Logo von Autos

Suche
Abonnieren

Tägliche Top-News bei WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Insta

preisvergleich_weiss

Recherche in 1.873.988 Produkten

  1. Daimler fährt Crashtest mit E-Auto Mercedes EQC

    Mercedes-Benz EQC

    Gegenüber herkömmlichen Pkw erfordert ein Elektroauto besondere Sicherheitsüberlegungen. Daimler erläutert sie mit dem kommenden Mercedes-Benz EQC.

  2. Fußgänger-Verband gegen E-Scooter auf Gehwegen

    E-Scooter

    Fußgänger- und Radfahrerinitiativen machen gegen die geplante Erlaubnis für Tretroller und Skateboards mit Elektromotor mobil. Der Fußgänger-Lobbyverein Fuss warnte am Dienstag (11. Dezember 2018) in Berlin vor drohenden Unfallgefahren durch Motor-Skateboards auf den Gehwegen

  3. BMW München rüstet Bänder für neues E-Auto i4 um

    BMW Werk München

    BMW investiert für den Bau des batterieelektrischen BMW i4 rund 200 Millionen Euro in sein Stammwerk in München. In München läuft seit Oktober der neue BMW 3er vom Band, 2021 soll dort die Serienproduktion viertürigen Elektro-Coupés i4 starten

  4. Daimler: Verträge über 20 Mrd Euro für Batteriezellen

    Daimler Traktionsbatterie

    Für Batteriezellen für seine Elektrofahrzeuge gibt der Autobauer Daimler in den kommenden Jahren mehr als 20 Milliarden Euro aus. Die Verträge mit verschiedenen Lieferanten sicherten die Versorgung der eigenen Produktion bis ins Jahr 2030 ab, teilte der Konzern am Dienstag (11. Dezember 2018) mit

  5. Fahrbericht: Kia e-Niro

    Fahrbericht: Kia e-Niro

    Kia möchte mit den vielen Varianten des e-Niro offenbar sehr viele mögliche Kunden beim Einstieg in die E-Mobilität ansprechen. Doch auch sein Blitzstart könnte sich auszahlen: Der e-Niro ist das erste Kompakt-SUV mit Batterie am Markt, während sich der VW I.D. Crozz sich noch in Erprobung befindet

  6. BEV-Studie Opel GT X Experimental

    Opel GT X Experimental

    Die batterieelektrische Studie Opel GT X Experimental könnte ein Ausblick auf den Opel Mokka X sein, der 2020 erscheinen soll. Wir hatten die Gelegenheit, das 4,06 Meter lange Crossover-Coupé mit technischer Basis von PSA einmal genauer anzusehen und sogar zu bewegen

  7. ZF will Milliarden in Hybridgetriebebau investieren

    8-Gang Plug-in Hybridgetriebe

    Der Friedrichshafener Automobilzulieferer ZF will in den nächsten Jahren mehr als drei Milliarden Euro in neue Produkte und seine Produktionsanlagen investieren – der Löwenanteil soll in die Hybridtechnologie fließen

  8. Test: BMW 530e

    BMW 530e

    Der BMW 530e ist das einzige Auto, das derzeit kabellos laden kann. Der eigentliche Rückenwind für den Plug-in-Hybrid aber kommt von der 0,5-Prozent-Regel für Firmenwagen: Mit der Steuervergünstigung wird der 530e für jene attraktiv, die nicht permanent auf der linken Autobahnspur unterwegs sind

  1. AFD: "E-Fuels sollten gefördert werden"

    Die AfD will Gesetzesinitiativen im Bundestag für eine Förderung von E-Fuels einbringen. Dabei geht es den Einsatz von synthetischen Kraftstoffen bei Verbrennungsmotoren, durch die der Ausstoß von CO2 gesenkt werden könne

  2. Tesla Model 3 in Deutschland ab 57.900 Euro

    Tesla Model 3

    Tesla wird das Model 3 ab Februar 2019 in Europa ausliefern. Zunächst soll – ähnlich wie zum Start in den USA – eine besser ausgestattete Version mit größerer Batterie und Allradantrieb zu einem Preis ab 57.900 Euro verfügbar sein

  3. Studie: E-Mobilität kostet rund 114.000 Jobs

    VW ID.

