017 steht online

    Acht Tutorien und rund 45 Session werden bei der zehnten Auflage des Herbstcampus geboten. Frühbucherrabatte gibt es noch bis 14. Juli.

  1. App-Entwicklung mit JavaScript, Teil 2: Evolution einer Sprache

    Mit ECMAScript 2015 folgte die wohl größte Umwälzung von JavaScript aller Zeiten. Lange vermisste Sprachkonstrukte kamen damit endlich auch ins Web. Seitdem kommt jedes Jahr ein neues JavaScript.

  2. Die jungen Wilden: JavaLand

    Die jungen Wilden

    Die JavaLand-Konferenz bietet Neulingen in der Vortragswelt in jedem Jahr die Gelegenheit, einen ersten Vortrag auf einer Entwicklerkonferenz zu halten und mit einem Mentor gemeinsam vorzubereiten. In dieser Ausgabe der jungen Wilden erklären Neulinge und Veranstalter den Prozess.

  3. Konferenztermine für .NET- und Webentwickler 2017

    Eine Übersicht der Veranstaltung für .NET- und Webentwickler in 2017.

  1. Ubuntu 18.04 LTS: Ubuntu Desktop statt Unity, Kernel-Livepatching

    Ubuntu 18.04 LTS

    Unity und Wayland haben ausgedient, Gnome und X-Server sind zurück. Ubuntu 18.04 LTS macht es Anwendern zudem leichter, lästigen Neustarts aus dem Weg zu gehen. Neu dabei ist die Minimal-Installation und ein frischer Server-Installer.

  2. Wiener Motorensymposium: Volkswagen hybridisiert den Golf VIII

    alternative Antriebe, Elektroautos

    Volkswagen elektrifiziert die Massen: Auf dem Wiener Motorensymposium konkretisieren die Wolfsburger Ingenieure, wie sie sich die flächendeckende Hybridisierung des Golfs vorstellen. Erstmals erwähnt Volkswagen offiziell den Golf VIII, der 2019 eingeführt werden soll

  3. Astronomen verblüfft über Megafusion großer Galaxien

    Astronomen verblüfft über Megafusion großer Galaxien

    Gleich zwei Mal haben Forscher gewaltige Galaxienhaufen aufgespürt – weit zurück im jungen Universum. Dass sie zu jener Zeit schon zu Haufen verschmolzen, lässt die Astronomen rätseln. Beeindruckend ist noch eine andere Eigenheit der Massemonster.

  4. Avengers: Infinity War – Thanos gibt dem Marvel-Universum endlich einen Sinn

    Avengers: Infinity War –

    So geht unterhaltsames Popcorn-Kino: Mit ein paar simplen Kniffen und Hilfe von oben entgehen die Avengers in “Infinity War” dem narrativen Overkill, der die früheren Auftritte der Rächertruppe lähmte. Dazu kommt endlich ein Gegner von Format.

Anzeige