Logo von Technology Review

Suche
  1. Gestensteuerung für Handamputierte

    Gestensteuerung für Handamputierte

    Moderne Prothesen geben Menschen, die eine Hand verloren haben, einen Teil ihrer Fähigkeiten zurück. Gerade die Bedienung von Computern ist damit aber erschwert – Berliner Studenten wollen das ändern.

  2. Roboter-Stapler für Kids und Junggebliebene

    Roboter-Stapler für Kids und Junggebliebene

    Die KI-Spielespezialist Anki hat ein neues Digitalfahrzeug im Angebot, das intelligent auf seine Umwelt reagieren soll.

Anzeige
  1. Ausgabe 10/2016

    In Sicherheit

    10/2016

    Quanten-Internet: Forscherinnen wie Stephanie Wehner bringen ein absolut unknackbares Computernetz in Reichweite.

  1. Mehr Autonomie wagen

    Mehr Autonomie wagen

    Drohnen inspizieren Industrieanlagen, vermessen schwieriges Gelände und liefern spektakuläre Luftbilder. Noch hängen sie dabei an der langen Leine des Piloten. Aber das wird sich ändern.

  2. Statistik der Woche: Ab 60 kommt der Nobelpreis

    Statistik der Woche: Nobelpreise in Zahlen

    Wer gewinnt in diesem Jahr die begehrten Nobelpreise? Die Infografik von Technology Review und Statista wirft einen Blick zurück auf die Statistik bisheriger Preisträger.

  3. Post aus Japan: Ausgebrütet!

    Post aus Japan: Ausgebrütet!

    Nippons Schneller Brüter Monju steht vor dem Aus, nicht aber das Forschungsprogramm für Plutoniumreaktoren.

  4. Der Hype um die Chatbots

    Der Hype um die Chatbots

    Facebook, Google und zahlreiche Start-ups drücken die Textroboter mit Macht in den Markt. Doch sind sie wirklich sinnvoll nutzbar?

  5. 1

    Mit Reklametechnik gegen den IS

    Mit Reklametechnik gegen ISIS

    Das Weiße Haus versucht mit neuen Algorithmen, Terrorsympathisanten im Internet aufzuhalten. Google hilft dabei.

  6. Härtetest für Spracherkennung

    Härtetest für Spracherkennung

    Eine Sprachsoftware der chinesischen Suchmaschine Baidu erkennt Wörter auf Mandarin manchmal besser als ein Mensch – und hängt damit Google und Apple ab.

  7. Renaissance der Atomkraft in Großbritannien

    Renaissance der Atomkraft in Großbritannien

    Die britische Regierung hat beschlossen, mit Hinkley Point C ein großes neues Kernkraftwerk zu bauen – trotz hoher Kosten.

  8. Die wirklich drahtlose VR-Brille kommt

    Die wirklich drahtlose VR-Brille kommt

    Wer qualitativ hochwertige Virtual-Reality-Erlebnisse will, muss sich bislang mit einem PC verkabeln. Dank neuer Chips könnte sich das bald ändern.

  9. "Argumente für Bargeld sind wenig überzeugend"

    "Argumente für Bargeld sind wenig überzeugend"

    Seit fast 20 Jahren ist der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff der Meinung, dass Bargeld in großen Scheinen abgeschafft gehört. Die technische Entwicklung und die Wirtschaftsflaute liefern ihm neue Munition.

  1. 5

    Audi erzeugt Strom aus Stoßdämpfern

    Audi erzeugt Energie aus Stoßdämpfern

    Schlechte Straßen können auch ihr Gutes haben, wenn es nach Ingenieuren bei dem Ingolstädter Autokonzern geht.

  2. 2

    "Dinge, die bisher nicht möglich sind"

    Die Unterwanderung

    Der Deutsche Hartmut Neven leitet bei Google die Entwicklung von Quantencomputern. Im Interview erklärt er, wie die Superrechner die künstliche Intelligenz voranbringen könnten.

  3. Smarte Städte, blöde Nutzer

    Smarte Städte, dumme Menschen

    In New York soll es an jeder Straßenecke bald kostenloses WLAN geben. Allerdings kämpft das Projekt mit Missbrauch.

  4. Statistik der Woche: Windkraft in Deutschland

    Statistik der Woche: Windige Angelegenheit

    Der Energieertrag aus Windkraft macht in Deutschland einen erheblichen Teil aus erneuerbaren Energiequellen aus, wie die Infografik von Technology Review und Statista zeigt. Doch das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft.

  1. 8

    E-Autos mit Kühlergrill

    Gregor Honsel

    BMW hat sich mit seinen E-Autos i3 und i8 verhoben. Nun wollen die Bayern offenbar "normaler" werden. Schade eigentlich.

  2. 6

    Künstliche Intelligenz: Freund oder Feind?

    Künstliche Intelligenz: Freund oder Feind?

    Zumindest in den nächsten 15 Jahren ist künstliche Intelligenz keine ernsthafte Bedrohung für die Menschheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine groß angelegte Studie, die von nun an alle fünf Jahre aktualisiert werden soll.

  3. 5

    Gene Drives: Streit unter Umweltschützern

    Gene Drives: Streit unter Umweltschützern

    Eine Technologie zur Verbreitung von Genen, mit der sich schädliche Tierarten ausrotten lassen könnten, sorgt für Uneinigkeit. Manche Umweltgruppen wollen damit gefährdete Tiere retten, andere halten sie für zu gefährlich.

  1. Kissen für Schnarcher

    Kissen gegen Schnarchen

    Mit dem Zeeq Smart Pillow von Rem-Fit sollen Schnarcher automatisch vom Krachmachen abgehalten werden.

  2. Drahtlose Festplatte

    Drahtlose Festplatte

    Mit der My Passport Wireless Pro kann man Fotos, Videos und andere Daten auf einem kabellosen Medium wegspeichern.

  3. Frischer Wind mit Smartphone-Steuerung

    Frischer Wind mit Smartphone-Steuerung

    Dyson hat eine Kombination aus Ventilator und Lufterfrischer auf den Markt gebracht, der per App kontrolliert werden kann.

  4. Mini-Nintendo für Retrofans

    Mini-Nintendo für Retrofans

    Mit dem Mini Collector's Edition NES sollen sich Jugenderfahrungen am Fernseher nachholen lassen.

Anzeige