Logo von Technology Review

Suche
  1. Wiedergeburt des Space Shuttle

    Wiedergeburt des Space Shuttle

    Das Prinzip der wiederverwendbaren Raumfähre feiert in Indien seine Rückkehr.

  2. Programmierplattform für Kids

    Programmierplattform für Kids

    Mit dem BBC Micro Bit kann der Nachwuchs coden lernen und einfache Schaltkreise aufbauen.

Anzeige
  1. Ausgabe 08/2016

    Der neue Luftkampf

    08/2016

    Google, Facebook, Airbus, Boeing: Das Wettrennen um ein neues Überwachungsnetz am Himmel.

  1. Der Futurist: Warme Worte

    Der Futurist: Warme Worte

    Was wäre, wenn wir alles aufzeichnen würden?

  2. Post aus Japan: Der asiatische Weg zum freihändigen Fahren

    Post aus Japan: Der asiatische Weg zum freihändigen Fahren

    Nippons Autohersteller setzen die neuen Vorstufen des autonomen Fahrens vorsichtiger um als Tesla. Wenn man in Nissans erstem Modell mit einem smarten Tempomaten die Hände vom Lenkrad nimmt, fängt das Auto an zu schimpfen.

  3. 2

    mRNA-Start-up arbeitet an Krebstherapien mit Geld von Merck

    mRNA-Start-up arbeitet an Krebstherapien mit Geld von Merck

    Moderna Therapeutics hofft, eine einfache Methode zur Produktion von Tumorimpfungen umsetzen zu können.

  4. 15

    Waffen aus dem Hobbykeller

    Waffen aus dem Hobbykeller

    In den USA boomt das Geschäft mit privaten Waffenbastlern, die halbautomatische Gewehre ohne Seriennummer herstellen.

  5. Therapie statt Abtreibung?

    Therapie statt Abtreibung?

    Diana Bianchi war eine Pionierin, als es darum ging, das Down- Syndrom mittels Gentests frühzeitig in der Schwangerschaft zu diagnostizieren. Nun sucht sie nach einer Behandlung im Mutterleib.

  6. New York: Strategien gegen die Überflutung

    New York: Strategien gegen die Überflutung

    Die Weltmetropole wird vom Klimawandel bedroht. Geologen und Architekten suchen nach innovativen Lösungen.

  7. 2

    Was bei "Clean Coal" alles falsch läuft

    Was bei "Clean Coal" alles falsch läuft

    Erfahrungen in einem Kraftwerk im US-Bundesstaat Mississippi zeigen, dass die saubere Kohleverstromung auf längere Sicht nur ein Traum bleiben könnte.

  8. Schluss mit blinden Passagieren

    Schluss mit blinden Passagieren

    Mit Ballastwasser verschleppte Meeresorganismen verursachen gewaltige Kosten und ökologische Katastrophen. Neue Filteranlagen können das ändern. Die Reeder setzen sie aber nicht ein.

  9. 1

    Tech-Investoren auf der Suche nach dem nächsten großen Ding

    Tech-Investoren auf der Suche nach dem nächsten großen Ding

    Bislang galt unter Risikokapitalgebern das Schlagwort, dass Software die Welt erobern werde. Doch manchmal klappt das eben nicht.

  1. Hausputz im All

    Hausputz im All

    Die Astronauten auf der ISS kümmern sich nicht nur um wichtige Experimente, sondern auch darum, dass ihre Raumstation sauber ist. Sonst wird sie zum Biotop für Krankheitserreger. Wie aber putzt man in der Schwerelosigkeit?

  2. Vorsicht, schlechter Fahrer

    Vorsicht, schlechter Fahrer

    Dashcams zur Aufzeichnung des Verkehrsgeschehens werden immer beliebter. Eine neue App nutzt zusätzlich Sensor-Informationen vom Smartphone und soll so unter anderem vor schlechten Fahrern warnen.

  3. 3

    Batterie und Elektronik aus dem Tintenstrahldrucker

    Batterie und Elektronik aus dem Tintenstrahldrucker

    Ein südkoreanischer Forscher hat einen handelsüblichen Drucker so umgebaut, dass er Energiespeicher und einfache Schaltkreise produziert. Ziel dabei ist, tragbare Technik unsichtbar in beliebigen Bauformen zu integrieren.

  1. Kochen mit der Sonne

    Programmierplattform für Kids

    Der SolSource Solar Stove von One Earth Designs bereitet Mahlzeiten mit Hilfe von Sonnenwärme zu.

  2. 1

    Ofen für Geeks

    Ofen für Geeks

    Der Intelligent Oven von June lässt sich per Touchscreen steuern und hilft Küchenneulingen bei der Zubereitung.

  3. 1

    Flexibles Kajak

    Flexibles Kajak

    Das Star Light GT2 Touring Plus ist modular und nimmt je nach Konfiguration ein oder zwei Paddler auf.

  4. Bunter sitzen

    Bunter sitzen

    Den Ta+too-Sattel von Selle Royal kann man nach dem persönlichen Geschmack gestalten.

Anzeige