Logo von Autos

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.832.833 Produkten

  1. Fahrbericht: Mercedes S 560e

    Mercedes S 560e

    Was man über Hybrid-Luxuslimousinen auch denken mag - in einer Hinsicht kann ein elektrifizierter Antrieb gut zum gewünschten Charakter beitragen: Gut gemacht kann er den Eindruck vom losgelösten Gleiten noch etwas perfektionieren. In der Mercedes S-Klasse muss man dazu nur ein wenig Kofferraum opfern

  2. Test: Mini Cooper SE Countryman All4

    Mini Cooper SE Countryman All4

    Mit dem Plug-in-Hybrid wird der Countryman zum aktuell teuersten Mini. Die Leistung des Antriebsstrangs ist hoch, die Reichweite bescheiden. Ist diese Kombination im Alltag sinnvoll? Die Antwort ist einfach: Es kommt auf die Nutzung an

  3. P0 bis P3 – wohin mit dem E-Motor?

    P0 bis P3 – wohin mit dem E-Motor?

    Das Schöne an Hybridantrieben ist, dass sie helfen können, den CO2-Ausstoß zu verringern. Weniger schön ist, dass das Hinzufügen eines E-Motors, einer Batterie und auch noch unterschiedlicher Spannungslagen die mögliche Anzahl von Antriebsvarianten geradezu explodieren lässt

  4. Fahrbericht: Audi e-tron quattro

    Fahrbericht: Audi E-Tron

    Der Audi e-tron quattro soll ab nächstem Jahr Tesla Model X und Jaguar i-Pace die Stirn bieten. Beide gibt es mit 4WD, dennoch hat Audi als Alleinstellung den Allradantrieb ausersehen. Genauer: die Art, wie er das Fahrverhalten unterstützen und damit Einfluss auf den ganzen Charakter nehmen soll

  5. Kompromiss der EU-Staaten zu CO2-Grenzwerten

    Mini Cooper SE Countryman All4

    Die Autoindustrie in Europa muss sich auf schärfere Klimaschutzvorgaben einrichten als gedacht. Die EU-Staaten einigten sich am späten Dienstagabend (9. Oktober 2018) darauf, dass Neuwagen im Jahr 2030 durchschnittlich 35 Prozent weniger Kohlendioxid ausstoßen sollen als 2020

  6. Bosch vermietet Streetscooter

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Bosch will das Vermieten von aktuellen Streetscooter-Modellen der Post testen. Von Dezember 2018 an werde das Unternehmen an Toom-Baumärkten solche elektrischen Transporter zur Miete anbieten

  7. Lithiumförderung durch Deutsche Firmen in Bolivien

    Nissan Traktionsbatterie

    Bei der Förderung des für Batterien benötigten Leichtmetalls Lithium in Bolivien mischen künftig auch deutsche Unternehmen mit. Ein Konsortium aus den deutschen Firmen ACI Systems (Baden-Württemberg) und K-Utec (Thüringen) hat einen Partnerschaftsvertrag mit dem Staatsunternehmen YBL geschlossen

  8. Neue Hybrid- und Elektroautos auf dem Pariser Autosalon

    Hybrid- und E-Autos auf der Messe in Paris

    Bei den Elektrischen steigt die Reichweite: Das Interesse an E- und Hybridautos wächst, das Angebot steigt, die Verkäufe wachsen (auf mikroskopischem Niveau) kräftig und schließlich fahren sie auch jede (Batterie-)Generation ein Stück weiter. Das zarte Pflänzchen E-Mobilität auf der Automesse in Paris

  1. Notlauf-Gefahr: Toyota ruft zwei Mio. Hybride zurück

    Toyota Prius 2013

    Der japanische Autohersteller Toyota muss wegen eines Software-Problems weltweit rund 2,4 Millionen Hybridmodelle Auris und Prius, gebaut zwischen Oktober 2008 und November 2014, zurückrufen

