Logo von Developer

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.764.366 Produkten

Philip Ackermann 28

Desktopanwendungen mit JavaScript entwickeln

Desktopanwendungen mit JavaScript entwickeln

JavaScript gilt als eierlegende Wollmilchsau unter den Programmiersprachen. Mittlerweile macht sie auch im Bereich der Desktopanwendungen eine gute Figur.

Webanwendungen sind dank moderner Webtechnologien in den letzten Jahren immer populärer geworden und haben in vielen Fällen klassische Desktopanwendungen verdrängt oder warten wenigstens mit gleichwertigen Lösungen auf (Stichwort Rich Internet Applications). Dennoch sind Desktop-Applikationen je nach Einsatzszenario beziehungsweise Anforderungen nach wie vor in vielen Fällen sinnvoller.

Zu den Vorteilen von Desktopanwendungen gegenüber denen fürs Web zählen unter anderem:

Andersherum gibt es eine Menge an Vorteilen von Web- gegenüber Desktopanwendungen, darunter ein ganz wesentlicher: Cross-Plattform-Fähigkeit, sprich die Fähigkeit einer Anwendung, auf allen Betriebssystemen inklusive der mobilen (Windows, Linux, macOS, Android OS, iOS) zu laufen, eine entsprechende Laufzeitumgebung, die in Form eines Browsers daher kommt, vorausgesetzt. Der Aufwand, plattformunabhängige Desktopanwendungen nativ zu erstellen, und die notwendigen Programmierkenntnisse sind im Vergleich entsprechend hoch.

Das ist genau der Punkt, an dem die im folgenden vorgestellten Frameworks NW.js und Electron ansetzen: sie kombinieren moderne Webtechniken mit der Möglichkeit, sie für die Programmierung von Desktopanwendungen zu verwenden. Beide Frameworks verwenden dazu einen ähnlichen Ansatz, weisen bei genauerer Betrachtung aber Unterschiede auf.

28 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige