Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

Alexander Neumann

Apache Rave als Top-Level-Projekt aufgewertet

Die Mashup-Engine Apache Rave hat die Weihen eines Top-Level-Projekts der Apache Software Foundation erhalten. Die vor etwa einem Jahr in die Open-Source-Organisation eingebrachte Java-Plattform will die Voraussetzung für Entwickler schaffen, auf einfache Weise verschiedene Social-Network-Techniken wie OpenSocial, Activity Streams und W3C Widgets in einer Kollaborationsanwendung zu verwenden.

Den initialen Code von Apache Rave steuerten unter anderem die MITRE Corporation, das Indiana University Pervasive Technology Institute, SURFnet, OSS Watch und Hippo bei. Das Projekt war im Januar dieses Jahres von Black Duck Software als einer der "Open Source Rookies of the Year" ausgezeichnet worden. Derzeit sind die Entwickler dabei, die Software für eine Version 1.0 aufzubereiten. (ane)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Black Duck: Open Source ist allgegenwärtig – und gefährlich

    Black Duck: Open Source ist allgegenwärtig – und gefährlich

    Zahlreiche kommerzielle Anwendungen nutzen Open-Source-Komponenten – häufig allerdings in so alten Versionen, dass sie Sicherheitslücken mitbringen.

  2. Apache SystemML wird Top-Level-Projekt

    Apache SystemML wird Top-Level-Projekt

    Die von IBM Ende 2015 in die Open-Source-Organisation eingebrachte Maachine-Learning-Technik hat sich nun eines offiziellen Apache-Projekts würdig erwiesen.

  3. Ranger steigt zum vollwertigen Apache-Projekt auf

    Ranger steigt zum vollwertigen Apache-Projekt auf

    Das Framework für Datensicherheit reiht sich in die schon nicht mehr nachvollziehbare Schar der durch die Apache Software Foundation gehosteten Big-Data-Projekte.

  4. Airbnb-Projekt Airflow soll bei Apache landen

    Aibbnb's Airflow soll Apache-Projekt werden

    Die Worfklow-Management-Plattform Airflow besitzt jetzt Incubator-Status bei Apache. Die Software ermöglicht die programmatische Definition von Arbeitsabläufen mit Python.

  1. npm-Module lizenzieren

    Das Veröffentlichen eines Moduls auf npm allein genügt nicht, um es anderen zur Verfügung zu stellen. Es gilt zusätzlich, eine Lizenz auszuwählen und sie in der Datei package.json auszuweisen. Was ist dabei zu beachten?

  2. Interview mit Mark Struberg

    Thorben Janssen im Gespräch mit Mark Struberg über dessen tägliche Arbeit, die Aufgaben als Mitglied der Apache Software Foundation und verschiedene Apache-Projekte wie OpenWebBeans, TomEE und DeltaSpike.

  3. Interview mit Lukas Eder, Entwickler der Java-Mapping-Software jOOQ

    Thorben Janssen im Gespräch mit Lukas Eder über seine Begeisterung für SQL und dessen Vorteile gegenüber weit verbreiteten OR-Mappern wie Hibernate.

  1. Bundestag gibt Staatstrojaner für die alltägliche Strafverfolgung frei

    Staatstrojaner

    Die Polizei darf künftig offiziell Internet-Telefonate und Messenger-Kommunikation bei Verdacht auf eine Vielzahl von Delikten überwachen sowie heimliche Online-Durchsuchungen durchführen. Ein Entwurf dazu hat das Parlament passiert.

  2. Kleiner Wachmacher: Ausfahrt im Opel Mokka

    Mit dem Mokka steigt Opel nicht nur in ein neues Segment ein, das kleine SUV wird auch zum neuen Hoffnungsträger für die Marke mit dem Blitz. Ist er das zurecht? Wir haben den Mokka erstmals gefahren

  3. Netzwerklautsprecher: 5 Prozent der Deutschen nutzen ein Amazon Echo

    Netzwerklautsprecher: 5 Prozent der Deutschen besitzen ein Amazon Echo

    "Intelligente Lautsprecher" scheinen ein großes Marktpotenzial zu haben, meinen die Marktforscher von PwC. Für die bisherigen Nutzer sind sie hauptsächlich eine Spielerei.

  4. Amazon Prime Reading: Prime-Mitglieder bekommen Lesestoff

    Amazon Prime Reading: Mehr lesestoff für Amazon-Kunden

    Amazon erweitert sein Prime-Angebot: Mitglieder erhalten nun Zugriff auf Hunderte E-Books, E-Magazine und Comics. Zusatzkosten fallen keine an.

Anzeige