Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Alexander Neumann

Continuous Lifecycle + ContainerConf 2017: Call for Proposals startet

Continuous Lifecycle + ContainerConf 2017: Call for Proposals startet

Auftakt für die diesjährigen Auflagen der parallel stattfindenden Konferenzen zu Continuous Delivery, DevOps und Containerisierung: Ab sofort können sich Experten mit Vorträgen und Workshops für Continuous Lifecycle und ContainerConf bewerben.

Ab sofort kann man sich mit Vorträgen und Workshops für die ContainerConf 2017 und Continuous Lifecycle 2017 bewerben, die beide von 14. bis 17. November in Mannheim stattfinden, dem Veranstaltungsort des Vorjahres, als die beiden Konferenzen 550 Teilnehmer zogen. Die jeweiligen Calls for Proposals weisen auf die gewünschten Themen für die beiden Events hin, wobei auch andere themenrelevante Vorschläge erwünscht sein können. Die Frist für Einreichungen endet bei beiden Veranstaltungen am 19. Mai.

Anzeige

Die Continuous Lifecycle findet im November bereits zum fünften Mal statt. Sie ist die vermutlich größte deutsche Konferenz zu den Entwickler- beziehungsweise Admin-Themen Continuous Delivery und DevOps. Die ContainerConf hatte ihre Premiere letzten Herbst. Sie ist eine unabhängige Konferenz zu Docker, Kubernetes und anderen Containertechniken. Veranstalter beider Veranstaltungen sind heise Developer, iX und dpunkt.verlag, die allesamt zur Heise Medien Gruppe gehören.

Wie im vergangenen Jahr dürfen Teilnehmer der einen Konferenz ohne Aufpreis auch die Vorträge der anderen besuchen. Damals bot das gesamte Programm 56 Vorträge und drei Keynotes. Darüber hinaus wurden mehrere ganztägige Workshops angeboten.

Das Rednerpult der Continuous Lifecycle will befüllt werde, das der ContainerConf sowieso.
Das Rednerpult der Continuous Lifecycle will befüllt werden, das der ContainerConf sowieso.

Um ein vergleichbares Programm offerieren zu können, werden neben spannenden Erfahrungsberichten, beispielsweise über das Einführen von DevOps-Prinzipien im Unternehmen oder die Gestaltung einer Delivery Pipeline, unter anderem auch Vorträge zu Prozessen und Tools gesucht. Hier kommen unter anderem Themen wie Qualitätssicherung, Automatisierung, Service Discovery und Optimierung in Frage. Im Bereich Container sind darüber hinaus Vorträge zu Monitoring und Logging, Sicherheit, Orchestrierung und Integration von Interesse.

Continuous Lifecyle London

Mittlerweile steht auch das Programm der englischen Ausgabe der DevOps-Konferenz online. 36 Vorträge, 2 Keynotes und 6 ganztägige Workshops mögen den Besuch von London lohnen

Das fertige Programm soll Ende Juni online stehen. Wer über den Fortgang der Konferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich via Newsletter (Continuous Lifecycle, ContainerConf) informieren lassen. Fragen zu Inhalt und Ausrichtung der Konferenz beantworten die Verantwortlichen gern per E-Mail. Auch sind Vorschläge für Sprecher willkommen. (ane)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Continuous Lifecycle + ContainerConf 2017: Call for Proposals endet am 19. Mai

    Continuous Lifecycle + ContainerConf 2017: Call for Proposals endet am 19. Mai

    Knapp zwei Wochen haben Experten zu den Themen Continuous Delivery, DevOps und Containeriserung noch Zeit, sich für die Mitte November zeitgleich in Mannheim ausgerichteten Continuous Lifecycle und ContainerConf mit Vorträgen und Workshops zu bewerben.

  2. Continuous Lifecycle/ContainerConf: Videofutter für die Feiertage

    Neu

    Als kleines Osterei stellen die Organisatoren von Continuous Lifecycle und ContainerConf Aufzeichungen vier beliebter Vorträge zum kostenlosen Anschauen zur Verfügung.

  3. Jetzt noch Frühbuchertickets für Continuous Lifecycle und ContainerConf sichern

    Jetzt noch Frühbuchertickets für Continuous Lifecycle und ContainerConf sichern

    Bis zum 22. September gibt es Tickets für die vom 14. bis 17. November in Mannheim stattfindenden Konferenzen zu den Themen Containerisierung, Continuous Delivery und DevOps noch zum günstigeren Frühbucherpreis.

  4. Programm von Continuous Lifecycle und ContainerConf 2017 steht online

    Programm von Continuous Lifecycle und ContainerConf 2017 steht online

    Bis zum 22. September gibt es das Kombiticket für die beiden Entwickler- und Admin-Konferenzen zum vergünstigten Preis. Ein vorläufiges Programm ist nun auf der Website der Veranstaltungen zu finden.

  1. Continuous Lifecycle 2015 im Zeichen von Docker und Continuous Delivery

    Zum dritten Mal bereits fand Mitte November die Continuous Lifecycle statt. Das Interesse an den Leitthemen der Konferenz – DevOps, Continuous Delivery und Containerisierung – ist weiterhin hoch, und so wurden die Besucherzahlen vom Vorjahr erneut übertroffen.

  2. Testautomatisierung in Zeiten von Continuous Delivery

    Testautomatisierung in Zeiten von Continuous Delivery

    Durch Continuous Delivery haben sich die Herausforderungen beim automatisierten Softwaretesten in den Bereichen Unit-, Integrations- sowie UI-Tests verändert. Doch selbst spezialisierte Tester sehen sich hier mit großen Schwierigkeiten konfrontiert. Glücklicherweise gibt es zeitgemäße Lösungsansätze für einen reibungslosen Prozess.

  3. Dave Farley: The Rationale for Continuous Delivery

    Dave Farley bietet in seiner Keynote der Continuous Lifecycle 2015 einen lehrreichen historischen Abriss zur Entwicklung von Continuous Delivery hin zu DevOps.

  1. Nach dem Scheitern von "Jamaika": Politisches Neuland

    Sondierungsgespräche: Der FDP reißt der Geduldsfaden, sie lässt die Regierungsbildung scheitern. Deutschland in der Krise

  2. Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Die Bilder der Woche (KW 45) - Interessantes im Alltäglichen

    Gute Bilder brauchen nicht immer spektakläre Foto-Locations Manchmal tut es auch eine Außentreppe, eine U-Bahn-Station oder eine Bahnunterführung.

Anzeige