    Der Übergang zur Elektromobilität wird einer Studie zufolge langfristig rund 114.000 Jobs in Deutschland kosten. Vor allem im Fahrzeugbau würden mit 83.000 die meisten Arbeitsplätze wegfallen, geht aus einer Untersuchung hervor

  4. VW: Letzte neue Plattform für Verbrenner ab 2026

    VW, Elektroautos, alternative Antriebe

    Volkswagen setzt sich konkrete Ziele zum Abschied vom Verbrennungsmotor. „Im Jahr 2026 beginnt der letzte Produktstart auf einer Verbrennerplattform“, sagte VW-Chefstratege Michael Jost auf dem „Handelsblatt Autogipfel 2018“.

  5. Fahrbericht: Audi e-tron

    Audi e-tron

    2019 ist es dann wirklich endlich soweit: Mit dem Audi e-tron geht das erste Elektroauto der Marke in Serie. Eine erste kurze Ausfahrt zeigt, dass Audi die Zeit gut genutzt hat, denn der e-tron fährt sich gut. Doch auf einige Fragen liefert er erwartungsgemäß keine Antworten

  6. Kongo erhöht Lizenzgebühren für Kobalt

    alternative Antriebe, Elektroautos

    Die Lizenzgebühren für Kobalt aus der so genannten Demokratischen Republik Kongo sind nahezu verdreifacht worden. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf einen Regierungserlass. Die Abgabe („Royalty“) steigt von 3,5 auf zehn Prozent

  7. US-Regierung will Förderung von E-Autos beenden

    Chevrolet Volt

    Die US-Regierung will die Förderung von Elektroautos beenden. Das sagte Präsident Donald Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow vor Reportern. Es gehe auch um andere Anreize, die in der Zeit von Trumps Vorgänger Barack Obama vom US-Kongress beschlossen wurden

  8. Wallboxen im Systemvergleich des ADAC

    Wallboxen im Systemvergleich des ADAC

    Der ADAC hat mit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) zwölf Heim-Ladestation für E-Autos mit Ladeleistungen von 3,7 bis 22 kW getestet. Die Tests umfassten Versuche mit neun verschiedenen gängigen Elektroautomodellen

  9. E-Tretroller ab 2019 legal, Blinkerpflicht könnte fallen

    Elektro-Tretroller

    Die Erlaubnis des Bundesverkehrsministeriums für Tretroller mit Elektromotor kommt wohl erst 2019. Zu viele politische und juristische Stationen muss die geplante Verordnung zu „Elektrokleinstfahrzeugen“ noch passieren. Möglicherweise werden einige geplante Regelungen auch noch überarbeitet

  10. RWTH Aachen zeigt Lkw mit E-Motor

    Streetscooter

    Aachener Wissenschaftler wollen die Massenproduktion von elektrisch angetriebenen Lastwagen unterstützen und haben dazu am Freitag (30. November 2018) einen Lkw mit E-Motor als Prototypen vorgestellt.

  11. Test: Hyundai Nexo

    Hyundai Nexo

    Der Nexo ist ein Elektroauto für Menschen, die Platz brauchen und weite Distanzen stressfrei bewältigen wollen. Er ist ein Beweis des Innovationswillens. Und er ist, bitte entschuldigen Sie die Ausdrucksweise, Kimchi statt Sauerkraut: Schärfer und konsequenter als die Konkurrenz

  12. Volkswagen will E-Autos in den USA bauen

    VW Atlas

    Volkswagen will künftig auch in Nordamerika Elektroautos bauen. Derzeit werde dafür in den USA ein Produktionsstandort gesucht, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag (29. November 2018). Das bereits bestehende Werk in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee sei dabei eine mögliche Option.

