Logo von Technology Review

Suche
  1. Geld für die neue Kernkraft

    Geld für die neue Kernkraft

    Zwei Firmen erhalten insgesamt 80 Millionen Dollar von der US-Regierung, um bis 2025 neuartige Atomreaktoren zu entwickeln.

  2. Joystick für die Füße

    Virtuelle Realität für die Füße

    Mit dem 3DRudder lassen sich Fußbewegungen in VR-Welten holen, ohne dass man aufstehen muss.

Anzeige
  1. Ausgabe 02/2016

    Unsichtbar im Netz

    02/2016

    Werkzeug für Kriminelle oder Schutz der Privatsphäre? Warum es im Kampf um Anonymität auch um die Zukunft des Internets geht.

  1. 1

    Fliegen retten Fische

    Fliegen retten Fische

    Von Jahr zu Jahr isst der Mensch mehr Fisch aus Aquakultur. Doch die Überfischung geht weiter, denn auch Zuchtfische brauchen als Futter Wildfische. Nun wollen Forscher das Problem lösen: mit Gentechnologie, vegetarischen Lachsen – und Insektenmehl.

  2. Die besten Innovatoren unter 35 gesucht

    Die besten Innovatoren unter 35 gesucht

    Wir suchen junge Vordenker, die den Mut haben, ausgetretene Pfade zu verlassen und mit ihren Ideen die Zukunft prägen wollen.

  3. Der Algorithmus erkennt die Koralle

    Der Algorithmus erkennt die Koralle

    Forscher haben ein Kamera-System und einen selbstlernenden Algorithmus für den Einsatz in Korallenriffs entwickelt. Damit wollen sie den Schaden durch den Klimawandel und der Versauerung der Meere genauer erforschen.

  4. Post aus Japan: Kleine Schritte für kleinste Teilchen

    Post aus Japan: Kleine Schritte für kleinste Teilchen

    Die jüngste NanoTech-Messe in Japan machte eines deutlich: Nanomaterialien haben den Durchbruch geschafft, aber es geht geradezu in Zeitlupe voran. Statt den ursprünglichen Revolutionen handelt es sich eher um Evolutionen.

  5. Der Gentechnik-Lachs in der Warteschleife

    Zulassung für Gentechnik-Lachs

    Zwei Jahrzehnte ließ sich die US-Behörde für Lebensmittelsicherheit Zeit mit der Zulassung des ersten transgenen Tieres zum Verzehr. Aber auf den Markt kann der Genlachs trotzdem nicht, weil ihm noch ein entsprechendes Etikett fehlt.

  6. App gegen Informationsüberlastung

    App gegen Informationsüberlastung

    Defumblr, eine neue Anwendung für den Sperrbildschirm von Android-Handys, soll zur richtigen Zeit die richtigen Infos zeigen – und nicht mehr.

  7. 1

    Rettung in James-Bond-Manier

    Rettung in James-Bond-Manier

    Mit 200 PS abheben: Dubai hat in Neuseeland 20 Jetpacks für seinen Zivilschutz geordert.

  8. 2

    Keine Pille für alle Fälle

    Keine Pille für alle Fälle

    Der Wirkstoff Methylphenidat, der Kindern mit ADHS verabreicht wird, ist umstritten. Eine Metastudie bezweifelt jetzt gar die Wirksamkeit von Ritalin.

  9. 2

    Mit genmanipulierten Stechmücken gegen das Zika-Virus

    Mit genmanipulierten Stechmücken gegen das Zika-Virus

    Moskitos können zahlreiche gefährliche Krankheiten übertragen. Eine britische Firma setzt dagegen auf eine radikale Methode.

  1. Unzustellbar gibt's nicht

    Unzustellbar gibt's nicht

    Pakete kommen oft an, wenn niemand zu Hause ist. Dabei gibt es viele schlaue Lösungen für die letzte Meile. Und Dienste, die sofort nach der Bestellung liefern.

  2. 12

    Post aus Japan: Arbeiten wie bei Spitzweg

    Post aus Japan: Arbeiten wie bei Spitzweg

    Keine Heizung, kaum Isolierung – der Winter bedeutet in Japan ein kaltes Arbeitszimmer oder ein schlechtes ökologisches Gewissen samt empfindlicher finanzieller Einbußen.

  3. 21

    Beton aus Marsboden

    Beton aus Marsboden

    Wenn wir den Mars besiedeln wollen, werden wir dort Gebäude zum Wohnen und Arbeiten brauchen. Forscher haben deshalb billigen, robusten Beton aus simuliertem Marsboden entwickelt.

  4. 2

    Hacker: Gut, aber gesetzwidrig?

    Hacker: Gut, aber gesetzwidrig?

    Ethische Hacker decken im Auftrag von Unternehmen Sicherheitslücken auf. Ein gefragter Dienst, doch die Anbieter solcher Hilfsleistungen bewegen sich in einer legalen Grauzone.

  1. 2

    Die Kraftklaue

    Die Kraftklaue

    Das Start-up Vivoxie will die VR um Wahrnehmungen von Hitze, Kälte und Oberflächenstrukturen bereichern.

  1. Portemonnaie mit Tracking-Funktion

    Smartes Portemonnaie mit Trackingfunktion

    Der Geldbeutel von Ekster erlaubt schnellen Zugriff auf Kreditkarten und lässt sich vom Handy aus überwachen.

  2. Kaffeemaschine röstet selbst

    Kaffeemaschine röstet selbst

    Die Berlin von Bonaverde macht aus grünen Bohnen schwarzen Kaffee.

  3. Programmierbare Rollkugel

    Programmierbare Rollkugel

    Spheros Rollroboter Sprk soll Kinder für Robotik begeistern – inklusive Smartphone-App.

  4. Gadget gegen Übergriffe

    Gadget gegen Übergriffe

    Der Athena-Anhänger von Roar soll Angreifer mit einem lauten Geräusch in die Flucht schlagen – und holt automatisch Hilfe.

Anzeige