  2. Kia e-Niro: SUV mit E-Antrieb und 485 km Reichweite

    Kia Niro

    Kia bringt vier Neuheiten zur Messe nach Paris. Dazu zählt das SUV e-Niro, das mit zwei Elektro-Antriebssträngen berkauft werden soll: Die Basisversion bekommt eine 39-kWh-Batterie, die große Variante eine mit 64 kWh

  3. Dänemark: Stufenplan zum Verbrenner-Ausstieg 2030

    Renault Zoe in Berlin

    Auch Dänemark will Autos mit Verbrennungsmotoren von den Straßen verbannen. Bis 2030 soll der Verkauf von ausschließlich mit entsprechend angetriebenen Neu-Pkw auslaufen, sagte Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen heute in einer Rede vor dem dänischen Parlament

  4. Showcar Renault K-ZE: Ausblick auf elektrisches City-SUV

    Batterie-Showcar Renault K-ZE

    Renault wagt Großes mit einem kleinen Auto und will in China ein rein elektrisches City-SUV zum lokal wettbewerbsfähigen Preis verkaufen. Später soll das urban Batterieauto weltweit angeboten werden

  5. Mazda: Batterieauto und Range Extender ab 2020

    Mazda Elektroauto

    Mazda wird 2020 ein Elektrofahrzeug als Teil seines langfristigen Entwicklungsprogramms auf den Markt bringen. Das Batterieauto wird auf Wunsch zusätzlich mit einem kleinen, leichten und, wie Mazda es sagt „außergewöhnlich leisen Mazda Kreiskolben-Motor“ als Range-Extender ausgestattet

  6. Ford Mondeo Hybrid ab 2019 auch als Turnier

    Ford Mondeo Hybrid

    Ab 2019 will Ford den Mondeo Hybrid auch als Kombi anbieten. Dabei wird der Antriebsstrang unverändert aus der Limousine übernommen. Ein Zweiliter-Saugmotor und ein E-Motor bieten im Verbund eine Systemleistung von 138 kW (187 PS)

  7. KIT-Chef warnt vor zu engem Fokus auf E-Mobilität

    BMW i3

    Der Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Holger Hanselka, warnt vor einem zu starken Fokus allein auf Elektromobilität. „Die Elektromobilität hat ohne Zweifel großes Potenzial, sie ist ein Baustein in der Mobilität der Zukunft“

  8. Mahindra macht Pininfarina zur Elektro-Luxusmarke

    Pininfarina PF0

    Mahindra will den neu gegründeten Autohersteller Automobili Pininfarina zur elektrischen Luxusmarke machen, mit Sitz in München. Erstes Projekt ist der Supersportwagen PF0 mit rund 1900 PS und 2300 Nm sowie einer Reichweite von bis zu 500 Kilometern

  9. Studie Smart Forease Concept

    Smart Forease Concept

    Smart baut sein elektrisches Cabrio für den Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) zu einem Roadster um. Die Studie Forease fährt ohne Dach und Teile der Karosserie vor. Es bleibt beim E-Motor mit 60 kW und einem knapp 18 kWh großen Akku, Reichweite 160 km. Kleinserie? Denkbar.

  10. Vorstellung: BMW i3 mit 42-kWh-Batterie

    BMW i3

    Vor einem Jahr hat BMW sein Vorzeige-Projekt i3 gründlich überarbeitet – nun folgt ein weiteres, kleines Update. Es gibt ein paar neue Extras, vor allem aber eine größere Batterie. Damit soll der i3 im Alltag nun eine Strecke von rund 260 km ohne Nachladen schaffen

  11. Skoda Octavia G-Tec: Mehr Leistung und Erdgas

    Skoda Octavia G-Tec

    Der Skoda Octavia G-Tec wird überarbeitet. Der bivalente Erdgas-Antrieb hat mit 130 PS nun deutlich mehr Leistung. Wichtiger ist jedoch, das Skoda den Erdgas-Vorrat vergrößert hat - wenngleich der Fortschritt ziemlich klein ist

  12. Peugeot e-Legend Concept

    Peugeot e-Legend Concept

    Das Design von damals soll die Ideen von morgen transportieren, das ist die Idee hinter dem Peugeot e-Legend Concept. Er beruft sich formal auf das 504 Coupé, soll aber vor allem neue Ideen für den Innenraum eines künftigen autonomen Autos vermitteln

