Logo von c't

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

3

c't uplink 11.8: MacBook-Alternativen, Tinder, Ambilight selbstgebaut

In c't uplink testen wir schicke, leichte Notebooks und basteln ein eigenes Ambilight-System für Fernseher. Und wir haben versucht, die Dating-App Tinder so anonym wie möglich zu nutzen.

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

c't uplink – der Podcast aus Nerdistan

Den wöchentlichen c't-Podcast c't uplink gibt es ...

Die Apple MacBooks waren mal das Maß aller Dinge, wenn man über ein neues Notebook nachdachte. Ihre Displays sind hochauflösend und farbkräftig, ihr Design elegant und zeitlos und sie halten mit einer Akkuladung den ganzen Tag durch. Doch andere Hersteller bieten mittlerweile mindestens genauso viel, wenn nicht sogar mehr. Florian Müssig hat die interessantesten Modelle mit in den Podcast gebracht.

Anonym die Dating-App Tinder zu nutzen, ist gar nicht so einfach, doch durchaus möglich. Stefan Porteck erklärt, wie man sich gegen ungebetene Dates und Stalker schützt. Martin Reche hat seinen Fernseher mit einem selbstgebastelten Ambilight aufgerüstet. In der Sendung stellt er verschiedene Lösungen vor, wie man seinen TV mit der schicken und augenschonenden Hintergrundbeleuchtung upgraden kann.

Mit dabei: Stefan Porteck, Hannes Czerulla, Martin Reche, und Florian Müssig

Die komplette Episode 11.8 zum Nachhören und Herunterladen (56:12 min):

Die c't 11/16 gibts am Kiosk, im heise Shop und digital in der c't-App für iOS und Android.

Alle früheren Episoden unseres Podcasts finden Sie unter www.ct.de/uplink (acb)

3 Kommentare

Anzeige
Anzeige