Logo von Developer

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 2.445.245 Produkten

  1. Softwareentwickler-Update für .NET- und Web-Entwickler am 8.6.2021 (Online)

    Der Infotag am 8.6.2021 behandelt .NET 6, C# 10, WinUI3, Cross-Plattform mit MAUI und Blazor Desktop sowie Visual Studio 2022.

  2. Support-Ende für .NET Framework 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 schon im April 2022

    Microsoft hat bekanntgegeben, die Unterstützung der Versionen 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 des klassischen .NET Frameworks vorzeitig schon in einem Jahr zu beenden.

  3. Kommende Entwickler-Events: Vor Ort und/oder Online

    Ein Liste der kommenden Entwicklerveranstaltungen im deutschsprachigen Raum bis Mai 2022.

  1. 12 Aspekte für bessere Software

    Teams und Unternehmen, die die Qualität ihrer Softwareentwicklung verbessern wollen, finden wertvolle Hilfe in den 12 Aspekten aus dem "Joel Test".

  2. Luca-App versus Open Source

    Die Luca-App enthält Code aus einem Open-Source-Projekt, hat aber dessen Lizenz verletzt. Die zugehörige Meldung bestimmte die Schlagzeilen der vergangenen Wochen. Doch was genau ist eigentlich Open Source, was ist der Unterschied zu Freier Software, und was lässt sich über Open Source lernen?

  3. Tests schreiben – die Grundlagen

    Tests sind ein wesentlicher Baustein für qualitativ hochwertige und nachhaltige Softwareentwicklung. Doch warum genau sind Tests so wichtig, was sind ihre Vorteile, und welche Gründe sprechen für ihren Einsatz? Könnte man nicht alternativ auch von Hand testen?

  1. Im Gespräch: Gunnar Morling über Debezium und CDC

    Thorben Janssen im Gespräch mit Gunnar Morling über Change Data Capture und das Open-Source-Projekt Debezium.

  2. Hibernate-Tipps: Anzahl der Abfragen schnell und einfach ermitteln

    Die Hibernate-Tipps-Serie bietet schnelle und einfache Lösungen zu verbreiteten Hibernate-Fragen. Dieses Mal geht es um die durch Hibernate ausgeführten Abfragen und wie diese gezählt werden können.

  3. Hibernate-Tipps: Entitätseigenschaften mit der @Formula-Annotation berechnen

    Die Hibernate-Tipps-Serie bietet schnelle und einfache Lösungen zu verbreiteten Hibernate-Fragen. Dieses Mal geht es um die Abbildung des Rückgabewerts einer SQL-Funktion auf das Attribut einer Entität.

  1. Zeit zum Aufräumen: MicroProfile 4.0

    Das aktuelle MicroProfile 4.0 hat deutlich länger auf sich warten lassen als geplant. Grund hierfür waren vor allem politische Überlegungen. Aber es gab auch die eine oder andere interessante Änderung innerhalb der APIs.

  2. MicroProfile 4.0 – ein überfälliges politisches Statement

    Einen Tag vor Weihnachten, und somit noch gerade eben so im alten Jahr, wurde MicroProfile 4.0 veröffentlicht. Offiziell war dieses Release bereits für den Sommer 2020 angekündigt. Ein grundlegendes organisatorisches Alignment sorgte aber für eine fast sechsmonatige Verzögerung. Hat sich das Warten gelohnt?

  3. Jakarta EE 8: alles bleibt neu – zum Status quo von Enterprise Java

    Das erste Jakarta-EE-Release bringt keine neuen APIs mit sich, sondern lediglich eine vollständig herstellerneutrale und offene Version dessen, was bereits da war. Hinter den Kulissen hat sich aber einiges mehr getan.

  1. Das Adapter-Pattern in JavaScript

    Zugegeben, die Relevanz einiger GoF-Entwurfsmuster für JavaScript hält sich in Grenzen, wurden diese Entwurfsmuster doch ursprünglich dafür konzipiert, Rezepte für objektorientierte Programmiersprachen beziehungsweise das objektorientierte Programmierparadigma zu definieren.

  2. Zugriff auf die Zwischenablage: synchron und asynchron

    Für die Arbeit mit der Systemzwischenablage stellt die W3C-Spezifikation "Clipboard API and events" zwei APIs zur Verfügung: die synchrone "Clipboard Event API" und die asynchrone "Asynchronous Clipboard API".

  3. Blog-Reboot: Neustart mit Verstärkung

    Gemeinsam macht das Bloggen noch mehr Spaß! Ab sofort gibt es wieder neue Tales from the Web side – mit Verstärkung.

  1. Die Temporal API – besseres Datehandling für JavaScript

    Der ECMAScript-Standard wird stetig weiterentwickelt und JavaScript damit stetig verbessert. Eine der größten Baustellen war bisher der Umgang mit Datum und Zeit. Das ändert sich jedoch mit der neuen Temporal API.

  2. Die Intl-API – Internationalisierung im Browser

    Die Intl API moderner Browser bringt hilfreiche Werkzeuge für Datums- und Zeitwerte und Zahlen. Zum Teil werden sogar bisherige I18N-Bibliotheken unnötig.

  3. Dependency Injection in JavaScript

    Bibliotheken und Frameworks setzen auf Dependency Injection, um mehr Flexiblität im Umgang mit Abhängigkeiten innerhalb einer Applikation zu erhalten.

  1. IT-Projekte: Kostenfaktor statt Wettbewerbsvorteil

    Lange genug hat es geheißen, dass IT-Projekte einen Wettbewerbsvorteil versprechen. Schaut man der Realität ins Auge, wird ein IT-Projekt jedoch wie ein Kostenfaktor behandelt – nicht anders als Strom oder Miete. Dabei könnte es anders sein.

  2. Wasserfall-Modell? LOL!

    Das Wasserfall-Modell ist recht alt, aber taucht dennoch bei der Diskussion über Softwareentwicklungsprozesse immer noch sehr häufig auf. Die Geschichte dieses Modells ist weitgehend unbekannt – dabei zeigt sie die Herausforderungen des Modells und warum man es nicht nutzen sollte.

  3. Die einzige Best Practice: Keine Best Practice nutzen

    Softwaresysteme sind kompliziert. Best Practices für den Systementwurf könnten dabei helfen, die Komplexität möglichst einfach zu bändigen. Leider nützen sie wenig.

  1. In a Nutshell - Arduino Nano RP2040 Connect

    Als der Raspberry Pi Pico Anfang des Jahres das Licht der Welt erblickte, hat Arduino ein eigenes Board auf Basis des RP2040-Microcontrollers angekündigt. Nach wenigen Monaten ist es nun soweit. Der Arduino Nano RP2040 Connect lässt sich endlich käuflich erwerben. In diesem Beitrag geht es um erste Erfahrungen mit dem neuen Board.

  2. Sleepy Pico - ein Raspberry Pi Pico geht mit C/C++ schlafen

    Wer einen Microcontroller wie den RP2040 des Raspberry Pi Pico nutzt, interessiert sich früher oder später für dessen Energieverbrauch. Zum Beispiel bei einer Anwendung für mobile Messdatenerfassung oder Monitoring. Ohne Beachtung der Energiebilanz ist jede Batterie nach wenigen Stunden völlig erschöpft. Dieser Artikel erläutert deshalb, wie Entwickler höhere Energieeffizienz erreichen können.

  3. I/O on Steroids - PIO, die programmierbare Ein-/Ausgabe des Raspberry Pi Pico

    Moderne Mikrocontroller-Boards müssen eine ganze Menge von Schnittstellen integrieren wie UARTs, IIS, IIC, SPI. Was aber, wenn eine benötigte Schnittstelle fehlt, etwa 1-Wire oder CAN? Für solche Fälle bietet der Raspberry Pi Pico die PIO (Programmable Input Output). Der vorliegende Blog-Post gliedert sich in zwei Teile: Im ersten ist die Funktionsweise einer PIO Gegenstand der Betrachtung, während der zweite Teil untersucht, wie sich PIOs in der Praxis nutzen lassen.

  1. paint.js.org: MS-Paint-Remake als PWA – mit Web Components und modernen Web-Capabilities

    Microsoft Paint erschien erstmals 1985 und ist damit ein Dino unter den Produktivitätsanwendungen. Nun kehrt die Windows-95-Variante in Form eines webbasierten Remakes in den Browser zurück.

  2. Das Web in 2020: HTTP Archive gibt Web-Almanach heraus

    Das HTTP Archive veröffentlicht zum Jahresende die zweite Ausgabe seines HTTP-Jahrbuches. Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie steht das Web im Jahr 2020 da?