  13. EU offenbar bereit, Batteriezellfertigung zu fördern

    BMW Lithium-Ionen-Hochvoltspeicher

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier bekommt einem Bericht zufolge bei der geplanten staatlichen Förderung von Batteriezell-Werken für E-Autos Rückendeckung von der EU-Kommission. Man habe in Gesprächen zusammen mit Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager und Altmaier die Bedingungen geklärt

  14. Studie rät zu raschem Ende von Verbrennern

    BMW 530e

    In Europa dürften einer Studie zufolge ab 2025 keine neuen Diesel- und Benzinautos mehr zugelassen werden, wenn die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden soll. Für Plug-in-Hybride müsste im Jahr 2028 Schluss sein

  15. Volkswagen auf der IAA Nutzfahrzeuge

    Volkswagen auf der IAA Nutzfahrzeuge

    Nutzfahrzeuge sind Arbeitsgeräte. Werkzeuge, die einen Zweck erfüllen oder universell einsetzbar sind. Auf der IAA in Hannover zeigt Volkswagen jetzt Alternativen zum Dieselmotor. Und die sind in unterschiedlichsten Formen vom Batterie- bis zum Brennstoffzellenantrieb elektrisch

  16. Ziel von einer Million E-Autos jetzt zwei Jahre später

    Renault Zoe beim Laden

    Das Geschäft mit E-Autos läuft hierzulande nach wie vor schleppend. Die Bundesregierung hat deshalb schon lange nicht mehr davon gesprochen, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben

  17. Erste LNG-Tankstelle in Deutschland eröffnet

    alternative Antriebe

    Shell hat in Hamburg die erste öffentliche Tankstelle für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Deutschland eröffnet. Das sei ein wichtiger Schritt für den Aufbau einer LNG-Infrastruktur für den Schwerlastverkehr. Die Tankanlage im Stadtteil Harburg soll im Herbst 2018 nach einer Pilotphase in Betrieb gehen

  18. VDA gegen Verschärfung von Emissionszielen für Lkw

    Bernhard Mattes und Matthias Wissmann

    Der Verband deutscher Autohersteller hat die Pläne der EU-Kommission zur Senkung der CO2-Emissionen bei Nutzfahrzeugen scharf kritisiert. „Die definierten CO2-Minderungsziele – minus 30 Prozent bis 2030, minus 15 Prozent bis 2025 – sind nicht realistisch“, sagte VDA-Präsident Mattes

  19. Der Audi e-tron verspricht modernste Batterie- und Ladetechnik

    Audi e-tron

    Mit seiner Ladegeschwindigkeit soll es sogar die Modelle von Tesla Motors übertreffen, es bietet gewissermaßen eine Stromaufnahme im Zeitraffer. Der Grundpreis des Batterie-SUVs liegt bei rund 80.000 Euro, Ende 2018 beginnt die Auslieferung

  20. Studie: BMW iNext

    BMW iNext

    Ein wenig konkreter als bisher wird BMW hinsichtlich der künftigen Ausrichtung ausgerechnet mit der Studie iNext. Sie zeigt ein massiges SUV mit E-Antrieb, wobei sich BMW mit technischen Details noch sehr zurückhält

  21. Zahl der Ladestationen: Hamburg knapp vorn

    Renault Zoe

    Hamburg ist mit bisher 785 öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos Spitzenreiter in Deutschland. Dahinter folgen Berlin mit 743 Ladepunkten, München (392), Stuttgart (382) und Düsseldorf (209), so der Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft

  22. Test: Nissan e-NV200 Evalia

    Nissan e-NV200 Evalia

    Das Alleinstellungsmerkmal des Nissan e-NV200 Evalia ist die Verbindung aus Kastenform und Batterie-elektrischem Antriebsstrang. Er fühlt sich an wie ein VW Bus, nur eine halbe Nummer kleiner. Wir fuhren die aktuelle Version mit von 24 auf 40 kWh gestiegener Batteriekapazität