Logo von Technology Review

Suche
  1. Smartwatches werden mehr und schicker

    Smartwatches werden mehr und schicker

    Intelligente Uhren sollen ein neues lukratives Geschäftsfeld für Elektronikfirmen werden. Noch allerdings ist nicht klar, ob und wie sich viele Käufer dafür finden lassen.

  2. Freies WLAN in Bussen und Taxis

    Freies WLAN in Bussen und Taxis

    In der portugiesischen Stadt Porto ist ein umfassendes WLAN-Netz an den Start gegangen, das als Vorbild für viele andere Städte dienen könnte.

Anzeige
  1. Ausgabe 03/2015

    Ende der Tarnung

    03/2015

    Internet-Pöbler verstecken sich meist hinter ihrer Anonymität. Aktivisten machen sich daran, sie zu enttarnen.

  1. Post aus Japan: Das Land der rüttelnden Tische

    Post aus Japan: Das Land der rüttelnden Tische

    Der japanische Baukonzern Shimizu hat die stärksten Schwingtische der japanischen Bauindustrie in Betrieb genommen. Das Ziel ist, das Land noch erdbebensicherer zu machen.

  2. Funkschnüffler sollen das Internet der Dinge schützen

    Funkschnüffler sollen das Internet der Dinge schützen

    Mit einem neuen Verfahren will ein Start-up automatisch erkennen können, sobald ans Netz angeschlossene Geräte angegriffen werden.

  3. Grüne Retorte

    Grüne Retorte

    Die Eco-City in Tianjin, ungefähr halb so groß wie Manhattan, ist einer der ersten Versuche Chinas im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung.

  4. 11

    Fleisch oder Pflanze?

    Fleisch oder Pflanze?

    Weltweit arbeiten Unternehmen an Fleischersatz aus Pflanzen oder Zellkulturen, die wie das Original schmecken sollen – ohne Massentierhaltung und schädliche Inhaltsstoffe wie Cholesterin. Sogar für Milch gibt es ein Rezept.

  5. 3

    Neue Display-Technologie für Hologramme auf dem Handy

    Neue Display-Technologie für Hologramme auf dem Handy

    Ein Start-up hat eine Möglichkeit gefunden, klassische LCD-Technologie für dreidimensionale Bilder ohne Spezialbrille zu nutzen. Die ersten Display-Module dafür sollen noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

  6. Größtes Radioteleskop der Welt im Bau

    Größtes Radioteleskop der Welt im Bau

    Fernab von Störquellen baut Südafrika das gigantische "Square Kilometer Array", um in den Weltraum zu horchen.

  7. 8

    1000 Meter unter dem Meer

    1000 Meter unter dem Meer

    300 Millionen Euro steckt die EU-Kommission in ein neues Kohlekraftwerk samt CO2-Speicher unter der Nordsee. Seine Erbauer waren die Einzigen, die das Geld haben wollten.

  8. 2

    Projektor für ein ganzes Zimmer

    Projektor für ein ganzes Zimmer

    Mit einer Kombination aus Hard- und Software will Catopsys aus dem kompletten Wohnzimmer eine Spielewelt machen.

  9. Social Commerce bedroht Online-Riesen Alibaba

    Social Commerce bedroht Online-Riesen Alibaba

    Soziale Netzwerke entwickeln sich zu einer ernsthaften Bedrohung für den chinesischen Marktführer im Online-Handel, Alibaba.

  1. CO2-Sequestrierung: Zu wenig und zu spät?

    CO2-Sequestrierung: Zu wenig und zu spät?

    Weltweit laufen viele Projekte zur Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid aus fossilen Kraftwerken. Doch die Technik ist teuer, und von der Politik bekommt sie wenig Unterstützung.

  2. 5

    Gib Gas, ich will Strom

    Gib Gas, ich will Strom

    Mini-Brennstoffzellen waren bislang unpraktisch und teuer. Ein Dresdner Start-up hat nun eine Zelle entwickelt, die Feuerzeuggas tankt. Sie könnte stromhungrigen Smartphones mehr Unabhängigkeit verschaffen.

  1. 26

    Gleicher Strom für alle

    Gleicher Strom für alle

    Aus den Steckdosen kommt Wechselstrom, doch immer mehr Geräte benötigen Gleichstrom – vom Computer bis zur LED-Lampe. Warum sie nicht direkt versorgen?

  2. 19

    Studie: Wikipedia ist immer noch eine Männerwelt

    Studie: Wikipedia ist immer noch eine Männerwelt

    Das Online-Nachschlagewerk Wikipedia setzt sich für Geschlechtergleichheit ein. An der Oberfläche hat das Erfolg, doch die Sprache der Artikel lässt weiterhin erhebliche Verzerrungen erkennen.

  3. 10

    "In der Gesamtheit nicht realisierbar"

    "In der Gesamtheit nicht realisierbar"

    Ulrich Wagner, Vorstand Energie&Verkehr beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, hält das Energiekonzept der Bundesregierung bis 2050 in der Gesamtheit für nicht machbar. Auf dem Technology Review Innovationskongress 2015 erklärte er, warum.

  4. 9

    Störung im System

    Störung im System

    Ungerecht, unflexibel und schädlich für die Energiewende – die Netzgebühren haben paradoxe Folgen.

  5. 8

    Der ultimative Turing-Test

    Wolfgang Stieler

    Mensch oder Maschine? Ein amerikanischer Psychologe will den ultimativen Test gefunden haben, um das zu unterscheiden.

  6. 7

    Die Neuerfindung des Autos

    Jens Lubbadeh

    Apple baut jetzt ein Auto. So zumindest rumort es durch das Silicon Valley in die Welt hinaus. Wie könnte ein iCar aussehen? Oder besser gefragt: Was könnte ein iCar überhaupt sein? Ein Auto? Oder doch eher ein smart mobile home?

  7. 5

    Besser als die Sonne

    Besser als die Sonne

    Neue Technologien erlauben es, Pflanzen durch maßgeschneidertes Kunstlicht besser wachsen zu lassen und sie leckerer und gesünder zu machen.

  1. Handy mit zwei Gesichtern

    Handy mit zwei Gesichtern

    Das Yotaphone 2 von Yota hat einen Farbbildschirm auf der Vorderseite und ein E-Ink-Display auf der Rückseite.

  2. 1

    Der Highend-Walkman

    Der Highend-Walkman

    Sonys guter, alter Musikspieler erlebt mit dem NW-ZX2 eine Wiedergeburt. Billig ist der Spaß nicht.

  3. Mini-Display zum Anstecken

    Mini-Display zum Anstecken

    Im Gegensatz zur Computerbrille Google Glass passt das Attach von Sony an alle Gläser.

  4. 7

    E-Trike für jedes Wetter

    E-Liegerad für alle Wetter

    Das Trike KLIMAX 5K von Hase Bikes schafft bis zu 45 km/h und lässt den Fahrer auch bei Regen nicht nass werden.

Anzeige