Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.747.680 Produkten

Alexander Neumann

Application Performance Management: Cisco kauft APM-Spezialisten AppDynamics

Cisco kauft APM-Spezialisten AppDynamics

Stolze 3,7 Milliarden US-Dollar will Cisco für den Hersteller von Werkzeugen für das Application Performance Management hinlegen, der eigentlich diese Woche seinen Börsengang vorhatte.

Nicht nur dass Cisco mit Spark 2.0 eine neue Plattform für Meetings und die Kollaboration in Teams vorgestellt hat, die Firma ließ auch die Ankündigung folgen, das US-amerikanische Unternehmern AppDynamics übernehmen zu wollen. Anscheinend will Cisco stattliche 3,7 Milliarden US-Dollar für den 2008 gegründeten Anbieter von Werkzeugen für das Application Performance Management (APM) und zum Anzeigen von Geschäftsmetriken hinlegen. Die geplante Akquisition kommt zu einer Zeit, da man bei AppDynamics unmittelbar davor war, an die Börse zu gehen. Denn eigentlich war der Börsengang an der NASDAQ für den morgigen Donnerstag geplant

Anzeige

Die Kombination von Cisco, einem sehr großen Unternehmen im Netzwerk- und Rechenzentrumsumfeld, und AppDynamics überrascht nicht. Denn AppDynamics offeriert eine Plattform, mit der sich die Performance von Anwendungsleistung in Software und Geräten von Cisco analysieren lässt.

Cisco möchte die Werkzeuge von AppDynamics als neues Softwarepaket konfektionieren, das in der Lage ist, nahezu alles von der Netzwerk-Performance bis hin zum Anwendungs-Monitoring im Kontext des Internet der Dinge zu überwachen. Dabei soll AppDynamics unter Leitung des bisherigen CEOs David Wadhwani als neuer Bereich in Ciscos IoT-Geschäftseinheit (Internet of Things) operieren. Die Übernahme selbst soll im dritten Quartal von Ciscos Fiskaljahr abgeschlossen sein. (ane)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
Anzeige