Logo von c't

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.508.171 Produkten

  1. c't Ausgabe 12/2017

    12/17

    Die neue Ausgabe des c't Magazin ist da: mit aktuellen Tests, Praxis, Tutorials und Hintergrund-Artikeln zu den wichtigsten IT-Themen.

Anzeige
  1. Desinfec't 2017: Malware zuverlässig aufspüren und entfernen (enthält Bilderstrecke)

    Ist ein Schädling wie WannaCry eingedrungen, hilft nur schnelles Ausschalten. Dann bietet sich Desinfec’t als zuverlässiger Helfer in der Not an: Das Tool schickt vier Virenscanner von Avira, Eset, F-Secure und Sophos auf die Jagd.

  2. Wie das c’t-Labor Lärm misst (enthält Bilderstrecke)

    Um das Rauschen von Lüftern, das Klackern von Festplattenzugriffen und andere Störgeräusche von Testgeräten zuverlässig und genau zu messen, ist hoher technischer Aufwand nötig: außer einem kalibrierbaren Messsystem etwa auch ein schalltoter Raum mit Kühlung.

  3. Von Epyc und EPIC

    Kurz vor der Computex geht das Gerangel schon los. Da tauchen jedenfalls viele neue und auch ein paar recht betagte Namen auf: Epyc, Threadripper, Skylake-X, Kaby Lake-X, Core i9, Kittson, Vega, Volta …

  4. Bauvorschlag für einen leistungsfähigen Desktop-PC mit AMD Ryzen 7 1700

    Für leistungsfähige Octo-Core-PCs muss man dank der Ryzen-Prozessoren von AMD endlich kein Vermögen mehr ausgeben. Unser Bauvorschlag für einen High-End-Rechner arbeitet angenehm leise und effizient und taugt für anspruchsvolle Software sowie Gaming.

    1 Kommentar

  5. Editorial: Schau mir in die Linse, Kleines!

    Als IT-Journalist steht man morgens selbstverständlich im begehbaren Kleiderschrank, kann sich nicht zwischen der orangeroten Trainingsjacke oder doch dem kleinen Schwarzen entscheiden.

  6. Monitore mit farbverbindlicher Darstellung (enthält Videomaterial)

    Profi-Displays zeigen besonders kräftige Farben in einem großen Farbraum und legen Kalibrierungsprofile in ihrer Firmware ab. Der Einstieg wird zwar immer günstiger, doch die teureren Bildschirme haben in einigen Punkten die Nase vorn.

  1. Editorial: Schau mir in die Linse, Kleines!

    Als IT-Journalist steht man morgens selbstverständlich im begehbaren Kleiderschrank, kann sich nicht zwischen der orangeroten Trainingsjacke oder doch dem kleinen Schwarzen entscheiden.

  2. c't zockt LIVE: We Need to Go Deeper - Tauchspaß im Team (enthält Videomaterial) (enthält Bilderstrecke)

    Blog c't zockt: We Need to Go Deeper - Tauchspaß im Team

    Das c't-zockt-LIVE-Team hat den Early-Access-Spaß "We Need to Go Deeper" angespielt: Gemeinsam steuert man hier ein U-Boot in die geheimnisvollen Tiefen eines Unterwassergrabens, kämpft gegen Kraken und Schwertfische und erkundet Unterwasser-Höhlen mit gefährlichen Bewohnern. Eine Expedition gelingt in diesem Spiel nur im Team von zwei bis vier Spielern.

  1. BIOS-Setup und Windows 10 optimal einrichten

    Im Betrieb soll ein Desktop-PC möglichst leise laufen, wenig Energie schlucken und dennoch volle Performance bringen. Damit das klappt, müssen die BIOS-Einstellungen stimmen und die richtigen Windows-Treiber installiert sein. Wir zeigen anhand des Ryzen-Bauvorschlags, wie man dabei vorgeht.

  2. Desinfec't 2017: Malware zuverlässig aufspüren und entfernen (enthält Bilderstrecke)

    Ist ein Schädling wie WannaCry eingedrungen, hilft nur schnelles Ausschalten. Dann bietet sich Desinfec’t als zuverlässiger Helfer in der Not an: Das Tool schickt vier Virenscanner von Avira, Eset, F-Secure und Sophos auf die Jagd.

  3. Linux: Hoher Stromverbrauch im Standby (enthält Bilderstrecke)

    Tipp des Tages

    Mein Notebook verbraucht im Standby unter Linux ungewöhnlich viel Strom. Teilweise ist der Akku bereits nach weniger als einem Tag im Bereitschaftsmodus leer. Woran kann das liegen?

  1. 1

    Blendfreie Sicht dank LCD-Scheinwerfer (enthält Bilderstrecke)

    Blendfreie Sicht dank LCD-Scheinwerfer

    Autozulieferer Hella nutzt ein LC-Display im LED-Scheinwerfer, um den Gegenverkehr nie mehr zu blenden. Der Display-Fernlicht kann zugleich als Spurassistent dienen, Distanzwarnung einblenden oder gezielt andere Verkehrsteilnehmer sichtbarer machen.

  2. Online-Lebensmittelbringdienst AmazonFresh und Mitbewerber im Selbstversuch

    In Berlin und Potsdam kann man sich den Wocheneinkauf bereits von AmazonFresh nach Hause liefern lassen. Wir haben es ausprobiert und mit vier bereits liefernden Supermärkten verglichen.

  1. Smartphones bis 70 Euro mit Android

    Für ein Smartphone muss man nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Schon ab 50 Euro gibt es Geräte mit Android 6.0, Vierkern-Prozessor und angemessener Speicherausstattung zu kaufen. Wer noch ein paar Euro drauflegt, bekommt sogar LTE und Fingerabdruckscanner. Bleibt nur die Frage, was die Schnäppchen wirklich taugen.

  2. LG UltraFine 4K und UltraFine 5K

    LGs UltraFine 4K und 5K sind die inoffiziellen Nachfolger des Apple Thunderbolt Display. Beide zeigen zwar satte Farben und hohe Kontraste, doch es gibt einige Gründe gegen ihren Einsatz in der professionellen Bildbearbeitung.

  3. Günstige Prepaid-Angebote für den Mobilfunk

    Bei Prepaid-Angeboten kann man noch ein Schnäppchen machen: Einige Tarife bieten neuerdings schnelles LTE und Urlaubstelefonate ohne horrende Aufpreise.

  1. Online-Hetze und Fake News als zentrale Themen auf der re:publica (enthält Bilderstrecke)

    Vier Monate vor der Bundestagswahl fragen sich Netzpolitiker, Medienschaffende und Unternehmer: Wie lässt sich die Gesellschaft gegen Hass und Lügen in sozialen Netzwerken immunisieren? Die re:publica in Berlin versuchte Antworten zu finden.

  2. Unternehmens-Anwendungen

  3. Amazon Fresh: Frische Lebensmittel per Mausklick (enthält Bilderstrecke)

    Amazon hat seinen Online-Supermarkt Amazon Fresh in Deutschland eröffnet. Damit schließt der Händler eine der letzten Lücken in seinem Sortiment und wird zum Rundum-Versorger.

Anzeige