Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 2.037.405 Produkten

  1. Word-Automatisierung in einem Scheduled Task des Windows-Servers

    So löst man die Probleme beim Start der Word-Automatisierungsobjekte in einem Hintergrundprozess.

  2. Assembly-Meta-Daten (AssemblyInfo.cs) in .NET Core

    In .NET-Core-Projekten werden die Metadaten im Standard in der Projektdatei gespeichert. Eine AssemblyInfo.cs wie im klassischen .NET ist aber dennoch möglich.

  3. Die VSTS CLI ist tot – es lebe die Azure DevOps CLI

    Die "Azure DevOps CLI", der Nachfolger der "VSTS CLI", hat seit dem 8.7.2019 den Status "General Availability" – ist aber keineswegs fertig.

  1. Plädoyer für eine offene und tolerante Kommunikation in der IT-Unternehmenskultur

    Informatiker gelten häufig als fachlich kompetent, aber sozial inkompetent. Dieses Vorurteil lässt sich aber mit der richtigen Kommunikationskultur beheben.

  2. Neue Serie: Götz & Golo

    Am 3. September 2019 wird es soweit sein: Die neue Serie "Götz & Golo" startet auf diesem Blog. Ein kurzer Ausblick, worum es in dieser Serie gehen und was das Konzept dahinter sein wird.

  3. Funktionale Programmierung mit Objekten

    JavaScript kennt verschiedene Methoden zur funktionalen Programmierung, beispielsweise map, reduce und filter. Allerdings stehen sie nur für Arrays zur Verfügung, nicht für Objekte. Mit ECMAScript 2019 lässt sich das jedoch auf elegante Weise ändern.

  1. Im Gespräch: Gunnar Morling über Debezium und CDC

    Thorben Janssen im Gespräch mit Gunnar Morling über Change Data Capture und das Open-Source-Projekt Debezium.

  2. Hibernate-Tipps: Anzahl der Abfragen schnell und einfach ermitteln

    Die Hibernate-Tipps-Serie bietet schnelle und einfache Lösungen zu verbreiteten Hibernate-Fragen. Dieses Mal geht es um die durch Hibernate ausgeführten Abfragen und wie diese gezählt werden können.

  3. Hibernate-Tipps: Entitätseigenschaften mit der @Formula-Annotation berechnen

    Die Hibernate-Tipps-Serie bietet schnelle und einfache Lösungen zu verbreiteten Hibernate-Fragen. Dieses Mal geht es um die Abbildung des Rückgabewerts einer SQL-Funktion auf das Attribut einer Entität.

  1. Jakarta EE 8: alles bleibt neu – zum Status quo von Enterprise Java

    Das erste Jakarta-EE-Release bringt keine neuen APIs mit sich, sondern lediglich eine vollständig herstellerneutrale und offene Version dessen, was bereits da war. Hinter den Kulissen hat sich aber einiges mehr getan.

  2. Jakarta EE: Der Anfang vom Ende oder die Chance für einen Neuanfang?

    Der jüngste Lagebericht zur Verhandlung der Java-Namensrechte zwischen Eclipse Foundation und Oracle fällt ernüchternd aus. Inoffiziell geht es um nichts weniger als die Zukunft des Enterprise-Java-Standards: Jakarta EE.

  3. "Oracle Code One"-Tagebuch – Tag 3: Serverless

    Unser Blogger Lars Röwekamp im Gespräch mit Chad Arimura, der bei Oracle für das Fn Project, Oracles Serverless-Angebot, zuständig ist.

  1. Features von übermorgen: Worker Threads in Node.js

    Seit Version 10.5 stellt Node.js sogenannte Worker Threads als experimentelles Feature zur Verfügung. Diese Blogartikel stellt das Feature kurz vor.

  2. Tools & Libraries: Kommunikation mit Web-Workern

    Web Worker eignen sich hervorragend dazu, komplexe Berechnungen vom Haupt-Thread einer Webanwendung auszulagern und damit die Performance einer Anwendung zu verbessern. Eine interessante Bibliothek, die die Kommunikation zwischen Worker-Threads und Haupt-Thread vereinfacht, ist Comlink.

  3. Features von übermorgen: die Payment Request API

    Das Implementieren von Bestell- beziehungsweise Bezahlprozessen innerhalb von Webanwendungen kann mitunter komplex sein. Die sogenannte Payment Request API soll hier Abhilfe schaffen.

  1. IT-Chauvinismus: Warum sich die IT überschätzt

    Dank Digitalisierung sind Software und IT für die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend. Oder ist das IT-Chauvinismus?

  2. Die Perversion agiler Metaphern

    Agilität ist im Kern eine Menge von Werten. Passen die typischen agilen Begriffe eigentlich zu den Werten oder führen sie eher zu Missverständnissen?

  3. Die NUMMI-Fabrik – eine Parabel über Softwareentwicklung

    Softwareentwicklung ist nicht wegen der technischen Herausforderungen schwierig, sondern weil so viele Menschen daran beteiligt sind. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, wie andere Branchen mit diesen Herausforderungen umgehen und was sie dabei gelernt haben.