  3. PWAdvent: hinter jedem Türchen ein PWA-Feature

    Vom 1. bis 24. Dezember 2020 können Webentwickler beim PWA-Adventskalender unter pwadvent.dev täglich ein neues Türchen mit je einem Feature aus dem Bereich der Progressive Web Apps (PWA) öffnen.

  1. Die automatisch Bestimmung der Template Argumente von Klassen-Templates

    In meinem letzten Beitrag Template Arguments habe ich über die Typbestimmung von Funktions-Templates (C++98) und auto (C++11) geschrieben. Heute setze ich mir einen moderneren Hut auf. Ich beginne mit der automatischen Typbestimmung von Nicht-Template-Parametern, Klassen-Templates (C++17) und schließe mit der automatischen Typbestimmung von Concepts (C++20) ab.

  2. Template Arguments

    Es ist recht interessant, welche Regeln der Compiler anwendet, um die Template-Argumente abzuleiten. Um es kurz zu machen: Fast immer resultiert der erwartete Datentyp.

  3. Alias Templates und Template Parameter

    Mit Alias Templates lässt sich einer Familie von Typen ein eingängiger Name geben. Template-Parameter können Typen, Nicht-Typen und Templates selbst sein.

  1. colspan=17: Über den Entwickler-Trugschluss enger Zusammenarbeit mit Designern

    Entwickler sollten eng mit Designern zusammenarbeiten – oder Designern mehr Freiraum geben und sich damit noch mehr herausfordern?

  2. colspan=16: Über die Verantwortung, die mit guter JavaScript-Unterstützung einhergeht

    Warum Websites und Apps nicht zwangsläufig "ohne JavaScript funktionieren" müssen – aber sie und wir JavaScript verantwortungsvoller verwenden sollten.

  3. colspan=15: "Muss auch ohne JavaScript funktionieren"

    Mit der Verbreitung und dem Erfolg skriptbasierter Apps stellt sich die Frage, wie wichtig es noch ist, dass Websites und Apps "auch ohne JavaScript funktionieren".

  1. Debugging, Monitoring und Code-Qualität: Tools in der Web-Entwicklung

    Auch in der Web-Entwicklung von heise online geht nicht immer alles auf Anhieb glatt. Mit den Jahren haben sich diverse Tools zum Debugging, Monitoring und zum Steigern der Code-Qualität etabliert.

  2. heise online: Die Technik hinter den Kulissen

    Das Developer-Team berichtet, wie die Architektur von heise online entstanden ist, und zeigt, wie heute eine Applikation bei uns entwickelt wird.

  3. Performance: Cumulative Layout Shift (CLS) für Web Vitals optimieren

    Ruhigerer Seitenaufbau: Wie wir bei heise online unseren CLS-Wert optimiert und damit eine dauerhafte Verbesserung der UX herbeigeführt haben.

  1. Die Einführung agiler Softwareentwicklung und von Scrum bei Heise, Teil 3

    Im dritten Teil zum Thema Agile soll es um die Events gehen, die im heise-System fest in den Ablauf eingebettet sind.

  2. Die Einführung agiler Softwareentwicklung und von Scrum bei Heise, Teil 2

    In zweiten Blogbeitrag aus dem "Themenblock Agile" stellt die Webentwicklung von heise vor, was aus ihren agilen Ambitionen geworden ist und in was für einem System sie heute arbeiten.

  3. Die Einführung agiler Softwareentwicklung und von Scrum bei Heise, Teil 1

    Das Entwicklerteam von heise online berichtet von ihrer agilen Transition der Entwicklungsprozesse und wie dabei das "heise-Scrum" entstand.

  1. Orientierung auf unbekanntem Terrain

    Sich in neue, unbekannte Themen einzuarbeiten, kann herausfordernd sein. Drei einfache Sichten auf das Thema geben Orientierung beim grundlegenden Einstieg.

  2. Sprache im Alltag

    Sprache kann, richtig angewendet, viele positive Effekte erzielen. Die Beachtung einiger grundlegender Empfehlungen hilft durch den Alltag.

  3. Vom Umgang mit Anwendungsfehlern

    Irgendwann passiert es jedem: Eine Anwendung funktioniert nicht. Irgendein Fehler hindert einen an der Weiterarbeit. Unschön, aber man kann lernen, damit umzugehen.