  13. Strom im Überfluss: Rivian R1S und R1T

    Rivian R1S und R1T

    Rivian aus Kalifornien will in den USA offenbar als Tesla-Gegner auftreten. Die Firma verspricht Leistung im Überfluss und eine große Reichweite. Ihre technische Basis ermöglicht einen Vorteil gegenüber Tesla, mit ihr könnte Rivian die in den USA zur Zeit renditeträchtigsten Bauformen SUV oder Pick-up herstellen

  14. Toyota Prius: Kleines Facelift

    Toyota Prius

    Toyota überarbeitet den Prius. Äußerlich wirkt er etwas weniger eigenwillig, doch das ist angesichts der technischen Veränderung nebensächlich. Der Prius mit Frontantrieb bekommt eine Lithium-Ionen-Batterie, auf dem US-Markt wird ein Prius mit Allradantrieb ins Programm genommen

  15. Studie: "Verbrenner spielen auch 2040 noch eine Rolle"

    Renault Zoe

    Auch im Jahr 2040 werden nach Einschätzung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt noch mehr als zwei Drittel aller Fahrzeuge in Deutschland einen Verbrennungsmotor haben. Benzin- und Diesel-Hybride dürften einen Anteil von rund 68 Prozent an den Pkw-Neuzulassungen haben

  16. Zulieferer Webasto will Batterien in China fertigen

    Webasto Batteriemodul

    Der Autozulieferer Webasto baut eine Batteriefertigung für Elektro-Lastwagen und -Busse in China auf. Dafür vereinbarte das Unternehmen jetzt eine langfristige Zusammenarbeit mit dem chinesischen Zellenhersteller Wanxiang A123

  17. Vorstellung: Range Rover Evoque

    Vorstellung: Range Rover Evoque

    Der Range Rover Evoque war erfolgreich mit eigenständiger Gestaltung. In zweiter Generation ist sicher nicht zufällig viel vom aktuellen Modell zu erkennen, JLR gibt noch eine Prise Range Rover Velar dazu. Neu ist die Mild-Hybridisierung außer für die Basismotorisierung und ein Plug-In-Hybrid-Modell

  18. Plug-in-Hybrid: Verbrauchsermittlung im WLTP

    Porsche Panamera

    Mit dem Wechsel vom veralteten NEFZ auf das Verfahren WLTP ist die Verbrauchsangabe für Plug-in-Hybride komplizierter und intransparenter geworden. Hintergrund ist die eigentlich positive Absicht, größere elektrische Reichweiten zu belohnen

  19. VW plant E-Auto unter 20.000 Euro

    VW Passat Limousine

    Volkswagen will nach dem Start seiner elektrisch angetriebenen ID-Modelle zusätzlich einen Kleinwagen mit E-Motor auf den Markt bringen. Dieser solle unter 20.000 Euro kosten und frühestens im Jahr 2022 auf den Markt kommen

  20. 0,5 Prozent-Regelung für elektrische Dienstwagen

    Opel Ampera

    Aufwind für batterieelektrische Autos und Plug-in-Hybride: Die Bundesregierung plant, die pauschale Besteuerung für die private Nutzung betrieblich zugelassener Pkw von 1 auf 0,5 Prozent des Bruttolistenpreises pro Monat zu senken. Die Regelung soll ab 1. Januar 2019 in Kraft treten

  21. Strom tanken an vorhandener Telekom-Infrastruktur

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Verteilerkästen der Deutschen Telekom spielen künftig auch eine Rolle beim Ausbau der Elektromobilität in Deutschland. Der Bonner Konzern nahm am Montag (5. November 2018) in Bonn und Darmstadt erste öffentliche Stromtankstellen in Betrieb

  22. Technik im Hybridantrieb: Elektrische Sekundärachse

    alternative Antriebe, Hybridantrieb

    Bei P0 bis P3 dreht sich alles um die Frage, wie der E-Motor in Bezug auf Motor und Getriebe positioniert wird. P4 steht für eine elektrisch angetriebene Sekundärachse. Das interessante daran ist, welchen Nutzen es hat, beides zu kombinieren