  1. VS Code lebt: Entwicklung von Embedded-Software mit PlatformIO

    Visual Studio Code ist eine selbständige, kostenfreie und plattformneutrale Editorumgebung, die sich in Kombination mit PlatformIO zu einer mächtigen Entwicklungsumgebung für Microcontroller-Boards aufmotzen lässt.

  2. ESP32 to go

    2016 stellte Espressif eine leistungsfähige Familie von Microcontrollern auf Basis des ESP32 vor. Dieses Blog hat den ESP32 zwar bereits früher thematisiert, aber zum Auftakt einer Reihe von Beiträgen zu diesem Thema werden ESP32 und entsprechende Boards noch mal genauer beleuchtet.

  3. Back again

    Dieser Blog war lange krankheitsbedingt verwaist. Jetzt ist es an der Zeit, ihn wieder mit Leben zu füllen. In der nahen Zukunft soll wieder das Thema IoT (Internet of Things) und Mikroelektronik zur Sprache kommen, allerdings mit geänderter Ausrichtung.

  1. "Nutzern ist die Plattform egal!" – Interview mit dem PWA-Entwicklerteam von Zattoo

    Vergangene Woche hat der TV-Streaming-Dienstleister Zattoo seine neue Progressive Web App veröffentlicht. ÜberKreuz konnte kurz nach Veröffentlichung bei Zattoo Deutschland in Berlin-Neukölln hinter die Kulissen blicken.

  2. Zattoo veröffentlicht erstmals eine Progressive Web App

    Zattoo ist eine TV-Streaming-Plattform. Nutzer können über Apps für native Plattformen sowie Smart-TVs Fernsehprogramme über das Internet empfangen und Sendungen aufzeichnen. Nun erweitert der Anbieter sein Produktportfolio um eine Progressive Web App.

  3. Native File System API: Dateisystemzugriff für Websites und PWAs im Anflug

    Word braucht es, Visual Studio Code braucht es, Photoshop braucht es: Die Rede ist vom Zugriff auf das native Dateisystem. Was im Web lange Zeit unerreichbar schien, wird nun bald Wirklichkeit: Die Native File System API könnte gleich einen ganzen Schwung von Anwendungen ins Web bringen.

  1. C++ Core Guidelines: Profile

    Vereinfachend gesagt, sind Profile Teilmengen von Regeln der C++ Core Guidelines, die sich mit einem besonderen Aspekt beschäftigen. Er kann Type Safety, Bound Safety oder auch Lifetime Safety sein. Dank der Guidelines Support Library lassen sich diese Aspekte prüfen.

  2. Mehr Mythen der Blog-Leser

    Bei den weiteren Mythen geht es um Funktionsparameter, die Initialisierung von Klassenelementen und Zeiger versus Referenzen.

  3. Mythen der Blog-Leser

    Mit welchen weiteren Mythen beim Einsatz von C++ haben nun die Leser von heise Developer zu kämpfen? Rainer Grimm fasst die Diskussion im Forum zu seinem Blog zusammen.

  1. colspan=11: Performance-Sammelsurium

    Fokus einer Jahreshälfte: Geschwindigkeitsoptimierung. Von Meta-Themen bis hin zu Tooling-Optionen.

  2. colspan=10: Loses zu Code-Richtlinien

    Strikt oder liberal? Während Strenge gerne die größten Gewinne für einheitlicheren und hochwertigeren Code verspricht, scheint Toleranz einem besonderen Faktor Rechnung zu tragen: Wir wissen nicht genau, was uns uneinheitlicher Code eigentlich kostet.

  3. colspan=9: Über die Qualität unserer Stylesheets

    Das Handwerk von CSS stirbt aus, kann man behaupten. Aber ist die Qualität unserer Stylesheets überhaupt wichtig? Das Gegenteil kann man vielleicht ebenso behaupten.

  1. Technische Schulden: jQuery entfernen

    jQuery war besonders zu seiner Anfangszeit ein hilfreiches und fast unumgängliches Tool für die Frontend-Entwicklung. Dadurch hat es auch den Weg tief in unseren Code gefunden. Doch wie wird man es wieder los?

  2. Web-Development: Weiterbildung im Alltag

    Die technischen Möglichkeiten im Web entwickeln sich schnell. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, muss man sich ständig weiterbilden.

  3. a11y: Reduced Motion

    Ein derzeit noch experimentelles Feature, das Anwendern von Firefox, Safari und bald auch Chrome ermöglicht, einer Website mitzuteilen, dass sie weniger Bewegung auf der Seite bevorzugen.

  1. Die Einführung agiler Softwareentwicklung und von Scrum bei Heise, Teil 1

    Das Entwicklerteam von heise online berichtet von ihrer agilen Transition der Entwicklungsprozesse und wie dabei das "heise-Scrum" entstand.

Anzeige