Logo von Technology Review

Suche
  1. Unsichtbare Solarzellen

    Unsichtbare Solarzellen

    Mit einem neuartigen Verfahren sollen Bildschirm und Stromversorgung von Mobilgeräten eine Einheit bilden.

  2. Virtuelle Realität aus dem iPad

    Virtuelle Realität aus dem iPad

    Es muss nicht immer ein teures VR-Headset sein: Mit der AirVR-Hülle sollen vorhandene Apple-Geräte Oculus Rift und Co. Konkurrenz machen.

Anzeige
  1. Ausgabe 12/2014

    Die nächsten großen Ziele

    12/2014

    Was kommt nach der Kometen-Sonde Rosetta? Wir stellen die spannendsten Ziele der nächsten Jahre vor.

  1. Feindliche Übernahme

    Feindliche Übernahme

    In vielen Smart Homes stehen die virtuellen Türen sperrangelweit offen. Braucht künftig auch die Waschmaschine Anti-Viren-Software?

  2. 2

    Rekordhalter muss kämpfen

    Rekordhalter muss kämpfen

    Der Wirkungsgrad von Photovoltaikmodulen wird immer besser. Für 2015 hat der amerikanische Konzern Semprius neue Höchstwerte angekündigt.

  3. Kalifornien und Texas testen vernetzte Schusswaffen

    Kalifornien und Texas testen vernetzte Schusswaffen

    Bei amerikanischen Privatleuten kam die Technologie nicht gut an, doch die Polizei ist interessiert: Mittels Mobilfunk-Chip sollen Waffen künftig ihren Standort melden und wenn nötig Hilfe rufen.

  4. 6

    Bakterienjäger aus Pappe

    Bakterienjäger aus Pappe

    Ein kostengünstiges Gerät aus einfachen Materialien soll künftig Infektionskrankheiten entdecken.

  5. 1

    Tower an Drohne: Bitte kommen!

    Tower an Drohne: Bitte kommen!

    Ein US-Unternehmen entwickelt eine automatische Flugüberwachung für kommerzielle Drohnen-Flotten. Vor allem die Sportfliegerei könnte ihnen sonst in die Quere kommen.

  6. 1

    Bessere Stimmung durch elektrische Hirnstimulation

    Bessere Stimmung durch elektrische Hirnstimulation

    Ein per Smartphone steuerbares Headset soll Nutzern einen Energieschub geben. Es wird von einem US-Start-up entwickelt.

  7. 8

    Wasser macht Licht

    Wasser macht Licht

    Eine Batterie, die man nass macht, damit sie Strom erzeugt? Das geht wirklich.

  8. Roboter als Wachmänner

    Roboter als Wachmänner

    Mehr als eine Million menschliche Wachleute arbeiten allein in den USA. Mehrere Unternehmen sind dabei, sie mit rollenden Maschinen voller Sensoren und Kameras zu unterstützen – oder zu ersetzen.

  9. 2

    Fußgängererkennung für Mittelklasseautos

    Fußgängererkennung für Mittelklasseautos

    Ford will in seinen nächsten Mondeo ein System einbauen, das bremst, bevor der Fahrer einen nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer anfährt.

  1. 3

    Weniger hilft mehr

    Weniger hilft mehr

    Kaum ein Mediziner zweifelt am Sinn von Blutkonserven. Dabei zeigen immer mehr Studien, dass sie oft mehr schaden als nützen.

  1. 10

    Widerlegt die Verschwörungstheoretiker!

    Gregor Honsel

    Der aktuelle Maut-Vorschlag von Verkehrsminister Dobrindt würde eine flächendeckende Überwachung mit sich bringen. Wem nutzt das?

  2. 7

    Was bringt uns das All?

    Ulrike Weichert

    Erfolgsmeldungen und Rückschläge in der Raumfahrt machten in den letzten Wochen Schlagzeilen. Ein Grund für die nüchterne Frage: Was kostet uns die Raumfahrt?

  3. 5

    Wasser marsch!

    Wasser marsch!

    Mit einem gigantischen Kanalprojekt versucht China, seine Hauptstadt besser mit dem so wichtigen Nass zu versorgen.

  4. 4

    Keine Werbung, dafür Nacktbilder

    Veronika Szentpetery

    Ello hat rechtlich festgeschrieben, niemals Werbung und Nutzerdaten zu verkaufen. Parallel dazu führt es eine Kennzeichnungspflicht für „Erwachseneninhalte“ ein. Besser wäre ein Statement gegen respektlose, sexistische Inhalte gewesen.

  5. 4

    Begrünungspflicht für Neubauten

    Ulrike Weichert

    Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg will Bauherren künftig womöglich per Gesetz vorschreiben, unter Umständen ihre Häuserfassaden zu begrünen. Der Vorschlag führt jedoch weg von einem eigenverantwortlichen, ökologischen Bewusstsein.

  6. 4

    Ein Klolicht für 160 Euro

    Martin Kölling

    Japanische Hersteller sind immer schon erfindungsreich gewesen, wenn es darum ging, neue Märkte für teure Hightech-Produkt zu entwickeln. Aber derzeit treibt das teure Blüten.

  7. 4

    "Ich habe ein schlechtes Gewissen"

    "Ich habe ein schlechtes Gewissen"

    KI-Forscher entwickeln autonome Autos, forschen an Bilderkennung – und ermöglichen Automatisierung und Überwachung. Raul Rojas ist einer der anerkanntesten Experten auf dem Gebiet. Nun fürchtet er den Fortschritt.

  1. Wärmebildkamera zum Aufstecken

    Wärmebildkamera zum Aufstecken

    Die Seek Thermal Camera macht aus iPhone- und Android-Geräten IR-Aufnahmegeräte, die beispielsweise Wärmebrücken darstellen können.

  2. Kompakte WLAN-Kamera

    Kompakte WLAN-Kamera

    Mit dem Ai-Ball von Trek kann man drahtlos filmen und die Aufnahmen per PC oder Smartphone verfolgen.

  3. 1

    Körpermesser mit Smartphone-Anschluss

    Körpermesser mit Smartphone-Anschluss

    Das Swaive Thermometer von der Swaive Corporation erfasst die Körpertemperatur am Ohr und sendet das Ergebnis drahtlos an iPhone und Co.

  4. Lautlos Telefonieren

    Flüsterleise Mobilkommunikation

    Mit dem Kehlkopfmikro NT3 Black Ops 2 von iAsus kann man flüsterleise telefonieren.

Anzeige